Bei PPC-Music kaufen?

von DEKODE, 22.06.08.

  1. DEKODE

    DEKODE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #1
    hey leute, ich würde ja auch hier, bei musik-service kaufen, aber meine Gitarren sind leider nicht auf Lager ^^ und irgendwie nur bei PPC-Music... kennt ihr wohl alle?

    Also einmal gehts um die Schecter Revenger 6 und einmal um die Schecter Omen 6
    die für nur 189€ zu haben ist, allerdings als Restposten. ich zitiere:

    "Restposten = Einzelstücke oder Waren, die nicht mehr produziert werden. Lieferung mit eingeschränktem Service, weil wir u.U. keine Erweiterungen / Updates etc. mehr liefern können, aber mit regulärer Herstellergarantie. Restposten können nicht nachträglich gegen Neuware getauscht werden."

    Keine Ahnung was ich jetzt tun soll :\ hab 400€ und die Revenger 6 ist ne geile Gitarre, nicht nur vom Aussehen, sondern auch von Bauteile her für den Preis...

    * gewölbter Mahagoni Body
    * geschraubter Ahornhals, Satin Finish
    * 25,5" Mensur, Palisandergriffbrett
    * 24 X-Jumbo Bünde
    * Gothic Cross Inlays
    * Dual 9 Volt Active Duncan Designed HB-105 Humbucker
    * T-O-M Brücke mit String thru Body
    * Black Nickel Hardware
    * Schecter 14:1 Mechaniken
    * Sinister Satin Black Finish

    Die Omen 6 zwar nicht so gut, aber ob es sich lohnt die zu kaufen und auch noch als Restposten, da ist sie um einiges billiger, bleibt halt noch ne menge Geld übrig und könnte mir evtl. nen neuen mp3player kaufen^^

    naja, soll ich überhaupt online bestellen bei ppc-music?... bitte um meinungen!!! ^^
     
  2. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.06.08   #2
    hi. also ich bin stammkunde bei PPC . Was ist an Resposten so schlimm? ihc meine die GItarre wird dadurch nicht schlechter. wie es da schon steht wird sie nihct mehr gebaut. udn durhc restposten wird das ganze auch ncoh billiger . freu dich doch^^... aber cich würd mcih nciht auf die homepage verlassen. ruf da lieber an und frag ob sie die da haben.. aber ansonsten is da eig kein problem

    das ist die nr 0511679980
     
  3. Höhlentroll

    Höhlentroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    942
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    882
    Erstellt: 22.06.08   #3
    ich hab da eine demon 6 mit seymor duncan hb, mahagoni und unlackiertem ahornhals für 299,-€ bekommen. die klingt spitze, ist super verabreitet und sieht top aus. die leute da sind sehr net.
     
  4. DEKODE

    DEKODE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #4
    Die Gitarre wird dadurch nicht schlechter, ja, aber wenn iwas putt ist, kann ich nichts machen, außer die behalten, desw. mach ich mir sorgen und danke für die nr. =)

    alles klar, also ein pluspunkt =) danke euch beiden!
     
  5. DEKODE

    DEKODE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #5
    double post...
     
  6. bluedevil

    bluedevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    20.11.16
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.06.08   #6
    Hallo!

    Hab mir am Freitag die Omen 6 bestellt für 189 Euro bei PPC. Hab auch sicherheitshalber nachgefragt und als Info bekommen: Die Gitarre ist tatsächlich ein Restposten, aber originalverpackt und unbenutzt. Sind wohl noch einige wenige davon auf Lager.

    Mal sehen, wann sie ankommt.

    Gruß
    Ronny
     
  7. abyss_

    abyss_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #7
    Was soll denn da kaputt gehen?!

    Wenn dir nicht gerade der Hals durchbricht, solltest du keine speziellen Ersatzteile brauchen und wenn es soweit kommt, lohnt sich die Reperatur bei ner Omen auch nicht ;)

    Elektronik/Potis/Mechaniken/Brücke usw. lassen sich ja alle auch mit normalen Teilen ersetzen, bin selber kurz davor neue Mechaniken für meine Omen 7 zu bestellen.

    (Kann ich übrigens sehr empfehlen, super glücklich mit meiner Omen 7 - die Mechaniken will ich weniger, weil die alten schlecht sind sondern weil ich weniger Arbeit beim Saitenaufziehen haben möchte ;) Locking Tuner <3)
     
  8. Bates-Racing

    Bates-Racing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Nähe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 23.06.08   #8
    Moin!

    PPC ist m. E. empfehlenswert! Ich bin im Ladengeschäft immer gut bedient worden!

    Gruß
    Norman
     
  9. Merowinger

    Merowinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 23.06.08   #9
    Holla!

    Ich rate von PPC ab. Die haben einen miesen Service. Solange sie dir was verkaufen wollen, ist alles noch halbwegs OK (nur einige Verkäufer behandeln dich gerne etwas von oben herab).
    Wehe, du hättest gern Service-Leistunge wie einstellen der neuen Gitarre oder tauschen einer nach kürzester Zeit defekten Mechanik. Dann sind sie schlimmer als die deutsche Telekom, und das will was heißen.

    Mein Tipp für Hannoveraner: Böhmeke und Sohn in der Innenstadt. Top-Service, nette Leute und ein absolut zuverlässiger Gitarrenbauer!
     
  10. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 23.06.08   #10
    Ich bin PPC Kunde und kann das was Merowinger da schreibt nicht bestätigen.
    Habe bisher immer einen Top Service gehabt und die Leute in allen Abteilungen sind absolut nett und hilfsbereit.
    Und von oben herab ist mir da noch nie einer gekommen.


    Haro
     
  11. DEKODE

    DEKODE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.08   #11
    wow, okay, super! also, ich hab mir heute auch die Omen-6 bestellt, muss nur noch warten bis das geld überwiesen ist, leider hab ich vergessen ppc zu bitten, die gitarre einzustellen, aber ich hoffe die machen es auch so... vll. kann jemand was dazu sagen

    gestern hab ich ne mail an ppc geschrieben und halt gefragt, wann die damien 6 oder demon 6 kA mehr welche, wieder auf lager ist und in 2h hab ich eine klare, ausführliche, freundliche antwort bekommen =) jetzt, nur noch hoffen, dass mit der Omen-6 alles in ordnung ist und glückwunsch an alle die's sich gekauft haben ^^
     
  12. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 24.06.08   #12
    hi !

    Bin auch grosser Stammkunde bei PPC weil er bei mir quasi ume ecke ist mit dem auto grade mal 30 min. fahrt !!!!!!
    ein super service bin immmer gerne da und fühle mich auch dort auch wohl....ABER...eine person die da arbeitet....brrrrrr...mag ich ja mal garnet....das si son alter mit grauen haaren...voll der fiese alte LOL
    habe mal 2 vorstufenröhren für nen kumpel mitbringen wollen und gehe so zu ihm und frage nach den 12ax7 und er will mir auch welche geben jedoch lässt er beie röhrern auf den boden fallen und will sie mir dennoch dann verkaufen.....*staunt* !!!!!
    danach hatte er mich einfach stehen lassen einmal als ich nach nem bodentuner gefragt habe welche se da haben......da ging er weg von der kasse und kam auch nie wieder !!!!!!
    solche aktionen auch nur bei ihm erlebt und am liebsten is mir doch noch immer der Thomas Maiwald.Hab mir da amls mein amp bei ihm geholt und das war nen super service und wie gesagt...wenn PPC dann geht zu THOMAS MAIWALD !!!!!
    DER JUNGE KANNS !!! :D


    gruss Bastian
     
  13. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.06.08   #13
    Nur mal so Prophylaktisch...

    Es ist immer eine etwas grenzwertige Situation für Musik-Service, den Betreiber dieses Boards, wenn sehr abfällig über Konkurrenten geredet wird. Mit nem brauchbaren Anwalt kriegt man da locker ne Klage wegen Verleumdung, Rufmord oder ähnlichem hin.
    Ich bitte euch im Namen von MS, darauf Rücksicht zu nehmen und bei etwaiger Kritik an PPC möglichst sachlich zu bleiben.

    Schließlich woll mer das Board mit all seinen Freiheiten noch ein bisschen behalten, nech? ;)
     
  14. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 24.06.08   #14
    OT an
    :D Du hast Kredit unwürdige Äußerung vergessen. Laut IHK zu Schwerin soll das von den Gerichten mit am höchsten Geahndet werden, weil man hier von einer Existenzbedrohenden Rechtslage ausgeht :screwy: Also wenn ich mein Geschäft über Kredite und Finanzierung am laufen halten muss, ist eh irgendwo was im argen. Aber gut Deutsches Recht schweres Recht. OT aus.

    LG RBB
     
  15. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 24.06.08   #15
    das problem ist, dass man dafür belangt werden kann, wenn man das zu allegemein formuliert. wenn man eigene erfahrungen schildert, kann da, glaub ich, keiner was sagen. wenn man aber schreibt, dass der service "mies sei" kanns komliziert werden.

    über ppc kann ich selber sagen, dass die fachkompetenz der mitarbeiter im gitarrenbereich durchwachsen ist (je kleiner der mitarbeiter, desto kompetenter scheint er zu sein. :) ). soweit ichw eiß gibts da keine provision, die haben also nichts davon dem kunden teueren schrott anzudrehen.

    da der laden meines wissens der vertreiber von schecter in deutschland ist, habe die dort auch entsprechend große auswahl. man sollte aber bei allen gitarren sehr genau hinschauen, manchmal werden mängel vom wareneingang übersehen, das hält sich aber in grenzen. empfehlen kann ich die pa-abteilung, die habens drauf. da kann man sich alles erklären lassen, am wirksamsten ist es aber mit einem fundierten grundwissen anzukommen.

    auf mängel wie lackschäden oder ähnliches wird aber immer hingewiesen, da brauchste keine angst zu haben denk ich. wenn du eh online bestellst, kannste bei ncihtgefallen soweiso zurüchschicken.

    fazit: bei ppc bestellen ist genauso wie bei jedem anderen größeren musikladen zu bestellen.
     
  16. DEKODE

    DEKODE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #16
    wow, also vielen dank für eure informative beiträge, ich hoffe ich hab kein Ärger verursacht und wünscht mir glück mit meiner Omen-6 =) hab euch alle lieb :D
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.06.08   #17

    ???? Wenn die Gitarre defekt ankommt, greifen Gewährleistungs- und Garantieansprüche.

    Die Gitarre wird als Restposten verkauft, aber als voll funktionstüchtig.
     
  18. DEKODE

    DEKODE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Zuletzt hier:
    2.07.08
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.08   #18
    sir, thank you sir, 3000 posts sir, yay sir =)
     
  19. Merowinger

    Merowinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.537
    Erstellt: 24.06.08   #19
    Falls das auf meinen Post bezogen sein sollte, kann ich meine Kritik gerne präzisieren.

    Ich habe 3 Gitarren bei PPC gekauft. Vorweg: keine der drei Gitarren hat ein halbes Jahr ohne Gewährleistungsfall durchgehalten.

    Beim Kauf meiner akustischen wurde ich von Willi Tegtmeier beraten, alles Top.

    Beim kauf meiner beiden E-Gitarren hat mich Sascha Grabner beraten, hat sich viel Mühe geben, ist sehr nett. Mit dem würde ich auch Bier trinken. Leider hat er vergessen, die Gitarre einzustellen (und ich hatte vergessen zu fragen) und ich musste am nächsten Tag nochmal hin. Als nach ein paar Tagen unschöne Nebengeräusche auftraten, die nicht vom Amp kamen, habe ich die erste zurückgebracht und mir eine Schecter Damien 6 verkaufen lassen (diesmal sogar eingestellt).
    Soweit alles akzeptabel bzw. OK.

    Nach einem Vierteljahr trat am Stegpickup (EMG-HZ H 4) jedoch von zeit zu zeit abrupter Signalabriss auf (Wackelkontakt bzw. Kontaktproblem am Quickconnect ist bist heute meine Vermutung, die aber nie überprüft wurde...). Dann bin ich an diesen Alexander Persch geraten (falls er mitliest: du erinnerst dich garantiert an mich!) und das Elend nahm seinen Lauf:

    Einmal mit dem genannten Problem (kein Signal) hingefahren: nicht reproduzierbar, weggeschickt worden.

    Zweimal hingefahren: PUs aus dem Rahmen geschraubt, dran rumgewackelt, nichts gefunden, weggeschickt worden.

    Dreimal hingefahren: Klinkenbuchse und Potis getauscht, nach hause gefahren, Problem blieb bestehen, am gleichen Tag nochmal hingefahren, Amp mitgenommen und dann wollte er mir erklären, dass ich zu blöd bin ("Naja, nur 15W der Amp, der ist nicht so laut..." - ach nee, aber es kommt auch nicht NICHTS). An diesem Tag habe ich wohl einem Vater, der mit seinem Sohn zum Testen da war, den Glauben an das Gute ausgetrieben. Denn als der genannter Mitarbeiter kurz deren Testsession unterbrach (warum eigentlich?) um meine Gitarre zu testen (natürlich ging sie da wieder), bin ich dann doch etwas lauter (lauter als ein 15W Amp :D ) geworden und habe Wörter benutzt, die man seinen Kindern sonst verbietet. Meine Lebensgefährtin, die ich als Zeugin mitgenommen hatte, berichtete jedenfalls, wie entsetzt der gute Mann dreingschaut hat (falls Sie mitlesen: Sorry!). Das nebenbei...
    Mein Hinweis, dass es evtl. am EMG-Quickconnect liegen könnte wurde ignoriert (es sei denn, ich hätte den PU-Tausch bezahlt...).

    Als dann das Problem zuhause nach ein paar Tagen wieder auftrat, bin ich hin, die Gitarre hatte zum Glück im Laden den Defekt und er konnte es selbst hören (oder: nicht hören) und hatte dann aber keinen Bock mehr auf Reparaturen und ich habe mein Geld zurück bekommen.

    Ende gut, alles gut.

    Zwischenzeitlich ist mir noch eine Mechanik an meine Akustik gebrochen (irgendwann in der Zeit, wo meine E-Gitarre auch da war). Das sollte ein paar Tage dauern. Nach einer Woche musste ich anrufen und fragen. Antwort: "Ist fertig, kannste abholen!".
    Ich hingekarrt (Sprit kostet ja nichts...). Sie war natürlich nicht fertig. Herr Persch meinte, er dachte, sie sei fertig und er könne sich das auch nicht erklären. Wenigsten konnte ich dann drauf warten...

    Das beste ist: er hatte mich kurz davor, an mir selbst zu zweifeln, wären da nicht diverse (gitarrenerfahrene) Personen gewesen, die beim Auftreten des Problems ab und an dabei waren...

    Bevor jetzt Fragen in der Richtung kommen:
    Ich habe nicht selbst Hand an die Klampfe gelegt, um meine Gewährleistungsansprüche nicht zu gefährden und vom Kauf wollte ich auch nicht zurücktreten, weil die Gitarre für den Preis super war. Aber es war ja nicht anders zu machen.

    Nach einer weiteren Testsession habe ich mich dann für meine jetzige LTD EC-1000 entschieden, die ich bei Böhmeke und Sohn gekauft habe. Der Gitarrenbauer dort meinte übrigens, dass es, seit EMG diese Quickconnects verwendet, ihm das geschilderte Problem schon ab und an unter gekommen ist und er die Kabelteile besser fand. Naja...

    Ich habe mich dann aber doch noch 1 Mal zu PPC getraut. Einmal wollte ich einen Koffer für meine LTD, die ich natürlich NICHT dabei hatte . Der Koffer, der mir als passend angepriesen wurde (ein normaler LP-Koffer ist ja zu groß), wurde vor Ort eigenmächtig und zum Missfallen des Typen mittels einer angeboteten EC auf Tauglichkeit getestet. Negativ....Hierauf bezieht sich meine Aussage "von oben herab", denn der Herr war etwas genervt, mich bedienen zu müssen. Einen Namen kann ich nicht nennen, denn ich finde das Bild des Herren nicht mehr auf der PPC-Seite. Es ist wohl entfernt worden...;)

    Zur PPC-Ehrenrettung sei gesagt, dass ich dann nochmal ganz kurzfristig neue Kopfhörer brauchte und ich bei PPC kaufen musste, da alles andere zu lange gedauert hätte, und der Typ da war echt supernett.

    Sollte sich das ein PPC Mitarbeiter oder Geschäftsführer durchgelesen haben: wenn ich bei Euch nochmal kaufen soll, dann schickt mir einen Gutschein über 50% Rabatt, sonst wird das nix!

    Sollte ein PPC-Anwalt das durchgelesen haben: Alle Aussagen sind wahrheitsgemäß und ich habe in weiser Voraussicht bei jedem Reparaturtermin mindestens einen Zeugen dabei gehabt. Außerdem betone ich, dass es sich um persönliche Erlebnisse handelt. Ich impliziere also nicht, dass es jedem anderen Kunden genauso gehen muss. Ich rate auch dringend davon ab davon auszugehen, dass PPC Ware verkauft, die in 100% der Fälle Defekte aufweist. Das ist statistisch nicht möglich, dann wäre PPC schon pleite. So gesehen bin ich wohl ein Ausnahmefall.
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.06.08   #20
    Keine Sorge, ich hab niemanden zurechtweisen wollen :)
    Es mussten nur leider in der Vergangenheit viele derartige Threads geschlossen werden, weils irgendwann zu krass abging.
    Ich wollte dem nur entgegenwirken und hab gleich am Anfang einen Hinweise reingesetzt, damit ihr wisst, worauf bitte zu achten ist, und dass ich eben den Thread weiter verfolge/beobachte.

    War also - wie am Anfang des Posts auch steht - rein prophylaktisch :)

    Trotzdem Danke für deinen Post, der ist schön lang und hilft dem Threadersteller sicher weiter :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping