Beratung ES335 / ES339

  • Ersteller Gibsosg
  • Erstellt am
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
Hallo zusammen,
Ich bin gerade dabei eine meiner Gitarren zu verkaufen und habe deshalb mal wieder ein bisschen Geld über :). Zur Zeit interessiere ich mich sehr für ES Modelle von Gibson. Nun habe ich mir überlegt mir vielleicht eine neue Gitarre zu zulegen. Ich hab mir schon mal zwei Modell rausgesucht die eventuell in Frage kommen könnten. Andere Vorschläge sind gerne gesehen
ES335:
https://www.thomann.de/de/gibson_es335_dot_figured_gloss_vsb.htm

und

ES339
https://www.thomann.de/de/gibson_es339_60_neck_ar.htm

Jetzt würde mich mal interessieren worin die Unterschiede zwischen einer 335 und einer 339 liegen. Habe gelesen das sich in der Größe unterscheiden und somit wohl auch im Klang :) .Habe auch noch was von Centerblock gelesen. Würde mich freuen wenn mir jemand mal eine paar unterschiede aufzählen könnte. Vor dem Kauf würde ich natürlich beide Gitarre gründlich anspielen, wollte mich nur eben schonmal vor informieren.

Mfg Johannes :cool:
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
B
Blind Bob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.12
Registriert
19.12.11
Beiträge
182
Kekse
293
die ES339 hat wohl nur einen laminierten Body.... klanglich sollte das wenig ausmachen, da Laminat eine hohe Steifigkeit aufweist.... aber ich hätte Gewissensprobleme eine knapp 2000 € Gitarre aus laminiertem Holz zu kaufen.... (-: also würde ich die Es335 bevorzugen, gefällt mir auch optsich besser....

kommst wohl nicht ums Testen herum.
 
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
Danke für die Antwort. Mir gefällt die ES335 optisch auch besser :),aber ist ja auch alles eine frage des Geldes. Antasten werde ich sie auf jeden Fall. Wird aber wohl noch eine paar Wochen Dauern. Um mir die ES 335 leisten zu können muss ich wohl noch meine zweite Gitarre verkauft bekommen :)
 
defender19789
defender19789
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.17
Registriert
22.10.07
Beiträge
1.307
Kekse
1.022
Ort
Wilhelmshaven
ich war gestern auf dem, musiker flohmarkt bei musik produktiv und die haben ne neue es 335 für unter 2000 € gehabt ist wohl konkursware . sie war allerdings rot . nur so als tip
 
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
Danke für den Tip :)
 
Eike90
Eike90
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
15.07.09
Beiträge
669
Kekse
1.378
Ort
Velbert
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
An die Midtown habe ich auch schon gedacht. Werde sie wohl auch mal anspielen. Na der Gitarre stört mich nur das sie keine 57 Pickups hat. Ich habe zwar Burstbucker in meiner SG Standart bin bin damit sehr zufrieden aber hätte jedoch lieber mal eine Gitarre 57 Pickups :)
 
Kante
Kante
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.21
Registriert
08.03.11
Beiträge
1.215
Kekse
31.054
Der entscheidende Unterschied ist die Konstruktion des Korpus. Bei der 339 hat man de Hohlkammern aus dem vollen Holz hinaus gefräst, und dann eine Decke drauf gelemt. Hingegen bei der 335 ist der Korpus aufgebaut wie bei ener Konzertgitarre, also Boden , Zargen und Decke als einzelne Komponenten. Einen Sustainblock haben beide. Bei der 339 quasi als Teil des Bodens, und bei der 335 als zusätzlich eingeleimter Block. Somit ist die Konstrukton der 335 also bedeutend aufwendiger
Klanglich liegt die 339 rgendwo zwischen Les Paul und 335 - Eigenständig sagen die Einen, weder Fisch noch Fleisch die Anderen.
Meine Meinung - ganz klar 335 :great:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
TheByte
TheByte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
18.01.09
Beiträge
1.232
Kekse
10.764
@Blind Bob:

so ziemlich alle ES-335 bestehen aus laminierten Hölzern (mein aktueller Wissensstand)
(es gibt jedoch von Gibson eine aus massiven Hölzern. Ich glaube, etwas in der Richtung CS-335 oder 336 mitbekommen zu haben).
Ich sehe darin keine Qualitätsfrage oder irgendwelche Vorbehalte.
Wieso sollte man da Gewissensprobleme haben?

MfG, TheByte
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
Der entscheidende Unterschied ist die Konstruktion des Korpus. Bei der 339 hat man de Hohlkammern aus dem vollen Holz hinaus gefräst, und dann eine Decke drauf gelemt. Hingegen bei der 335 ist der Korpus aufgebaut wie bei ener Konzertgitarre, also Boden , Zargen und Decke als einzelne Komponenten. Einen Sustainblock haben beide. Bei der 339 quasi als Teil des Bodens, und bei der 335 als zusätzlich eingeleimter Block. Somit ist die Konstrukton der 335 also bedeutend aufwendiger
Klanglich liegt die 339 rgendwo zwischen Les Paul und 335 - Eigenständig sagen die Einen, weder Fisch noch Fleisch die Anderen.
Meine Meinung - ganz klar 335 :great:

Danke für deine Antwort, hat mir sehr geholfen. Also wird wahrscheinlich eher die ES 335 infrage kommen. Weder Fisch noch Fleisch ist nicht so meins :) . Wenn es eine ES werden sollte dann schon eine richtige. Muss aber wohl leider für die noch ein Bisschen sparen. Hoffe mal das ich meine zweite zu verkaufende Gitarre auch noch los werde. Dann sollte eine ES335 schon drin sein. Na ja ich muss sie dann eh erstmal anspielen. Vielleicht komme ich ja auch mit der Form nicht zu recht wer weiss das schon. Aber optisch und Klanglich (Youtube Videos) sagt mir eine 335 auf jeden Fall zu :)

Vielen Dank für die ganzen Antworten
Gruß Johannes
 
planet335
planet335
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.03.21
Registriert
10.02.05
Beiträge
401
Kekse
2.758
die ES339 hat wohl nur einen laminierten Body.... klanglich sollte das wenig ausmachen, da Laminat eine hohe Steifigkeit aufweist.... aber ich hätte Gewissensprobleme eine knapp 2000 € Gitarre aus laminiertem Holz zu kaufen.... (-: also würde ich die Es335 bevorzugen, gefällt mir auch optsich besser....

kommst wohl nicht ums Testen herum.

Hallo,
wieder mal so ein Schlaumeier. Auch die Gibson ES335 bis hin zur sauteuren ES175 sind aus laminierten Hölzern. Beides, sowohl die ES335 als auch die ES339 sind hervorragende und absolut vielseitige Gitarren mit denen so ziemlich jede Musikrichtung möglich ist, außer extremem Grunzmetal. Die 339 ist einfach handlicher, hat aber auch diese schöne Holznote im Ton. Eine Alternative wäre die Edwards 125, die ist mit massiver Decke und massivem Boden, steht aber halt nicht Gibson auf dem Headstock. Etwas negatives wirst du über Edwards nicht im Netz finden.
http://www.ebay.de/itm/ESP-Edwards-.../170835230140?pt=Gitarren&hash=item27c692bdbc
wäre die rot, hätte ich längst zugeschlagen, obwohl ich eine ES339 in rot habe.
planet335
 
ValleysOfNeptune
ValleysOfNeptune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
07.08.11
Beiträge
3.012
Kekse
27.023
Die ES-339 müsste doch auch einen wesentlich kleineren Korpus haben?
 
TheByte
TheByte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
18.01.09
Beiträge
1.232
Kekse
10.764
Sie müsste nicht nur, sie hat.
Wie man auch schon im ersten Post lesen kann.

MfG
 
ValleysOfNeptune
ValleysOfNeptune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.07.21
Registriert
07.08.11
Beiträge
3.012
Kekse
27.023
Ach, sorry, hab ich wohl überlesen :/
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Klanglich liegt die 339 rgendwo zwischen Les Paul und 335 - Eigenständig sagen die Einen, weder Fisch noch Fleisch die Anderen.

My 5Cents: Ich habe hier eine Vintage AV3, eben weil mir die Kombination Hohlgefräster Korpus/handgeschnitzte Decke sehr wertig vorkam. Das ist sie nebenbei gesagt auch, aber den Eindruck "Zwischen Les Paul und 335" kann ich 100%ig bestätigen. Deshalb wird sie auch wieder gehen. :)
 

Anhänge

  • IMG_6622.jpg
    IMG_6622.jpg
    184,4 KB · Aufrufe: 200
dernix
dernix
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.07.14
Registriert
05.09.09
Beiträge
841
Kekse
6.069
Ort
Hamburg
Hallo,

wer eine massive Decke bei einer 335 haben möchte, sollte sich die Vintage VA535 ansehen. ;)

Gruß,
Dietmar
 
Thilo278
Thilo278
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.21
Registriert
03.11.07
Beiträge
1.591
Kekse
3.045
Ort
Düsseldorf
Auch die Eastman Gitarren sind definitiv einen Blick wert.
Darauf ist meine Wahl gefallen, als ich nach einer Es-335 gesucht hab.
 
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
Ich danke euch für Antworten :)
 
Gibsosg
Gibsosg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.01.12
Beiträge
481
Kekse
1.782
Ort
Dresden
Nochmal eine Frage bezüglich der Midtown. Kann man Korpusgröße mit einer 339 vergleiche?
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben