Beste Oversized 4x12 auf dem Markt ?

von triple666, 06.09.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. triple666

    triple666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    175
    Ort:
    666 Metaldorf
    Kekse:
    793
    Erstellt: 06.09.10   #1
    Hallo !

    Wollte mir demnächst mal ne neue Box gönnen und wollte mal Erfahrungen / Meinungen zu folgenden Boxen hören:

    Blackstar Series One 4x12

    Hughes & Kettner MC-412 cl

    Engl 412 XXL Pro

    Marshall 1960 TV


    Hat jemand Erfahrungen oder direkten Vergleich zur Mesa Recto 4x12 und gibt es noch andere günstige Alternativen?
    Danke im Voraus
     
  2. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    159
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.10   #2
    Teste mal noch die KRANK Boxen an.
    Ich bin sehr zufrieden damit und man klingt damit nicht automatisch wie Dimebag Darrel ;)
    Die Mesa war mir zu muffig. Irgendwie wurde die erst ab Drop H angenehmer, aber wir haben ja nen Bassisten :great:
    Die Engl hat auch was aber je nach Topteil sind da die Mitten irgendwie unangenehm present. (fast so wie wenn man ein Wahwah eingeschaltet auf einer Frequenz stehn lässt)

    Gruß
     
  3. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    2.040
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 07.09.10   #3
    Du solltest vielleicht mal sagen, für welche Musik du die Box haben willst.. Ich gehe jetzt mal von Standard *-core Sachen bzw Metal allgemein aus.

    Zu den Boxen kann ich was sagen. Die 1960 TV fand ich schrecklich. Vielleicht cool für warme Cleansounds, aber als Brett kann ich dieser Box absolut nichts abgewinnen. Sie hat so eine bestimmte Färbung, die man nicht weg bekommt und die ich als extrem nervig erachte..

    Die Engl XXL ist eine coole Box! Allerdings würde ich hier die "normale" Engl V30 vorziehen. Günstiger, leichter und vom Gesamtsound irgendwie runder. Insgesamt gesehen fand ich den Charakter irgendwie auswechselbar. Der Aufpreis wäre es mir nicht wert.

    Wichtig: Selber testen. Das ist leider alles völlig subjektiv. Ich habe auch so einige Boxen durchprobiert und habe auch immer mit der Mesa verglichen. Fakt: Wenn du den Mesa Sound willst, dann brauchst du auch die Box. Keine andere Box klingt für mich so breit, so smooth und satt wie die Recto. Deshalb ist sie es auch geworden. Die Mesa sticht aus dem Boxenangebot wirklich nochmal heraus. Sicher nicht für jeden positiv, aber extrem charakteristisch.
     
  4. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Kekse:
    5.612
    Erstellt: 07.09.10   #4
    Ich spiel eine Krank Revolution 412, hatte auch schon die Mesa Oversized einige Male unterm Amp, genauso die Engl XXL - und die Krank hab ich mir dann gekauft, weil sie für mich am besten von allen dreien passte. Die Mesa OS klang zu muffig, und furzte ganz extrem in den Bässen. Wenn man einen Amp mit wenig Low End hat kann das in Kombi schon mal fett klingen, aber bis jetzt hab ich nur die Kombi Peavey 5150+Mesa OS gut klingen gehört, sogar mit dem Dual Recti war uns die normale Mesa 1960 mit G12T75 lieber.

    Die Engl XXL ist gut, allerdings wollt ich weg von dem typischen V30-sound der mich damals ziemlich nervte, und da kam mir die Krank mit Eminence ganz gelegen.
     
  5. triple666

    triple666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    175
    Ort:
    666 Metaldorf
    Kekse:
    793
    Erstellt: 07.09.10   #5
    Da ich seit Jahren einziger Gitarrist in unserer Metal Kapelle bin brauch ich halt einen schönen breiten Sound :D
    Also auch eine Box und keinen " Punktstrahler" Desweiteren kommt für mich nur eine abgeschrägte Variante in frage denn auch gerade Boxen hab ich einige :rolleyes: Mesa Boxen hab ich schon gehabt , 3 an der Zahl und leider in meinem Amp-Wahn auch irgendwann wieder verkauft :( Jetzt brauche ich einfach ne Box die fett ist und schön breit abstrahlt mit einem agressiven offenen Sound :evil:

    Die Engl XXL und die Krank gibt es nur als grade Version , oder ??

    Hab auch schon überlegt ne Standart Earforce zu nehmen denn die hat mir mit dem "TWO" sehr gut gefallen ...
    muß ich halt mit meinem Amp nochmal testen
     
  6. chrisonic

    chrisonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.09
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    1.438
    Kekse:
    1.586
    Erstellt: 07.09.10   #6
    Ich bin sehr angetan von der Mesa Roadking Box. Hab da zwar nur die 2x12 Box, aber die kilingt mit meinem 6505 fett und breit.
     
  7. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    14.03.18
    Beiträge:
    159
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.10   #7
    Die KRANK gibt es definitiv nur gerade. die Engl XXL soweit ich weiß auch.

    Die Philosophie dahinter ist wohl, dass wenn mit 2 aufeinander gestapelten Boxen immer noch nix am Ohr ankommt kann mann (Großer Mann) ja noch ne dritte obendrauf stellen.
     
  8. nightman

    nightman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.09
    Zuletzt hier:
    31.03.18
    Beiträge:
    3.283
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    37.634
    Erstellt: 08.09.10   #8
    Die XXL von Engl hatte ich auch mal, sie sieht zwar aus wie eine gerade Box, doch sind die oberen 2 Speaker nach hinten/oben abgeschrägt, wie bei einer schrägen Box halt nur im geraden Gehäuse.
    Gehen mußte die XXL weil sie zu schwer war (65 kg), in den tiefen zu matschen neigte und einfach zu boomig war.
    Gruß Harry
     
  9. Mr.SEVEN7

    Mr.SEVEN7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.08
    Zuletzt hier:
    25.11.20
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Burghausen, Bayern, Germany, Germany; Tübingen
    Kekse:
    87
    Erstellt: 08.09.10   #9
    @nightman: genau das ist ja der sinn von diesem teil^^ man muss mit der engl xxl allerdings extrem auf seinen bass-regler achten, das sonst sehr schnell ein gedröhne drauß wird^^ ich brauchte 4std, um meinen sound mit ihr hinzubasteln. das matschproblem hatte ich ebenfalls, war allerdings mit etwas weniger gain (von dem der powerball sowieso viel zu viel hat^^) auch aus der welt....aber mit dem gewicht muss ich dir recht geben...ziemlich suboptimal^^ alles in allem aber meiner meinung nach eine box für lead-gitarristen, zum reinen riffen finde ich sie etwas zu heftig^^
     
  10. triple666

    triple666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    175
    Ort:
    666 Metaldorf
    Kekse:
    793
    Erstellt: 08.09.10   #10
    Danke erstmal für die Antworten !

    Hat denn niemand erfahrung mit den beiden :

    Blackstar Series One 4x12

    Hughes & Kettner MC-412 cl



     
  11. Swordsong

    Swordsong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.09
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    436
    Ort:
    Kreis Groß-Gerau
    Kekse:
    321
    Erstellt: 08.09.10   #11
    Ich hab eine Hughes & Kettner CC 412 WA oder so :D
    Die Box war mein klarer Sieger bei allen Boxen die ich so angespielt habe. Und ich spiele in einer Deathmetal Band. Sie hat auf jedenfall genug Druck und der Klang einfach Sagenhaft. :)
    Habe sie gebraucht für 400 bekommen, neu kostet sie etwa 1000 Euro.
     
  12. ruv

    ruv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.09
    Zuletzt hier:
    11.08.20
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Pollhagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.10   #12


    hi,

    ich habe die Blackstar Series One 4x12 mal mit dem 200 watt series one Topteil gespielt, da gefiel die mir sehr gut!

    ...sie beamte erstaunlich wenig (für ne 4x12" box), und den Preis fand ich auch in ordnung, aber ist halt geschmackssache... und ein persöhnlicher test ist ja eigentlich unumgänglich!

    und "Beste" ist ja eigentlich objetiv, aber jeder kanns ja nun mal nur Subjektiv bewerten!

    Antesten!!!


    gruß

    ruv
     
  13. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 09.09.10   #13
    Zur Mesa gibts IMO keine günstigen Alternativen, zumindest keine die ähnlich klingen.
    die Engl XXL ist recht dröhnig/wummernd.
    Die Krank klingt gut aber KOMPLETT anders als die Mesa, ebenso die 1960TV.

    hast du ein größeres Photo vom "mesafizierten" Bulli?
     
  14. triple666

    triple666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    175
    Ort:
    666 Metaldorf
    Kekse:
    793
    Erstellt: 09.09.10   #14
    bullifert2.jpg

    Den Anhang 161234 betrachten
     
  15. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    2.040
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 09.09.10   #15
    Damit fallen 4x12er eigentlich schon raus. Meine Wahl würde dann eher auf 2 2x12 fallen, geschickt im Raum positioniert.
     
mapping