Beschallung von Gemeindezentrum / ELA???

von FlameMan, 11.07.07.

  1. FlameMan

    FlameMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #1
    Hallo,
    es wäre echt super, wenn ich hier Hilfe bekommen könnte.

    Folgende Situation:

    - Hauptraum: 15 x 10m Größe
    - in der Decke sind bereits 8 Lautsprecher verbaut, 8Ohm, Min. Ausgangsleistung: 15 Watt, Max. 30 Watt. Wie diese LS verkabelt sind, ist nicht bekannt und muss neu gemacht werden. Die LS sollen aber bleiben. Es ist kein Trafo oder sonstiges auf den LS verbaut, also Kabel gehen direkt auf die "Pole" bei den Speakern.
    - 4 Mikros von vorne (Bühne) + 2 Funkmikros (alles bereits vorhanden)
    - Mischpult (zum Abmischen der Mikros) bereits vorhanden.
    - 2 Nebenräume mit insgesamt 3 kleinen Lautsprechern, die ebenfalls noch beschallt werden müssen. Eine regelbare Lautstärke wäre wünschenswert.

    Jedoch wird nun eine neue Endstufe benötigt. Das Teil dürfte so ca. 25-30 Jahre alt sein und die Sicherung fliegt regelmäßig. Was das z.Z. für ein Teil ist, ist nicht ersichtlich.

    Kann ich mit einer "normalen" Hifi-Endstufe diese Anlage betreiben? Mir sagte jemand, dass das nur mit einem ELA System funktionieren würde, da da so viele Lautsprecher dranhängen würden und der Widerstand somit zu hoch wäre?? Budget ca. 500-700 EUR.

    Welche Endstufe könnte ich nehmen?
    Wie müssen die Lautsprecher verkabelt werden?

    Besten Dank für die Hilfe.

    Davido
     
  2. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 11.07.07   #2
    Die angeschlossenen Boxen belasten die Endstufe mit 2 Ohm. Das ist nur bei ausdrücklich dafür zugelassenen Endstufen möglich. Diese Angaben fiindet man auf der Rückwand des Gerätes und im Manual. Ich nehme an, daß die nun in die Jahre gekommene Endstufe das einfach nicht mehr verkraftet.
    Inr könnt jede für den 2 Ohm Betrieb zugelassene Endstufe einsetzen. Die Leistung sollte so bei 150 - 400W@4 Ohm liegen. Laßt die Verkabelung erst einmal so, wie sie ist, da ich annehme, daß alle Lautsprecher parallel angeschlossen sind. Wenn das nicht stimmt, bitte noch mal melden.
     
  3. FlameMan

    FlameMan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    20.06.16
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #3
    vielen Dank für die Info.

    Die Lautsprecher müssen neu verkabelt werden, da die alten Kabel zur falschen Seite verlegt wurden. Diese viele jahre alte Verkabelung möchte ich daher nur ungern noch einmal verlängern um sie zur Endstufe zu bringen.

    Wie müsste ich denn die Lautsprecher richtig verkabeln??
     
  4. cyril

    cyril Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    4.10.16
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.124
    Erstellt: 11.07.07   #4
    Ich gehe jetzt davon aus, daß jeweils vier Boxen an einem Endstufenausgang hängen. Bei so kleinen Leistungen könnt ihr am Speakonstecker ein Kabel an die erste Box legen. Hier sind wahrscheinlich Klemmen und hoffentlich keine deutschen DIN-Stecker. Bei DIN -Lautsprechersteckern wird das Ganze in eine fiese Löterei ausarten. Also: Das Lautsprecherkabel hat eine markierte Ader und eine nicht markierte. Die Markierte kommt im Speakon an 1+, die unmarkierte an 1-
    Bei Polklemmen die markierte an rot, die unmarkierte an schwarz. Die markierte Seite geht auch an den Boxen an rot und von da aus zur nächsten bis zum Schluß. Nie die Polung verwechseln. Das Kabel sollte mindesten eine Adernstärke von 1mm haben, 1,5 wäre bei Kleinleistung normal. Da ihr aber auf 2 Ohm-Niveau arbeitet, fällt eigentlich 1mm schon weg.
    Sollte die neue Endstufe Klemmen oder Schraubanschlüsse haben, geht ihr genauso vor, nur statt der 1+ ist dann die markierte Klemme oder Schraube der "rote" Pol an der Box. Ich hoffe, das hast du mit Verkabeln gemeint.
     
Die Seite wird geladen...

mapping