Besseres Daisy-Chain-Kabel für Harley Benton Powerplant Junior + weitere Fragen

von GeorgHendrix, 04.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. GeorgHendrix

    GeorgHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    6.02.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.16   #1
    Hallo Leute,

    ich nutze für mein Pedalboard das Powerplant Junior und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Das Board (Pedaltrain Junior) besteht aus:

    TC Poly Tune Mini (ca. 50 mA)
    Analoges Fuzz I (ca. 4 mA)
    Analoges Wah (ca. 8 mA)
    Analoges Fuzz II (ca. 4 mA)
    Analoger Phaser (ca. 8 mA)
    Digitales Delay (ca. 30 mA)
    Digitaler Reverb (ca. 30 mA)
    Digitaler Looper. (ca. 80 mA)

    Für das Stimmgerät und die analogen Pedale benutze ich die dem Powerplant Junior beiliegende Daisy Chain, um damit vier Pedale über einen Slot zu versorgen. Die anderen Pedale erhalten einen seperaten Slot.

    Das klappt soweit auch sehr gut. Nur habe ich eine Frage: gibt es die Möglichkeit, dass Powerplant Junior mit besseren Stromkabeln upzugraden? Ich bräuchte speziell eine Alternative für die Daisy Chain, weil deren Kopfstecker extrem groß (ca. 4 cm Länge) sind und auf meinem Board unnötigen Platz wegnehmen. Am besten wäre eine Daisy Chain mit durchgehen abgewinkelten Steckern. Das würde die Anordnung meiner Pedale deutlich vereinfachen. Bei Thomann bin ich da leider nicht fündig geworden, die haben dauch auch nur Daisy Chains mit großen Köpfen.
    siehe z.B. hier: https://www.thomann.de/de/t_rex_dc_linkcable.htm?ref=search_rslt_t+rex+dc_214264_3

    Noch eine Frage: meint ihr, es wäre okay, den Phaser noch an die Daisy Chain anzuschließen? Vom Verbrauch her dürfte es kein Problem sein (pro Slot 120 mA). Dann hätte ich nämlich noch einen Slot frei für ein weiteres Pedal.

    Und bei der Gelegenheit noch eine letzte Frage: dem Powerplant Junior liegt ja noch das gelbe Y-Kabel bei. Kann man das auch verwenden, um zwei Pedale über einen Slot zu versorgen (es also quasi als Mini-Daisy-Chain verwenden).

    Und noch ne Frage: muss man bei der Daisy Chain auf die Reihenfolge bei der Steckerbenutzung achten oder ist das relativ egal? Ich habs bisher immer so gemacht, dass ich die Stecker der Reihe nach angeschlossen habe.

    Ich bin auf eure Antworten gespannt.

    Gruß,
    G. Hendrix
     
  2. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 04.11.16   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. GeorgHendrix

    GeorgHendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    6.02.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.16   #3
    Jep, die hab ich auch gesehen, aber ist der Hohlstecker denn kompatibel mit dem Powerplant?
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    8.658
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.253
    Kekse:
    47.922
    Erstellt: 05.11.16   #4
    Der entspricht dem üblichen Standard, passt also.
    BTW: ich würde bei der PPJr die 120mA nicht voll ausreizen, >100mA knickt das nämlich ein...
     
  5. michum

    michum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.12
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    13.103
    Erstellt: 05.11.16   #5
    ich glaub, ich versteh was du meinst.
    Du kannst eins der zum Powerplant gehörigen 1:1 Kabel anschließen und dann die daisy chain mit der Buchse (dein "Hohlstecker") dranstecken.

    Alternativ kannst du auch von der daisy einen der Stecker ins Powerplant stecken, die Buchse hängt dann unbenutzt rum.

    Da gibts keinen Ein- oder Ausgang, das ist einfach ein Kabel.
    ja
    nein :)

    nur drauf achten, dass du keinen Kurzschluss baust, wenn unbenutzte Stecker rumfliegen und Kontakt zu Masse herstellen, ich würd die mit Isolierband oder Tesa abkleben.

    Wie bluesfreak sagte, nicht zuviel anschließen, die Leistung des PP junior ist doch recht niedrig; üblicherweise kaufen die Leute mit vielen Pedalen und wenig Geld einfach ein zweites PP j.
     
  6. GeorgHendrix

    GeorgHendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    6.02.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.16   #6
    @bluesfreak: danke für den Hinweis, werde mich mal dran halten.

    Äh, nochmal ne kurze Frage zur "Rockboard Power Ace Daisy Chain" mit 5 Plugs. Die 5 abgewinkelten Stecker sehen super aus, aber den länglichen schwarzen Stecker am Ende der Kette (ich nehme mal an, der muss ins PPJr) sieht komisch aus, kann mir nicht vorstellen, dass der mit den PPJr-Slots kompatibel ist. Der hat doch eine ganz andere Form. Oder muss ich den gar nicht einpluggen?

    EDIT:

    @michum: Ah, danke für die Infos. Sorry, dass ich mich etwas missverständlich ausgedrückt habe. Jetzt hab ich`s kapiert.
     
  7. GeorgHendrix

    GeorgHendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.08
    Zuletzt hier:
    6.02.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.16   #7
    Hallo Leute,

    ich habe mich jetzt für diese Daisy Chain-Variante entschieden:

    [​IMG]

    Klappt sehr gut und so, wie ich es mir vorgestellt hatte.

    Cheers.
     
Die Seite wird geladen...

mapping