Bending Problem

von Iven, 19.07.07.

  1. Iven

    Iven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    21.07.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #1
    Hi alle zusammen,

    ich hab mal eine grundsätzliche Frage zum Thema Bending:
    ich habs mir angewöhnt immer beim Benden in die entgegengeetzte Richtung des Seiten ziehens anzuschlagen: also wenn ich die seiten nach oben ziehe, schlage ich eig immer mit meinem Plek einen abwärts schlag.
    So jetzt frag ich mich ob es genau so okay ist, wenn ich in die gleiche Richtung anschlage, in der ich die seiten ziehe - wäre doch eig gerade bei sich schnell wiederhohlenden bendings sinnvoll oder? :)
    Bin gespannt auf eure anworten

    danke, Ive
     
  2. griffin954

    griffin954 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.07
    Zuletzt hier:
    14.03.11
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #2
    macht eigentlich keinen unterschied wie ich finde, ich bende unabhängig vom anschlag.
     
  3. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 19.07.07   #3
    kommt natürlich drauf an, aus welcher richtung du gerade kommst. wenn du auf der e saite nen aufschlag machst, wärs sinnvoll auf der b saite auch einen aufschlag zu machen. lohnt sich aber auch nur bei schnellen solos. ansonsten is da ein abschlag auch i.o.
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 19.07.07   #4
    Ich mache da keinen Unterschied... es geht mir mehr um die Gemütlichkeit. Je nachdem was in der jeweiligen Situation weniger Bewegung erfordert XD
     
  5. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 19.07.07   #5
    :great::D Hi erstma und willkommen hier im Forum!!!! :D:great:

    Ich würd sagen, dass das reine Geschmacks- und auch Soundsache ist...
    Wenn Du Dir angewöhnt hast, gegen die Bendings anzuschlagen, so wird mit Sicherheit der Ton anders klingen, in Sound und Dynamik, als mit dem Bending zu schlagen...

    Man kann sich natürlich auch daran üben, mit Auf- & Abschlägen "gleiche Töne" zu erzeugen, wenn es mal schnelle Bendingwechsel geben sollte,
    Aber ich halte es für ebenso unwahrscheinlich:eek:, wie unharmonisch:eek:, sry mein subjektives Empfinden, eine Reihe nur von gebendeten Tönen zu spielen...:rolleyes:

    Fazit: Mit Übung ist eigentlich fast Alles möglich!!!

    MfG

    Marv
     
  6. Iven

    Iven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    21.07.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.07   #6
    hey, danke für die schnellen antworten :great:
    echt geil, hätt nicht gedacht, dass ihr so schnell seit.
    Dachte auch, dass es eig egal ist aus welcher richtung man bendings anschlägt, nur hatte mir das eben so angewöhnt :)
    Doch, das gibts :D : Hör dir mal "Wet Sand" von Chili Peppers an, da haste am Ende ne Anreihung von Bendings auf einer Seite, nur ist es jetzt nicht gerade anspruchvollste Solo :p
     
  7. themarvellous

    themarvellous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    28.08.15
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.144
    Erstellt: 19.07.07   #7
    :rolleyes:Und weil es halt so Unharmonisch is, ist es auch unwahrscheinlich, das jemand anderes als Fruzzi oder der Jimi so einen Schmarn macht!!!!;)

    ;)sry, aber dennoch war von mir nicht gemeint, mehrere Bendings schnell hintereinander zu spielen, sondern mehrere schon gebendete Töne...:eek:

    MfG

    Marv
     
  8. c0rt3z

    c0rt3z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 19.07.07   #8
    Ich behalte den normalen Wechselschlag bei, da es für mich klanglich und spielerisch keinen Unterschied macht ob ich jetz mit oder gegen das Bending spiele...
     
  9. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 25.07.07   #9
    Ausprobieren und Sound vergleichen. Falsch ist beides nicht, klingt aber unterschiedlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping