Bester Ledergurt für ca. 20 Euro?

von YhawK, 21.05.06.

  1. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Hallo!

    Warscheinlich gibt es schon einige Threads zu dem Thema, jedoch habe ich nicht viel gefunden.

    Was ich habe: Einen 5 cm breiten, rauhen Dunlop Nylongurt ohne Polster für 10 Euro.
    Wie ich ihn finde: Ist in Ordnung, jedoch finde ich es ein wenig zu rauh, sonst sogar nach stundenlangem Spielen ganz bequem.
    Was ich suche:
    Art: Ledergurt, möchte was neues Ausprobieren (wenns ein sehr sehr guter, gepolsteter Nylon Gurt ist überlege ich es mir vielleicht)
    Preis: Ca. 20 Euro
    Farbe: Schwarz, grau oder weiß, möglichst ohne Werbung, jedoch habe ich nichts gegen ein Motiv (falls es den Preis nicht erhöht).
    Sonstiges: Sollen Security Locks draufpassen
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.05.06   #2
    Habe aus nem kleinen Laden hier in der Näher einen aus Wildleder, mit ner Superbequemen Polsterung, auch schön breit.. liegt in deinem Preisrahmen, aber ich weiss nicht wie er heisst oder von welchem Hersteller, alles was ich sagen kann ist: Da ist ein Kaktus eingestanzt.
     
  3. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 21.05.06   #3
  4. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 21.05.06   #4
  5. Styg

    Styg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Rot an der Rot
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    205
    Erstellt: 22.05.06   #5
    Auf beiden Gurten ist keine Werbung drauf :)

    Der HB-Gurt ist für den Preis echt okay und meines Erachtens noch'ne Ecke besser verarbeitet als der Thomann-Gurt.
     
  6. looping

    looping Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.13
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Oberösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    213
    Erstellt: 22.05.06   #6
    lässt sich leider nicht direkt verlinken, aber wirf mal einen blick auf www.rockinger.de
    unter dem punkt "gurte, kabel, verstärker" auf der linken seite! gleich der erste ledergurt.
     
  7. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 22.05.06   #7
    Leider hat Rockinger nicht das, was ich sonst noch bestellen wollte, weshalb es leider rausfällt. Zur Zeit tendiere ich stark zum Harley Benton Gurt (auch wenn er braun ist).
     
  8. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.05.06   #8
    Den HB Gurt hab ich (den braunen). Er ist denke ich schon ganz gut, bei mir lösen sich die einzelnen Leder-Schichten da wo das Gurtpin-loch ist etwas auf. Weiss nicht ob das normal ist. Ansonsten ist der Gurt ja genäht und dürfte auch nicht so schnell auseinanderfallen. Optisch gefällt er mir jedenfalls schon
     
  9. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Ich denke mal das ist normal wenn du ihn öfters ab und wieder dranmachst. Wie ist er vom Komfort so, ist er ein weich, angenehm über längere Zeit zu tragen?
     
  10. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 23.05.06   #10
    Wie siehts eigentlich mit gewebten Baumwollgurten aus? Sind die Dinger stabil?



    (sorry für Doppelpost)
     
  11. roxy

    roxy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 24.05.06   #11
  12. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 24.05.06   #12
  13. roxy

    roxy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 25.05.06   #13
    "Eigentlich" heißt
    1. dass ich bisher nur den total unbrauchbaren Nylon-Gurt aus dem Gitarrenset zum Vergleich hatte
    und 2. dass ich den Gurt erst seit 4 Monaten besitze und somit nicht so viel über sein Abnutzverhalten sagen kann.

    Ich hab jetzt wie gesagt keine anderen Gurte ausprobiert, aber für den Preis kriegst du, denke ich, auch keinen besseren. Ich finde jedenfalls außer den Löchern, die am Anfang ziemlich problematisch sind (aber vielleicht ist das ja normal), keine Mängel.
     
  14. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 16.08.06   #14
    Falls es wen interessiert: ich hab also den Gurt jetzt eine Weile und befinde ihn für gut! Schön breit, bequem. Die rauhe Seite nutzt sich zwar ein wenig ab (ein paar Fasern stehen ab), und der Gurt ist schön schwer (was jetzt nicht unbedingt ein Nachteil sein muss) aber sonst absolut Top! Bequem, absolut rutschfest (eher rutscht das T-Shirt auf dem Körper als der Gurt [bei mir jedenfalls, meine Gitarre ist aber auch ehrlich gesagt nicht Kopflastig]). Der Gurt ist schön dick sodass es nicht so aussieht als ob er irgendwann reißen wird (ich hatte Probleme genug Leder wegzuritzen um die Security Locks montiert zu kriegen).
     
  15. Samhain

    Samhain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #15
    Als absoluter Spätzünder hättest du auch noch bei Plectronic vielleicht was finden können. Den direkten Link kann ich nicht posten, aber unter Gurte -> Gaucho - Silhouet Series bieten die auch Gurte an um die 20,00 Euros.
     
  16. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.08.06   #16
    ich hab es geschafft, das ding zum reißen zu bringen. glücklicher weise ist das genau beim aller letzten song von einem gig passiert, als ich beim abschlag hochgesprungen bin... :rolleyes:
     
  17. YhawK

    YhawK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 17.08.06   #17
    Den Harley Benton Gurt? Wirklich? Wo ist der denn gerissen?:eek:
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.08.06   #18
    an der öse, wo man das verlängerungsteil durchfädelt. einfach durchgerissen. konnte meine klampfe gerade so noch vor dem sturz bewahren...
     
Die Seite wird geladen...

mapping