Welches Audio Interface?

von Traxxtec, 01.06.20.

Sponsored by
QSC
  1. Traxxtec

    Traxxtec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.06.20   #1
    Hi, ich bin neu hier im Forum ich habe mich zwar schon etwas eingelesen. Aber ich komme auf keinen grünen Zweig. :(

    Ich suche ein Audio Interface zum Aufnehmen, die Aktuelle Konstellation ist das ich über ein Behringer QX1622 den ganzen Sound laufen habe. Da hängen zwei Rechner dran (Line), ein Bluetooth Receiver, und mein Cello an zwei Kanäle direkt und über die DI vom Verstärker. Die Monitore hängen am Main out.
    Da sich bei diesem wunderbaren Mixer nicht festlegen lässt welcher Kanal über USB gesendet wird habe ich jetzt die Methode versucht die Sub Kanäle in die Recher zurück zu schicken. Damit kann ich steuern welcher Kanal zurück gesendet wird und welcher nicht.
    An dem Laptop gehe ich über ein billiges USB Audio Interface, da brauche ich eigentlich nur ein Mic für Telkos etx.. Der zweite Sub geht zurück in meinen Haupt Rechner in den Aux Eingang meiner Soundkarte. und hier ist das Problem. Die Aufnahmequalität ist einfach grauenhaft, was ich jetzt einfach mal auf die Soundkarte (Creativ) schiebe.
    Deshalb dachte ich mir wenn ich da jetzt auch ein Audio Interface hänge. Und jetzt bin ich etwas ratlos.

    Zum einen, ist das Sinnvoll oder wäre es nicht einfacher den Mixer zu ersetzen?

    Ansonsten hätte ich gerne eine Aufnahmequalität von 24/96 oder besser
    Das teil braucht keinen Monitor out, die hängen ja am Mixer.
    Zwei Line Eingänge wären gut, am besten hinten am Gehäuse.
    Und es sollte eine niedrige Latenz haben.
    Preislich wäre es gut wenn es unter 300 € bleiben würde.

    Ich hatte mir schon dem M-Audio Air 192 ausgespäht, aber der hat anscheinend nur 48khz beim Eingang.


    Grüße

    Traxx
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    7.921
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.726
    Kekse:
    18.986
    Erstellt: 01.06.20   #2
    Den würde ich auf jeden Fall ersetzen. Das ist eigentlich ein Teil für Live Beschallung. Für echte Aufnahmen ist das nicht die erste Wahl.

    Ich würde sowas nehmen:

    [​IMG]

    Genügend Ein- und Ausgänge. Monitore da dran und Mischer verkaufen. Fall erledigt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.06.20   #3

    Hi, ja die Focusrite habe ich mir auch schon angesehen. Aber als Mixer Ersatz taugt das nicht, ich habe aktuell 3 Stereo Kanäle und 3 Mono laufen + 2 Freie Kanäle falls mal jemand vorbei kommt. Und ich könnte den Rechner nur über USB anschließen, was bedeuten würde das ich nur einen gleichzeitig daran betreiben kann und dauern umstecken müsste.
     
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    4.576
    Kekse:
    20.480
    Erstellt: 01.06.20   #4
    Das verlinkte A-I bietet bis zu 18 Eingänge, wenn man es via ADAT erweitert.
     
  5. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.06.20   #5
    Wie würde das dann verkabelt werden und welche Hardware ist dazu noch erforderlich?
     
  6. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    4.576
    Kekse:
    20.480
    Erstellt: 02.06.20   #6
    https://m.thomann.de/de/digitalwandler.html

    Ansonsten verweise ich mal auf Eigeninitiative, man könnte z.B. nach dem Begriff ADAT suchen und findet dann informative Artikel bspw. auf Wikipedia etc.

    Alternativ abwarten bis jemand alles häppchenweise aufbereitet darbietet.
     
  7. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    3.070
    Zustimmungen:
    1.517
    Kekse:
    11.728
    Erstellt: 02.06.20   #7
  8. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.06.20   #8
    Ich hab natürlich inzwischen gesucht und mir auch die Handbücher organisiert. Jetzt wo ich herausgefunden habe das man über die Software konfiguriert welche Buchse nun was ist, ist mir auch klar wie das funktioniert. :)

    Ihr hab mir jedenfalls schon mal ein gutes Stück weiter geholfen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    7.921
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.726
    Kekse:
    18.986
    Erstellt: 02.06.20   #9
    Wozu brauchst Du denn zwei Rechner?
     
  10. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.06.20   #10
    Zum Arbeiten, Musik ist nur ein Hobby.
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.06.20, Datum Originalbeitrag: 02.06.20 ---
    Das Teil hab ich mir auch schon angesehen und genau sowas wäre echt genial. Gibt es da mehr in diese Richtung was nicht gleich in ein vollwertiges Studio Mischpult ausartet ?
     
  11. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    5.753
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    3.278
    Kekse:
    34.281
    Erstellt: 02.06.20   #11
    Da hat aber einer seine "Hammer" gefunden und jetzt sieht alles nach einem "Nagel" aus;-)
    Ein einfaches, deinem Behringer nicht unähnliches Pult wäre das
    [​IMG]

    Klingt ganz ordentlich, nur die Effekte sind bei deinem Behringer um Klassen besser, und du kannst alle Kanäle direkt in einer DAW aufzeichen (Mehrspurinterface).

    Oder du nimmst eines der kleinen Digitalen Pulte, das musst du aber dann von einem Rechner aus bedienen.
    [​IMG]
    (Ich habe das günstigere X18 verlinkt, da gibts noch das XR18, das fast gleich, nur mit einer anderen Bauform daher kommt).

    Quasi die Zange und das Universalwerkzeug als Alternative zum Hammer;-)
     
  12. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.06.20   #12
    Gibt es bei den Focusrite Modellen Unterschiede in den Latenzen? Im Netz finde ich dazu nichts.
     
  13. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    3.670
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    697
    Kekse:
    4.822
    Erstellt: 02.06.20   #13
    Die Latenz ist abhängig von den Realtime Fähigkeiten Deines Rechners
    das prüft man mit latencymon https://www.resplendence.com/latencymon
     
  14. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.06.20   #14

    Das Soundcraft kenne ich, da hab ich die gleichen zwei Sachen die mir auch beim Zoom nicht so gefallen, das USB Interface und ich hätte gerne ein Stereo Kanal mehr. Ich dachte auch schon an das Tascam 16, das hätte auch gleich Bluetooth, aber 800€ ist mir dann doch etwas zu viel.

    Ich denke ich werde es mit einer Mischung versuchen, über den Behringer Sub Kanal in ein Focusrite, ich schwanke nur zwischen 4i4 und dem 8i6.

    P.S. Das Touch ist nett gemeint, aber ich hab mich so an Fader gewöhnt. ;)
     
  15. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    11.07.20
    Beiträge:
    5.753
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    3.278
    Kekse:
    34.281
    Erstellt: 02.06.20   #15
    Was gefällt dir am USB Interface nicht?
     
  16. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.06.20   #16
    Nur 48khz, ich weiß ich bin zwar keine Fledermaus. Aber 96/192khz wären schon schön. :)
     
  17. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.06.20   #17

    Wie lange muss man das laufen lassen ?

    Code:
    MEASURED INTERRUPT TO USER PROCESS LATENCIES
    _________________________________________________________________________________________________________
    The interrupt to process latency reflects the measured interval that a usermode process needed to respond to a hardware request from the moment the interrupt service routine started execution. This includes the scheduling and execution of a DPC routine, the signaling of an event and the waking up of a usermode thread from an idle wait state in response to that event.
    Highest measured interrupt to process latency (µs):   161,70
    Average measured interrupt to process latency (µs):   3,260220
    Highest measured interrupt to DPC latency (µs):       159,60
    Average measured interrupt to DPC latency (µs):       1,178363
    _________________________________________________________________________________________________________
     REPORTED ISRs
    _________________________________________________________________________________________________________
    Interrupt service routines are routines installed by the OS and device drivers that execute in response to a hardware interrupt signal.
    Highest ISR routine execution time (µs):              187,711667
    Driver with highest ISR routine execution time:       dxgkrnl.sys - DirectX Graphics Kernel, Microsoft Corporation
    Highest reported total ISR routine time (%):          0,006348
    Driver with highest ISR total time:                   dxgkrnl.sys - DirectX Graphics Kernel, Microsoft Corporation
    Total time spent in ISRs (%)                          0,006482
    ISR count (execution time <250 µs):                   3984
    ISR count (execution time 250-500 µs):                0
    ISR count (execution time 500-999 µs):                0
    ISR count (execution time 1000-1999 µs):              0
    ISR count (execution time 2000-3999 µs):              0
    ISR count (execution time >=4000 µs):                 0
    _________________________________________________________________________________________________________
    REPORTED DPCs
    _________________________________________________________________________________________________________
    DPC routines are part of the interrupt servicing dispatch mechanism and disable the possibility for a process to utilize the CPU while it is interrupted until the DPC has finished execution.
    Highest DPC routine execution time (µs):              245,964167
    Driver with highest DPC routine execution time:       dxgkrnl.sys - DirectX Graphics Kernel, Microsoft Corporation
    Highest reported total DPC routine time (%):          0,016564
    Driver with highest DPC total execution time:         storport.sys - Microsoft Storage Port Driver, Microsoft Corporation
    Total time spent in DPCs (%)                          0,041620
    DPC count (execution time <250 µs):                   343825
    DPC count (execution time 250-500 µs):                0
    DPC count (execution time 500-999 µs):                0
    DPC count (execution time 1000-1999 µs):              0
    DPC count (execution time 2000-3999 µs):              0
    DPC count (execution time >=4000 µs):                 0
    _________________________________________________________________________________________________________
     REPORTED HARD PAGEFAULTS
    _________________________________________________________________________________________________________
    Hard pagefaults are events that get triggered by making use of virtual memory that is not resident in RAM but backed by a memory mapped file on disk. The process of resolving the hard pagefault requires reading in the memory from disk while the process is interrupted and blocked from execution.
    NOTE: some processes were hit by hard pagefaults. If these were programs producing audio, they are likely to interrupt the audio stream resulting in dropouts, clicks and pops. Check the Processes tab to see which programs were hit.
    Process with highest pagefault count:                 hub.exe
    Total number of hard pagefaults                       45976
    Hard pagefault count of hardest hit process:          41168
    Number of processes hit:                              42
    _________________________________________________________________________________________________________
     PER CPU DATA
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 0 Interrupt cycle time (s):                       2,558460
    CPU 0 ISR highest execution time (µs):                187,711667
    CPU 0 ISR total execution time (s):                   0,097381
    CPU 0 ISR count:                                      3813
    CPU 0 DPC highest execution time (µs):                245,964167
    CPU 0 DPC total execution time (s):                   0,387416
    CPU 0 DPC count:                                      289861
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 1 Interrupt cycle time (s):                       0,672906
    CPU 1 ISR highest execution time (µs):                0,0
    CPU 1 ISR total execution time (s):                   0,0
    CPU 1 ISR count:                                      0
    CPU 1 DPC highest execution time (µs):                62,084167
    CPU 1 DPC total execution time (s):                   0,015902
    CPU 1 DPC count:                                      2604
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 2 Interrupt cycle time (s):                       0,785216
    CPU 2 ISR highest execution time (µs):                0,0
    CPU 2 ISR total execution time (s):                   0,0
    CPU 2 ISR count:                                      0
    CPU 2 DPC highest execution time (µs):                74,08750
    CPU 2 DPC total execution time (s):                   0,051569
    CPU 2 DPC count:                                      11962
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 3 Interrupt cycle time (s):                       0,693939
    CPU 3 ISR highest execution time (µs):                1,264167
    CPU 3 ISR total execution time (s):                   0,000087
    CPU 3 ISR count:                                      144
    CPU 3 DPC highest execution time (µs):                71,37750
    CPU 3 DPC total execution time (s):                   0,007825
    CPU 3 DPC count:                                      1650
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 4 Interrupt cycle time (s):                       0,765775
    CPU 4 ISR highest execution time (µs):                0,0
    CPU 4 ISR total execution time (s):                   0,0
    CPU 4 ISR count:                                      0
    CPU 4 DPC highest execution time (µs):                67,504167
    CPU 4 DPC total execution time (s):                   0,051825
    CPU 4 DPC count:                                      12569
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 5 Interrupt cycle time (s):                       0,728147
    CPU 5 ISR highest execution time (µs):                1,264167
    CPU 5 ISR total execution time (s):                   0,000023
    CPU 5 ISR count:                                      27
    CPU 5 DPC highest execution time (µs):                78,065833
    CPU 5 DPC total execution time (s):                   0,008857
    CPU 5 DPC count:                                      1945
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 6 Interrupt cycle time (s):                       0,770178
    CPU 6 ISR highest execution time (µs):                0,0
    CPU 6 ISR total execution time (s):                   0,0
    CPU 6 ISR count:                                      0
    CPU 6 DPC highest execution time (µs):                72,0050
    CPU 6 DPC total execution time (s):                   0,040451
    CPU 6 DPC count:                                      9008
    _________________________________________________________________________________________________________
    CPU 7 Interrupt cycle time (s):                       0,782986
    CPU 7 ISR highest execution time (µs):                0,0
    CPU 7 ISR total execution time (s):                   0,0
    CPU 7 ISR count:                                      0
    CPU 7 DPC highest execution time (µs):                72,805833
    CPU 7 DPC total execution time (s):                   0,062114
    CPU 7 DPC count:                                      14226
    
    
     
  18. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.20   #18
    Ich habe jetzt ein Focusrite (4i4) hier und soweit klappt alles recht gut, bis auf einen Punkt das die hinteren Line Eingänge irgendwie nicht richtige geroutet werden. Wenn ich den Mixer an Kanal 3 anschließe hab ich im Windows Sound Menü keinen Ausschlag, bei den vorderen zweien klappts.
    Da werde ich vermutlich nichts tun können, oder hat jemand eine Idee?

    Aber die Tonqualität ist soweit echt gut, nur ist das mit dem Pegel nicht so einfach. Gibt es hier Tipps wenn man mehrere Gain und Volume Regler in Reihe hat?
     
  19. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikrofone Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    11.765
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.989
    Kekse:
    53.646
    Erstellt: 04.06.20   #19
    Hallo,

    ..."Windows-Sound-Menu"? Du beziehst Dich jetzt auf die normale Systemsteuerung unter Windows? Da wird das Interface, so Du es da hinterlegt hast, wohl über die WDM-Struktur von Windows gefahren, und die kennt erstmal bloß die Kanäle 1 und 2, sprich normales Stereo.
    Sobald Du das Interface zum Aufnehmen nutzt, den ASIO-Treiber installiert hast und diesen auswählst, kannst Du in der DAW auch alle Inputs erreichen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  20. Traxxtec

    Traxxtec Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.20
    Zuletzt hier:
    10.07.20
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.20   #20
    Ja, genau das meine ich. Ich würde es auch nur gerne hinten anschließen damit vorne kein Kabel rumliegt. In der DWA funktioniert der Kanal 3 ohne Probleme, aber Windows selbst erkennt ihn halt nicht und deswegen funktioniert das Mic in Skype auch nicht. Lässt sich da was tricksen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping