Beratung Interface zur Aufnahme von Digitalpiano

M
Mooney
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.13
Registriert
24.02.11
Beiträge
33
Kekse
0
Hallo liebes Board,

ich möchte gerne mein gespieltes vom Digitalpiano als Audiodatei aufnehmen. Das Piano ist ein Kawai ES6 und hat stereo Line Out. Eine Aufnahme direkt über die Onboardkarte (Line Out -> Mic In) war grausam. Hier mal ein Klangbeispiel: http://www.2shared.com/audio/3GIlbhbW/Jack.html .

Was empfiehlt ihr mir für eine klare, gute Aufnahmequalität?

Reicht solch ein Gerät?

Behringer UCA-202: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ontrol-USB-Audio-Interface/art-PCM0005351-000

Danke!
 
Eigenschaft
 
MIIIK
MIIIK
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.20
Registriert
11.11.09
Beiträge
170
Kekse
329
Behringer würd ich direkt mal die Finger lassen.

Sag uns mal dein Preislimit.

Also ich benutze das Native Instruments Audio Kontrol 1 ( 200 Euro )
super Klang.

Aber das wird sicher zu viel sein.

Alesis Multimix kanns du dir mal ansehen ;)
 
M
Mooney
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.13
Registriert
24.02.11
Beiträge
33
Kekse
0
Danke für die schnelle Antwort. Also preislich möchte ich soviel ausgeben, was dazu nötig ist um den Klaviersound möglichst ohne Nachbearbeitung klar aufnehmen zu können. Also getreu dem Motto: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.

Dazu muss ich aber sagen, dass es für 200€ Mehrpreis schon ein E-Piano gibt, dass selbständig das Gespielte als Audio auf USB-Stick speichern kann, was natürlich noch praktischer ist und bestimmt von der Qualität auch ziemlich gut sein sollte. Also es sollte schon im Rahmen sein, ist ja auch alles nur Hobby.

Wenn es am Ende von der Qualität so klingt, bin ich schon mehr als zufrieden: http://www.youtube.com/watch?v=oo6OfiM3sKA&feature=related

Edit: Das von dir empfohlene Alesis MultiMix ist ja schon quasi ein kleines Mischpult. Ich brauche aber wirklich nur ein Gerät, dass mir mein Line-Signal (Stereo) möglichst unverändert zum Rechner bringt. Gehts dann auch günstiger?

Gruß
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Alesis Multimix kanns du dir mal ansehen
Meinst du das Mutlimix 4? Also ein Mischpult, wo ganz viel für ihn unnötiger Kram eingebaut ist, dafür aber ein wohl eher primitves Interface eingebaut ist? Da kann er wohl auch gleich das Behringer UCaA-202 nehmen. Also bisher habe ich da nur "gutes" drüber gelesen. Natürlich ist es sehr günstig und man sollte da nicht zuviel erwarten, aber es soll wohl OK sein und seinen Zweck erfüllt.
 
M
Mooney
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.13
Registriert
24.02.11
Beiträge
33
Kekse
0

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben