bessere Growls durch Kaugummi

von Zebulah, 30.07.10.

  1. Zebulah

    Zebulah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.09
    Zuletzt hier:
    30.12.20
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Eppingen bei Heilbronn
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.07.10   #1
    Also gestern in der Bandprobe hatte ich während des Singens einen Kaugummi im Mund und musste zu meinem Erstaunen feststellen dass meine Death Growls und Screams so viel besser Klingen, ich habe auch viel weniger getrunken als sonst. Normal war es immer so dass ich nach ca 4-5 Liedern sowas ähnliches wie keine Puste mehr hatte, also es ging nicht mehr wirklich, die Growls hörten sich nicht mehr so toll an.Aber gestern war eigentlich alles perfekt.
    Und deswegen frage ich mich bzw. euch ob das alles nur am Kaugummi liegen kann ?
    Ich "singe" aber auch erst seit 3 Monaten.
     
  2. Sj

    Sj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    22.08.20
    Beiträge:
    374
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    282
    Erstellt: 30.07.10   #2
    Nein, im Gegenteil: Die meisten zuckerbombenkaugummis sorgen (bei mir) dafür, dass meine Stimme austrocknet und ich keine Feuchtigkeit im Hals habe (gerade wegen des Zuckers). Außerdem sorgt die stetige Kaubewegung ja dafür, dass die Muskulatur des Kiefers bzw. Halses dauerhaft arbeitet und somit härter wird. Ähnlich wie dein Bizeps oder Trizeps, wenn du dauerhaft mit geringem Widerstand eine Bewegung ausführst.

    Das einzige, was ich mir denken kann, ist, dass du vorher vielleicht was anderes falsch gemacht hast und durch die veränderte Wahrnehmung aufgrund des Kaugummikauens einen anderen Stimmsitz provoziert hast. Wenn dir nach 4-5 Liedern schon die Puste ausgeht (bei der Probe) machst du, meiner Einschätzung nach, eh irgendwas falsch. Vielleicht singst du sonst mit zuviel Druck und hast es nun gelassen, k.A.

    Aber so aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass ein kaugummi nix verbessern kann.
     
  3. Zebulah

    Zebulah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.09
    Zuletzt hier:
    30.12.20
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Eppingen bei Heilbronn
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.07.10   #3
    :D Also ich habe es bisher immer darauf geschoben dass ich erst Anfänger bin, weil es geht einfach nicht mehr richtig nach einer Weile, es tut nicht weh oder so sondern es funktioniert einfach nicht mehr so gut. Ich hab gedacht die Ausdauer kommt mit der Zeit, so wie es eigentlich bei fast allen Dingen ist. Also der Kaugummi war ein "Wrigley´s Orbit ohne Zucker" mit Pfefferminz geschmack falls das relevant ist
     
  4. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    5.073
    Ort:
    München
    Kekse:
    39.455
    Erstellt: 30.07.10   #4
    Ich könnte gar nicht mit Kaugummi im Mund singen. Hab Angst, dass ich mich beim Einatmen daran verschlucke oder es beim Singen aus Versehen ins Mikro spuck :D Was ich vermute, ist dass durch das Kaugummi dein Speichelfluss stimuliert wurde und daher ausreichend Feuchtigkeit im Mund- und Rachenraum hast. Kann mir vorstellen, dass dadurch deine Screams besser klingen, vor allem feuchtes Fry. Ansonsten lockern sich bei Gesangspausen beim Kauen vielleicht die Mund- und Halsmuskeln und werden besser durchblutet. Mit weniger Anspannung im Mundbereich singt es sich dann auch besser.
     
  5. bobokox

    bobokox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.10
    Zuletzt hier:
    8.11.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Tyrol | AT
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.10   #5
    kaugummi regt den speichelfluss an. kann schon von vorteil sein denk ich.
     
  6. Sj

    Sj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    22.08.20
    Beiträge:
    374
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    282
    Erstellt: 30.07.10   #6
    Ich glaube eher, dass das Gegenteil der Fall ist. oder schwabbelt bei dir muskulatur, nachdem du sie durchblutet hast? Und komm mir jetzt nicht mit deinem Schwellkörper :D

    Spaß beiseite, da lockert sich nix. Wenn dann maximal der Speichelfluss, wobei ich da auch ganz andere Erfahrung gemacht habe. Und diese Wrigleys Dinger ohne Zucker sind furchtbar, der Süßstoff da drin trocknet mir das ganze Maul aus. :bad::evil::bad:
     
  7. xXDragonflyXx

    xXDragonflyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    1.01.20
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    507
    Erstellt: 30.07.10   #7
    dann will ich nicht dein mund haben^^
    durch das kauen eines geganstandes(kaugummi) wird der speichelfluss angeregt, es liegt halt in der natur, da kann man nix machen :D

    und ich glaube eher dass Vali es so meint, dass die muskelt entspannt werden... denn das ist auch der fall, wenn man irgendetwas kaut.

    *es gibt sogar kaugummis die extra für einen feuchten mund sind^^ ich glaube die sind von airwaves oder so*
     
  8. Sj

    Sj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    22.08.20
    Beiträge:
    374
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    282
    Erstellt: 30.07.10   #8
    na macht ihr mal...
     
  9. DeathMassacre

    DeathMassacre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.09
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    409
    Kekse:
    287
    Erstellt: 30.07.10   #9
    Also ich kann mir das gut vorstellen, dass deine Vocals dadurch besser werden. Ich schließe mich hier der Meinung an, dass der Speichelfluss verbessert wird und dadurch dein feuchtes Fry besser klingt. Wenn dir normal nach 4-5 Lieder die Puste ausgeht ist das nicht gut, hast du dabei keine Feuchtigkeit mehr im Rachen oder tut es weh oder hat das einen anderen Grund?
     
  10. Zebulah

    Zebulah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.09
    Zuletzt hier:
    30.12.20
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Eppingen bei Heilbronn
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.07.10   #10


    Also ich weiss nicht genau warum es nicht mehr richtig geht aber jedenfalls hört sich dann der Gesang nicht mehr so toll an, ich schaff es nicht mehr gescheite Zerre in die Stimme zu bekommen, keine Ahnung an was das liegt.... jedenfalls gings mit Kaugummi besser als sonst
     
  11. DeathMassacre

    DeathMassacre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.09
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    409
    Kekse:
    287
    Erstellt: 30.07.10   #11
    Ich hab das manchmal, wenn ich sehr sehr sehr sehr lange durchscreame, ohne zu schlucken. Danach haben meine Growls kein Volumen. Das dürfte an der Feuchtigkeit liegen. Ich habs zumindest nur bei den Growls.
     
  12. Zebulah

    Zebulah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.09
    Zuletzt hier:
    30.12.20
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Eppingen bei Heilbronn
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.07.10   #12
    danke für den Tipü, ich schau morgen mal in der nächsten Probe nach meinem Schluckverhalten :D
     
  13. Sj

    Sj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    22.08.20
    Beiträge:
    374
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    282
    Erstellt: 31.07.10   #13
    Ja, da ist es natürlich schlau, beim Shouten ein Kaugummi im Mund zu haben, anstatt in den Atempausen bzw. den stellen, wo mal kein gesang ist, nen schluck stilles Wasser zu nehmen. :gruebel:
     
  14. KoHRaVen

    KoHRaVen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    3.02.20
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Kiel
    Kekse:
    334
    Erstellt: 31.07.10   #14
    Vll bist du auch wirklich nur "besser" bzw trainierter geworden oder hattest ne bessere tagesform ^^

    Und die Kaugummis heutzutage sind ziemlich schnell ausgelutscht und dann werden die wirklich ziemlich trocken ;)
     
  15. xXDragonflyXx

    xXDragonflyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    1.01.20
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    507
    Erstellt: 31.07.10   #15
    naja es kommt drauf an was für ein kaugummi man überhaupt nimmt
     
  16. DeathMassacre

    DeathMassacre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.09
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    409
    Kekse:
    287
    Erstellt: 31.07.10   #16
    Ich bin mir wie gesagt ziemlich sicher, dass das an der Flüssigkeitszufuhr lag. Mal abwarten was er uns für Erkenntnisse mitteilt, wenn er die nächste Bandprobe hat.

    Bezüglich des Auslutschens konnt ich mir das Video nicht verkneifen :D
     
  17. JoinTheHell

    JoinTheHell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.10
    Zuletzt hier:
    3.06.19
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.10   #17
    Ich will nur anmerken dass in manchen Videos/Mitschnitten von Slipknot/Stone Sour, Corey Taylor Kaubewegungen macht. Hab mir da schon n paar mal gedacht dass er irgendwas kaut. Vielleicht is da was dran, oder auch nicht wenn man in Betracht zieht das man das sonst nirgendst sieht.
     
  18. xXDragonflyXx

    xXDragonflyXx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    1.01.20
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    507
    Erstellt: 31.07.10   #18
    ich glaube wenn man leucht auf der zunge oder luft kaut,dass dann auch der speichelfluss angeregt wird
     
  19. Alexiel

    Alexiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    4.01.21
    Beiträge:
    497
    Kekse:
    192
    Erstellt: 31.07.10   #19
    denke das aufgrund des kaugummi kauen dein kiefer halt mehr aufgewärmt war als er es sonst ist, und du deswegen wahrscheinlich den mittelweg zwischen im hals locker bleiben aber trotzdem dem kiefer vorteilhaft zum nutzen der verschiedenen resonanzräume führen konntest

    man soll ja beim singen generell auch das aufwärmen der kiefermuskulatur vernachlässigen denk wenn man da vorarbeitet haben die stimmlippen dann auch nicht mehr ganz soviel druck drauf und man kann dann besser mit seiner stimme umgehen
     
  20. Zebulah

    Zebulah Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.09
    Zuletzt hier:
    30.12.20
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Eppingen bei Heilbronn
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.07.10   #20
    OK also heute in der Bandprobe hatte ich wieder einen Kaugummi im Mund und ich muss sagen dass es wieder besser geklappt hat als sonst
     
mapping