Behringer U-Phoria UM2 für E Gitarre?

von Batuhan, 05.07.18.

Sponsored by
QSC
  1. Batuhan

    Batuhan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.18
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.07.18   #1
    Ich hab eine E Gitarre geschenkt bekommen und brauche nun ein Interface um es am PC aufzunehmen.
    (DAW und Plugins besitze ich schon)

    Das Audio Interface von Behringer hat ein guten Preis. Kann ich damit Akzeptabel aufnehmen bzw Spielen?
    https://www.amazon.de/Behringer-UM2...00EK1OTZC/ref=cm_cr_arp_d_product_top?ie=UTF8

    Ich hab leider nicht viel im Netz gefunden.

    Mein Budget liegt bei unter 90€ 40-70€ wäre toll.

    Danke im voraus!
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    6.976
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.261
    Kekse:
    14.451
    Erstellt: 05.07.18   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    25.03.19
    Beiträge:
    1.891
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    426
    Kekse:
    1.941
    Erstellt: 05.07.18   #3
    Oooooder du schaust gebraucht nach einem Focusrite oder Steinberg Interface. Zum Gitarre aufnehmen ist wichtig das das Interface einen Hi-Z Eingang hat, also einen Input mit hohem Eingangwiderstand. Daran hast du dann vermutlich länger Freude.

    LG lightsrout
     
  4. Der gute Fee

    Der gute Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.13
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    461
    Kekse:
    2.495
    Erstellt: 06.07.18   #4
    Jupp, bei Thomann hab ich das Steinberg UR 12 für knapp unter 90€ gesehen. Das ist vom Klang her einfach wirklich gut. Die 10 Bier mehr, die Du heute vom Ersparten trinkst, nerven Dich in 6 Monaten. Alles, was Du dann noch brauchst, gibt es umsonst. Da machste dann nen neuen Thread, nutzt die SuFu oder schreibst mir ne PM. Günstige Interfaces sind gut, billige nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Batuhan

    Batuhan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.18
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.07.18   #5
    Danke, Ich fand in den Bewertungen auf Amazon nur Kommentare zu den Mikrofon Sound. Ich denk mal, dass ich mir heute Abend das Behringer UMC202 kaufe. Könnte mich aber auch vllt um Entscheiden für den
    Steinberg Interface. :great:
     
  6. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    6.976
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.261
    Kekse:
    14.451
    Erstellt: 07.07.18   #6
    Von dem Behringer? Muss man ja nicht nur auf Amazon nachsehen.

    Hier ein Review von Dan Cooper auf Pro Tools Expert.

    Kurz aber positiv. Und dem glaube ich das.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Der gute Fee

    Der gute Fee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.13
    Zuletzt hier:
    23.03.19
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    461
    Kekse:
    2.495
    Erstellt: 07.07.18   #7
    Von Behringer hab ich mittlerweile mit 2 Pulten, nem Preamp und nem Multi-FX gearbeitet. Kann man machen, da stimmt alles mit Blick auf den Preis. Sollte man halt nicht rumschmeißen. Genau das ist mit dem Steinberg oft passiert, ohne Verpackung in Umzugskisten, Rucksack mit Glasflaschen drin, aus Platzgründen über 2 Jahre ständig auf- und abgebaut... das Ding ist robust. Und mit guten Boxen dran klingt es einfach sauber, keine komischen Geräusche wie Sirren oder sowas und keine Artefakte (nennt man so?) weil die Wandler schlecht sind. Billige Interfaces spacken da manchmal rum und wenn Du mal 4 Gitarrenspuren aufnimmst und jede hat so Gezwitscher in den Höhen wie schlechte MP3s von 2000, das fixt man auch im Mix nicht. Ich kenn das Behringer aber nicht. Das UR12 ist halt ne sichere Bank.
     
Die Seite wird geladen...

mapping