Beratung für Low-Budget Endstufe

von some1, 18.01.06.

  1. some1

    some1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 18.01.06   #1
    Hi,

    wir brauchen für unseren Proberaum ne kleine PA anlage um Gesang drüber laufen zu lassen. In ferner Zukunft wollen wir uns einen Powermixer holen und die Passenden PA boxen, dass liegt, wie schon erwähnt, aber noch in weiter ferne.

    Unser Basser hat zuhause noch 2 Bose Boxen, die jeweils 6x Speaker drin haben. Wir hatten die schon auf ner Party mit nem Hi-Fi verstärker, und die hatten echt nen guten Sound. Ein Mischpult ist in naher zukunft auch Vorhanden, zumindest will ich mir eins kaufen. Wird wohl ein Behringer UB1202.

    Das einzigste Problem ist aber die Endstufe. Wir wollen halt sowenig wie möglich ausgeben. Ich hab hier mal was gefunden, was unseren Preisslichen vorstellungen doch schon ziemlich nahe kommt.


    https://www.thomann.de/artikel-173888.html?sn=f7e44d005d6f64c9dd305e8b743a3078

    Was haltet ihr davon? Es ist halt ein absolutes Billigteil, aber für das nächste halbe Jahr wird es wohl als gesangs und 2. Gitarren anlage reichen oder?

    mfg Philipp
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 18.01.06   #2
    Hi,
    wenn ihr euch in absehbarer Zeit eh was neues holen wollt, dann lege besser die 95,- EUR auf die hohe Kante und nutzt den HiFi Verstärker weiter, das macht mehr Sinn als diese Blechdose !
     
  3. some1

    some1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    267
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    612
    Erstellt: 18.01.06   #3
    das problem ist das wir keinen hifi verstärker haben, der war damals auch nur ausgeliehen. "Absehbare" Zeit ist etwas übertrieben, allerfrühestens im oktober, warscheinlich sogar nochspäter, je nach dem wieviel geld wir investieren wollen.
     
  4. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 18.01.06   #4
    fragt lieber ma in der Nachbarschaft oder bei Verwandten ob jmd noch nen alten HiFi verstärker hat, den er ecuh bis oktober ausleihen kann, ihr solltet euer Geld wirklich lieber zusammenhalten und dann halt das beste kaufen, was es für den Preis gibt, da machen 95€ auch nen Unterschied keinen sehr großen aber auch einen.
     
  5. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
  6. Plecks

    Plecks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #6
    ähm kann mann denn den p 400 auch für ne 350 w Box verwenden????
     
  7. Crane

    Crane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    1.165
    Ort:
    [COE] Nottuln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    340
    Erstellt: 19.01.06   #7
    für eine 350W an 8 Ohm box??? Kann man schon sollte mann aber nicht dann schon besser die P-1200 (ca 200€) oder sogar die p-1600 (ca 250 €)!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping