Behringer Xenyx QX1832USB: Aufnahme in DAW (Studio One 4) klappt nicht

von Corona California, 02.07.20.

Sponsored by
QSC
  1. Corona California

    Corona California Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.20
    Zuletzt hier:
    20.07.20
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.07.20   #1
    Von den PA-Mischpulten nach hier verschoben - Recording- bzw. Softwareproblem. MfG. Basselch

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich bin noch ganz frisch dabei was Recording und Mischpulte angeht .
    Ich habe aber günstig ein Behringer Xenyx QX1832 USB Mischpult und zwei aktive Fluid FX8 Monitorboxen ersteigern können .
    Nun zu meinem Problem: Ich habe den USB Anschluß mit meinem PC und die aktiven Boxen per XLR Anschluß verbunden ! Der Ton wird vom PC problemlos wiedergegeben.
    Allerdings kann ich nichts mit meiner DAW aufnehmen! Ich benutze Studio One 4. Der Asio Treiber wird von der Software erkannt , ich sehe auch am Pegelausschlag des Mixers das ein Signal ins Mischpult gelangt , allerdings geht dieses Signal nicht aus dem Mischpult Richtung Software .
    Was mache ich falsch ?
    Ich hoffe ich habe es verständlich und nicht zu kompliziert erklärt und freue mich auf Eure Hilfestellung !

    Viele liebe Grüße
     
  2. tombulli

    tombulli HCA Digitalmixer HCA HFU

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    3.238
    Ort:
    Golling a.d. Salzach
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    12.918
    Erstellt: 02.07.20   #2
    moin und welcome.

    also wenn das Signal im PC ankommt via USB, dann funktioniert der Treiber, dh dein Problem liegt in der DAW.
    Ich kenne dieses Pult nicht, aber wenn ich das jetzt richtig gelesen habe auf die Schnelle, dann kannst du aus dem Pult nur die Summe per USB rausschicken - vermutlich dann auf ASIO 1/2 - mit anderen Worten, die INPUTS deiner DAW müssen dann auch auf In1/2 stehen für entweder eine Stereospur oder 2 monospuren mit den jeweiligen In 1, bzw In 2.
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.07.20, Datum Originalbeitrag: 02.07.20 ---
    diesen Satz verstehe ich nicht ganz. an welchem Pegelausschlag siehst du, dass ein Signal ankommt? am pegel in dem Mixer der DAW??
    und du schreibst doch oben, dass das Signal am PC ankommt, deshalb ist mir nicht klar, was du mit "allerdings geht dieses Signal nicht aus dem Mischpult Richtung Software" genau meinst. Verbunden mit der Aussage, du siehst einen Pegel, wirds jetzt etwas diffus ;-)
     
  3. Caeso2010

    Caeso2010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.19
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1
    Erstellt: 02.07.20   #3
    Was möchtest du den Aufnehmen? Das Mischpult sendet nur den Main Mix über USB. Also muss alles was du aufnehmen willst auf den Main Mix gehen.
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    1.597
    Kekse:
    12.735
    Erstellt: 02.07.20   #4
    Hallo @Corona California

    Grundprinzip Anschluss:
    Mixer via USB an PC, dort meldet er sich als USB Audio Device an (Gerätemanager/Audio)
    Diese "neue" Soundkarte, statt Realtek) zur Stadard Soundkarte erklären, dann läuft jegliche Soundausgabe des PCs (z.B. Youtube) in dem Mixer (an dem die Fluid Boxen am Main Output sind)
    Dazu die rote Taste Source USB/2-TRK drücken und die Taste MAIN MIX, das bedeutet, dass die Soundausgabe von PC via USB auf die Main Mix Summe geschickt wird.
    Zum Aufnehmen/Wiedergeben mit der DAW (und nur dafür) brauchst du den ASIO4ALL Treiber.
    Dieser (ASIO) wird in der DAW ausgewählt und auch erst dann von der DAW automatisch gestartet.
    Das siehst du daran, das er rechts unten in der Taskleiste als grünes Symbol auftaucht.
    Und dort (Symbol) wird er so eingestellt, das dein USB Audio Device der IN und OUT ist.
    Dann gibt es in deiner DAW 2 Inputkanäle, die der Summe des 1832, die du aufnehmen kannst.
    Während der Aufnahme muss die Wiedergabe des USB Signals (Taste) to Main Mix ausgeschaltet sein, sonst gibt es eine Kopplungsschleife. das Signal läuft dann zu Phones(ControlRoom.
    https://mediadl.musictribe.com/media/sys_master/ha0/h1b/8849647042590.pdf
    ASIO.jpg
     
  5. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    12.038
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.775
    Kekse:
    62.126
    Erstellt: 02.07.20   #5
    Moin!

    @Corona California öffne bitte in Studio One deine Song Seite und gehe dort auf Eingang 1 oder zwei oder Stereo, was auch immer oben in deiner 1. Spur angezeigt wird und Doppelklicke dort auf "Eingang". Dann öffnet sich ein Untermenü, dort gehst du auf Audio I/O. Hier kannst Du deine Eingänge zuordnen. Wenn alles schon im Mischpult ankommt, dann hat das dein System schon selber gemacht. Und dann gibt es noch den Reiter Ausgänge, dort stellst du ein an welchem Ausgang an deinem Mischpult dein Signal aus der DAW anliegen soll. Spiel von mir aus etwas damit herum, du wirst sehen es findet sich ein Kanal an dem du etwas hörst!

    siehe

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :D

    Greets Wolle
     
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    1.597
    Kekse:
    12.735
    Erstellt: 02.07.20   #6
    Ziemlich überflüssige Bemerkung, da Aussage des TE nicht eindeutig, siehe Post #2 von @tombulli
     
  7. Traxxtec

    Traxxtec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    9.08.20
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.07.20   #7
    Hast du im Studio die Kanäle konfiguriert, Mixer \ I/O Eingänge ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping