Beschallungsanlage für Partys (ca. 50 Leute)

von Lobordan, 15.05.08.

  1. Lobordan

    Lobordan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    20.05.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hallo allerseits,

    für einen Vereinsraum bin ich auf der Suche nach einer kleinen Beschallungsanlage für kleinere Partys. Bislang haben wir uns immer eine PA-Anlage geliehen (ein Paar Dynacord CP 15-3 + Dynacord L-1000 Endstufe, was schon überdimensioniert für uns ist), überlegen aber derzeit, ob es nicht sinnvoll wäre, eine eigene Anlage anzuschaffen, da wir allein diesen Sommer 5 mal leihen müssten. Hier also zuerstmal der Fragebogen:

    über mich/uns:

    Ich habe kaum Erfahrung mit PA-Anlagen und bin auch sonst nicht der größte Audio-Freak, aber doch damit beauftragt worden, mich mal nach einer möglichen Anschaffung für unser Vereinsheim umzuschauen. Mangels Erfahrung gibt es auch keine besonderen Vorlieben oder Abneigungen ;)

    1.) Anwendung
    a) Musikart:

    [x] Konserve
    [ ] Sprache
    [ ] Verleih
    [ ] Livemusik (Band/Orchester) oder [ ] Proberaum:

    Stil: prinzipiell querbeet, gerne mal harten Rock, aber auch Timbaland und Co sollten drin sein

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:


    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [x] ...bis ca. 100 Leute -> absolutes maximum, eher im bereich 30-50
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Location qm meist:

    [x] 50qm meist
    [x] 100 qm in Ausnahmen
    [ ] 200qm
    ...

    [ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ______

    Zur Sicherheit: Es handelt sich um einen großen Raum, der mittels so einer "Faltwand" in der Mitte geteilt werden kann. Da die den Schall sicher nicht so stark reflektiert wie eine Betonwand also vielleicht eher die größere Angabe nehmen?

    obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:

    ?? ich nehme mal an, Front-System sollte ich ankreuzen? ;)

    [x] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [ ] Monitore: Anzahl:____
    [ ] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [ ] aktiv
    [ ] passiv
    [x] egal/was will der von mir?

    Aber Aktiv ist wohl günstiger (siehe Budget)

    2.) Budget

    erwünscht: 700€
    absol. Maximum: 1000€ (mehr rentiert sich nicht, da können wir besser weiterhin leihen, Gelegenheitsnutzung halt...)

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Kleines Mischpult ist vorhanden, abgespielt wird von PC und evtl. CD-Spieler


    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [x] sollt klingen
    [ ] sollt exzellent klingen (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [ ] mittelfristig sollts schon halten
    [x] wir halten ewig!

    wird aber wie gesagt weniger als 10-20 mal im Jahr eingesetzt...

    6.) Mischpult

    für unsere Zwecke ausreichend vorhanden...

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte: nix

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:

    Ich war schon beim Händler hier vor Ort und habe mich ein wenig beraten lassen. Angesichts der Preisvorstellungen hat er uns zwei Tapco Thump TH15-A Aktivboxen empfohlen. Soweit ich bislang Testberichte gefunden habe, scheinen die vom Preis-Leistungsverhältnis ja ziemlich in Ordnung zu sein, das "knacken" bei leisen Lautstärken stört mich nicht wirklich (Partys halt...), blieben halt noch die etwas flauen Mitten.

    Prinzipiell bin ich den Boxen nicht abgeneigt, sie hörten sich recht ordentlich an, aber ich wollte eben nochmal hören, ob vielleicht noch jemand andere Vorschläge hat, oder mir auch einfach zu den Boxen zu- oder abraten kann.

    Viele Grüße, Michael
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.05.08   #2
    Am besten wohl 2 aktive Boxen. Ob es sich wirklich lohnt, für 5 Gigs eine Anlage zu kaufen ?

    15-3 Boxen haben recht nette Mitten mit einem zusätzlichen 8" oder 10" zum Horn.

    Eine 15" - 2 wird es aus Kostengründen werden

    Es gibt so viele Hersteller.

    Günstig wäre z. B. www.craaft.de als SB 150 A. Das wäre zunächst eine Aktivbox, die man dann mit einer passiven Box über Speakon verbinden kann mit 2 Cinch-Eingängen sowie Mikrofonanschluß. Das wäre dann aber nur mono. Sonst auch 2 aktive Boxen & CD Signal auf je eine Box von Cinch auf XLR
     
  3. Lobordan

    Lobordan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.08
    Zuletzt hier:
    20.05.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.08   #3
    Schonmal herzlichen Dank für Deine Antwort. Klar, nur für 5 Gigs lohnt es sich nicht. Aber prinzipiell fallen solche feiern halt doch regelmäßiger an. Die Sache ist eben, dass wir bislang eine alte Stereoanlage hatten, mit der wir beschallen konnten. Die fällt mittlerweile aber komplett außeinander und es muss irgendwas neues her, da mittlerweile unsere neuen, aber eben nur für Hintergrundmusik ausgelegten Boxen regelmäßig überstrapaziert werden.

    Bevor wir nun also halbherzig wieder was neues anschaffen, was nicht unbedingt aus dem PA-Bereich kommt und daher auch entsprechend sorgfältig behandelt werden muss (machen die Leute eh nicht :( ) und was eben für die größeren Feiern auch nicht wirklich ausreicht, war nun eben die Überlegung, ob man nicht mit etwas mehr finanziellem Einsatz auch was bekommt, womit man dann erstmal ganz auf eigenen Beinen steht sozusagen. Wie gesagt, allein dieses Jahr müssten wir 250 Euro für 5 mal mieten zahlen, dazu dann das ewige hin- und hergefahre, und das Angebot für die zwei Thump's zum Beispiel liegt halt gerade mal bei 600 Euro. Im wesentlichen geht es mir eigentlich darum: Gibts zum gleichen Preis was besseres? Und reicht die Leistung von den TH15-A (jeweils 150 Watt Bass + 50 Watt Hochton soweit ich das gelesen habe) für die angegebene Raumgröße/Personenanzahl?
     
  4. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 15.05.08   #4
    @slaytalix: Eine SB150A ist mir nicht bekannt, ich kenn nur die MF-15 A; die SB-Serie umfasst doch auch nur Subwoofer?!

    @Lobordan: Nun, ihr müsst euch halt grundsätzlich drüber im Klaren sein, was ihr mit der Anlage anstellen wollt. Für Livemucke im kleineren Rahmen, bei der von allen Instrumenten ein bisschen was drübergeschickt wird, ist eine 15/2-Box wie die Tapco Thump, die MF-15 A o.Ä. schon okay. Wenns aber doch mal ordentlich rocken soll, und das betrifft speziell Konserve, dann kommt ihr um mindestens einen separaten Subwoofer nicht drumrum und dann gehts halt richtig ins Geld. Aber so wie ich das verstanden habe, wird ein mördermäßiger Kickbass ja eher nicht gefordert.

    Zusätzlich solltest du folgende Überlegungen anstellen: Eine 15/2-Box kann etwas tiefer runter spielen als eine mit 12"-Tieftöner, dafür klingt sie halt in den Mitten nicht ganz so rund. Kann etwas nachteilig sein, falls ihr sie doch mal für Livemusik benutzen wollt, bei Konserve ist das ja normal sogar eher gewollt, und es lässt sich natürlich mit nem EQ auch einigermaßen ausgleichen.
    Eine 15/3-Box gleicht dieses Mittenloch halt durch den Mitteltöner aus, und wenn du da gebrauchte Markenware á la Zeck, Dynacord oder EV kaufst (originalbestückt!), dann fährst du damit sicherlich besser und wenn du Glück hast sogar noch günstiger als mit der oben genannten Budgetware.
    Nur einen Mörderbass darfst du dir wie gesagt von keiner der Boxen erwarten, das muss dir klar sein. Da du ja aber selbst schreibst, dass diese 15/3-Boxen für euch locker reichen, warum dann nicht einfach solche gebraucht kaufen? Da geistern permanent welche in der Bucht rum, musst halt ein bissel auf den Zustand achten...


    Gruß Stephan
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.05.08   #5
    Für das Geld bekommst du eventuell eine gebrauchte HK L.U.C.A.S. - Anlage, bestehend aus einem Subwoofer und 2 kleinen Satelliten inkl. integrierter Endstufe im Woofer.
    Eine klasse Anlage für so einen Zweck - hab ich auch und bin sehr zufrieden.
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 16.05.08   #6
    Laut aktueller Händlerpreisliste :D ist die Xact Serie der Nachfolger der SB 18. Stand ab PLS 03.2008

    Neue Reihen mit Lack als SB 180 (A)

    Die sind auch noch nicht auf der HP von Nova
     
Die Seite wird geladen...

mapping