Behringer Vintags Phaser VP1

von KastellQuell, 10.07.06.

  1. KastellQuell

    KastellQuell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hallo,
    Ich hab mal ne Frage bezüglich dem Behringer Vintage Phaser VP-1. Das Teil kommt ja optisch gut daher für einen relativ günstigen Preis von 39 Ocken. In Harmony Central sind die Bewertungen eigentlich recht positiv, aber das ist da ja normal. Vielleicht hat jemand das Teil schon einmal erstanden oder es schon mal angespielt. Ich weiß das Behringer natürlich einen ganz besonderen "Ruf" geniesst, doch das Teil sieht für meinen Geschmack doch optisch schon nicht so leicht kaputtbar aus. Und wenn ich mir so die anderen Phaser anschaue oder mir die Probleme durchlese, welche viele mit dem MXR Phase 90 haben, oder den EH Modellen aus Russland, dann könnte das doch wohl eine Alternatve sein falls es denn was taugt?
     
  2. KastellQuell

    KastellQuell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    313
    Ort:
    Bembelhausen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 11.07.06   #2
  3. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 14.10.06   #3
    Ich hab mir das Teil vor enr Woche ebstellt.
    Super robust das Ding, das kriegt man nur mit roher Gewalt kaputt.
    Allein der Drehknopf ist ziemlich wabbelig, macht keinen vertrauenserweckenden Eindruck.
    Der Sound ist, vor allem für den Preis einfach super. Es gibt 2 Modi und die Geschwindigkeit lässt sich stufenlos einstellen. Alles nix Außergewöhnliches, aber der Phaser klingt wie man es von einem Phaser erwartet (nicht mehr aber auch nicht weniger), tut was er soll und ich bin 100% zufrieden.
    Für unter 40€ bekommt man wohl schwer etwas vergleichbares (Neuzustand)
     
  4. spielmansfluch

    spielmansfluch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.14
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    44
    Ort:
    schweiz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.14   #4
    Also ich mache kein Geheimnis daraus das ich kein "Fan" dieser Marke bin... hatte mal den "Warp distortion" und der war völliger Müll :bad:(meine Meinung). Aber der "Vintage Phaser VP1" kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Der tut wirklich was er soll und ich konnte keinen grossen Unterschied zu dem "EH Smallstone" ausmachen.
    Es ist auch eines der wenigen Behringer Geräte die nicht mit irgendwelchem Plastik umhüllt sind.

    Fazit: Man kriegt für wenig Geld viel geboten :great:... halt made in China aber wen das nicht stört.... wenn die so weitermachen kann aus der Firma vielleicht ja noch was werden :cool:
     
  5. DocWorst

    DocWorst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.08
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    3.671
    Kekse:
    12.919
    Erstellt: 16.01.15   #5
    Habe den Vintage Phaser auf dem Board. Der ist ordentlich verarbeitet, der Poti hat ne Plastikachse und ist nicht besonders stabil (Sollbruchstelle?), der Sound ist wirklich in Ordnung. Allerdings klaut das Teil ganz schön an Lautstärke, d.h. beim Solo ohne weiteren Booster nicht wirklich sinnvoll einsetzbar. Deshalb habe ich einen Micro Amp vorne dran.
     
Die Seite wird geladen...

mapping