Beleuchtete Dot-Inlays

von Tinu_CH, 15.04.06.

  1. Tinu_CH

    Tinu_CH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.06   #1
    Hi Folks!

    Hat wer von euch ne Ahnung, ob es möglich ist die Bundmarkierungen bei einer Gitarre mit fertig verleimtem Hals "beleuchten" kann? Ich meine die Dot-Inlays auf dem Griffbrett selbst (à la Steve Vai's Bad Horsie Gitarre :great: )

    Ich denke aber, dass man die ganze Elektronik und die Leds schon beim Zusammenbau des Halses reinhauen muss :(

    Und wenn - Tönen muss die Gitarre ja schliesslich (wär aber schon schöööööön :p etwa so wie Weihnachten ;) )

    thx mfg
    Tinu
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 15.04.06   #2
    Ja im Prinzip ist das möglich, du müsstest dann das Griffbrett vom Hals lösen oder lösen LASSEN und die Inlays entfernen und gegen LEDs mit "Plastik"-oben-drauf-Dot-Inlay auswechseln....und eben ein Kabel zur Stromversorgung in den Hals legen, ich denke das sollte man aber lieber von einem Fachmann machen lassen, hab da mal ne Seite gesehen, wo die das machen, benutz mal die Su´fu oder auch Monster-Sufu(->Google)...soweit ich mich erinnere liegt das im Preisrahmen von ca. 200€
    mfg spa
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 15.04.06   #3
    LEDs haben den Nachteil, daß sie früher oder später kaputt gehen. Ich würde es nicht machen, wenn dann lieber was mit Glasfaser o.ä., wo die LED im Elektronikfach sitzt.

    200EUR halte ich für recht optimistisch.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.04.06   #4
    das musst du mir mal genauer erläutern - wie genau sieht denn der verschleiß von LEDs aus? die ganzen LED-lampen hersteller werben doch immer mit praktisch "unendlicher" lebensdauer....??
     
  5. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 16.04.06   #5
    ja vorm Verschleiss haet ich jetz auch nicht so angst aber griffbret vom Hals loesen is wie Herztransplantation im Wohnzimmer->laeuft nich ohne ausmasslose Zerstoerung!
    Wie waers mit der Schnelle-Elch-low-cost methode? Einfach windige fluoreszens aufkleber, dann musst deine gitarre halt vorm Auftritt in die sonne legen oder ins licht und schon haste den gleichen effekt!
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 16.04.06   #6
    nicht unbedingt. mit einem bügeleisen und einem flachen messer müsste man das griffbrett relativ sicher und ohne "große zerstörung" abbekommen...
    naja, leuchtet halt net sooooo schön, ne? :p
     
  7. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 16.04.06   #7
    man könnte auch gleich einen Hals selbst bauen und den darauf auslegen

    edith: Man kann sagen, dass die Lebensdauer einer LED leicht die Lebensdauer einer Gitarre übersteigen kann :D
     
  8. Tinu_CH

    Tinu_CH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    24.09.11
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Hünibach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #8
    Jaja, I see, I see...

    War mal wider einer meiner berühmten Hirnfürze... und das Griffbrett will ich wirklich net lösen lassen, nicht mal vom Fachmann - Ich hätte Angst ich seh meine Gitte nie wieder... :( Aber die schnelle-Elch-Methode hat gaaaaanz viel Style, muss ich schon sagen :D Was vielleicht auch noch ne Überlegung wert wär -> Fluoreszierende Modellbaufarbe von Revell??? Natürlich nur wenn man keine Unendlich Kostbaren Natur-Inlays aus kristallisiertem Wapitischaamahaar hat, die danach irgendwie shice aussehen würden... ;)

    Aber für die 08/15 Dot-Inlays die mehr oder weniger weiss sind könnte es hinhauen und beinahe unsichtbar sein hmm...

    Und PS: die optimistischen 200 Euronen besitz ich net :p
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.04.06   #9
    Doublepost...

    Ultrapost...

    Multipost...

    Momomomooooonsterpoooost....


    Ääääh gut, Spass beiseite.

    Es gibt noch ne andere Möglichkeit als Grifbrett vom Hals lösen. Irgend nen Typen gibts, der setzt dir LEDs ins Griffbrett, einfach indem er den Hals seitlich (unten, wenn sie in Spielhaltung gehalten wird) auffräst und von da aus das Zeug reinstopft. Wird dann wieder mit Holz verschlossen und soll praktisch nicht bemerkbar sein.
    Und selbst wenn, da siehts keine Sau.

    Könnteste dir mal überlegen. Wenn de da n bissl suchst, findeste den Typen sicher auch, ich hab leider nicht viel mehr Anhaltspunkte.
     
  10. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 16.04.06   #10
    Er hatte kein Geld...und das ist bestimmt nicht billig!
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 16.04.06   #11
    Aber relativ sicher billiger als Griffbrett abnehmen etc.
    Der Arbeitsaufwand/das Risiko is zumindest weniger. Was ja nicht zwingend für nen tieferen Preis spricht, das is richtig :)
     
  12. Schneller Elch

    Schneller Elch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    25.07.08
    Beiträge:
    257
    Ort:
    nicht in Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 16.04.06   #12
    Er koennte auch die halsschraube rausziehen und den Hals mit diesen Angler-Knicklichtern auffuellen!!!!Das muesste genau das Mass haben! Klasse Idee oder? Muss halt dan Nylonsaiten draufmachen und nen piezo einbauen weil sonst die Saitenlage floeten geht...
     
  13. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.04.06   #13
    :screwy: :screwy: :screwy: :screwy: :screwy:

    Also Revell Farbe dürfte nach ner halben Stunde runter gespielt sein. Du könntest dir vielleicht die Inlays rausnehmen lassen, was ja nicht so schwer ist denke ich. Und dann aus Fluoreszierendem Material neue einsetzen lassen.
    Der Chuldren of Bodom Giatrrist hat das und auf dem Konzert hat das schon recht deutlich geleuchtet. Und im hellen ist die Gitarre praktisch eh also ist der Leuchteffekt folglich lange.
     
  14. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 17.04.06   #14
    Check this out: http://www.simscustom.com/ :great:


    Das mit dem Griffbrett lösen und wieder draufmachen ist IMHO so ziemlich das übelste, was man als Hobbygitarrenbauer oder gar Laie in Angriff nehmen kann. Selbst wenn man viel Glück hat und es hinterher wieder anständig ausgerichtet sowie plan und gerade draufgeleimt bekommt, ist selbstverständlich eine Neuabrichtung der Bünde fällig. Und DAS hat's dann wirklich in sich. Lieber damit zum Fachmann gehen - der wird aber die Hände überm Kopf zusammenschlagen und wenn er den Auftrag überhaupt annimmt, viel Geld für die Aktion verlangen (müssen).
     
  15. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 17.04.06   #15
    man muss nicht nur kabel unters griffbrett legen, jede einzelne lampe braucht auch noch nen widerstand davor. Da wo ich Praktikum gemacht habe, kostet das jedenfalls 400 Euro.
    Aber bei gitarren die er selbst baut, wo er das griffbrett also eh erst noch drauf machen muss, ob das griffbrett ablösen dann noch zusätzlich kostet, weiß ich nicht.
    Kannst ja mal hier Fragen.
    www.phantom-guitars.de
     
  16. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 17.04.06   #16
    Die Wahrscheinlichkeit, daß bald die erste LED ausfällt ist zwar gering, aber nach zehn Jahren sieht es schon anders aus. Sieht halt echt blöd aus sobald die ersten LEDs ausfallen, und einfach mal schnell austauschen ist dann nicht. Wem es sowieso egal ist, wie die Gitarre in zehn Jahren aussieht, den braucht das ja nicht zu kümmern. :)
     
  17. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 17.04.06   #17
    Der baut sich so was aber auch gar nicht erst ein;) .

    Mal im Ernst: Das ist ja wohl ganz lustig, aber irgendwo sind diesem "Tuning" auch Grenzen gesetzt. Eine Gitarre ist für mich ein Arbeits-Instrument. Klar soll sie auch nach was ausehen, aber das hier erinnert mich schon an irgendwelche Leute, die ihre BMWs/Roller zu einem halben Disco-UFO umbauen.
     
  18. kamykaze

    kamykaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    6.07.10
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Cuxland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    625
    Erstellt: 18.04.06   #18
    der bassist von limp bizkit hat doch son teil?

    wie wurde das da denn gemacht ?
     
  19. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 18.04.06   #19
    Lichtleiter und ne LED schätze ich. Senkt ausserdem den Stromverbrauch gewaltig im Gegensatz zu einzelnen LEDs. Und ist, falls sie mal kaputt geht, leicht auszuwechseln.

    Gruss Flo
     
  20. Marsman

    Marsman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    170
    Erstellt: 12.09.06   #20
    Er hat das auch von SIMS Cutsom machen lassen. Das sind einzlene LEDs die in das Griffbrett eingebaut werden ohne, dass man das Griffbrett abnimmt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping