Beratung zum Kauf eines Lautsprechers

von Herr pro Reverb, 25.02.04.

  1. Herr pro Reverb

    Herr pro Reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    25.02.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #1
    Hallo zusammen,
    Ich besitze einen Fender pro Reverb Verstärker mit 2 10" Lautsprechern.
    Bei einem dieser Lautsprecher ist ein Riss in der Membran.
    Die Lautsprecher sind parallel geschaltet mit einer Impedanz von jeweils 8Ohm zusammen also 4Ohm.
    Nun stellen sich für mich eine Menge Fragen, da ich keine Ahnung von Lautsprechern habe:
    - Was muss ich beim Kauf eines neuen Lautsprechers nun alles beachten?
    - Was bedeutet rms? (Beim Lautsprechereingang steht rms 70watts) Belastbarkeit eines/beider Lautsprecher?
    - Könnt ihr mir Lautsprechermodelle empfehlen?(wenn möglich mit Preisangabe)

    Ich bin Dankbar für jede Antwort
     
  2. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 25.02.04   #2
    1. Die Impedanz von 8 Ohm sollte in deinem Fall beachtet werden. Ausserdem musst du schauen, dass die beiden Lautsprecher zusammen mindestens 70 Watt aushalten, um sicher zu gehn.

    2. Ich glaube es handelt sich dabei um die Angabe, welche Ausgangsleistung dein Fender besitzt. Man sollte also keine Boxen/Lautsprecher anschließen, die weniger als 70 watt verkraften.

    3. Wenn möglich schau erstmal, was für Lautsprecher überhaupt in deinem Gerät verbaut sind.
     
  3. Herr pro Reverb

    Herr pro Reverb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    25.02.04
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.04   #3
    Also schon mal danke für deine Antwort.
    Da sind immernoch die ursprünglichen Lautsprecher drin (Fender Special Design)
    Meinst du es wäre besser über 2 gleiche Lautsprecher zu spielen, also probieren den gleichen nochmal zu bekommen oder 2 neue, oder ist das deiner Meinung nach egal wenn man verschiedene hat?
    Muss man beim Einbau noch bestimmte Dinge beachten?
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 25.02.04   #4
    nö, können auch ruhig zwei verschiedene sein. gibt sogar leute die absichtlich zwei verschiedene typen einbauen, weils dann besser klingen soll.

    beim einbau sollte es keine probleme geben. alte kabel ablöten, neue kabel anlöten. nur solltest du aufpassen dass sich impedanz oder rms leistung der box sich ändern wird wenn der neue speaker andere werte hat als der alte.
    deshalb lieber vor dem umbau ausrechnen, ansonsten könnte man beim bespielen was kapoat machen :)
     
  5. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 25.02.04   #5
    Naja kommt drauf an, ob er den alten Ton möglichst behalten will.
     
Die Seite wird geladen...

mapping