Betrieb von Sennheiser EW300 IEM G2

von FB1994, 29.05.16.

Sponsored by
QSC
  1. FB1994

    FB1994 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.11
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.16   #1
    Hallo,

    Ich besitze ein Sennheiser EW300 IEM G2. Aufgrund den aktuellen und zukünftigen Umstellungen bei den Frequenzen hab ich gedacht schau ich doch mal nach ob ich das System eigentlich noch betreiben darf.

    Ich hab dann folgenden Link gefunden, bei Shure wird gezeigt welche Frequenzen nutzbar sind:

    http://www.shure.de/supportdownload/frequenzen

    174-230 MHz
    823-832 MHz
    863-864 MHz
    1785-1805 MHz

    Da ich ein System habe, welches im E-Band (830-866MHz) funkt gehe ich davon aus, dass ich das System noch betreiben darf.

    Da man aber überall ließt, dass die Systeme xyz nicht mehr benutzt werden dürfen und diese auch in diesem Bereich funken war ich verunsichert und möchte hier fragen ob ich mit System noch funken darf.


    Greetz

    Fabian
     
  2. Shinoby

    Shinoby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.12
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    20
    Erstellt: 30.05.16   #2
    Hi Fabian,

    du darfst auf jeden Fall die Frequenzen deiner Funkstrecke, die in den anmeldefreien Bereichen liegen, noch nutzen.
    Also in dem Fall 830-832 und 863-865 MHz.
    Die Frequenzen dazwischen (833-862 MHz) darfst du eben nicht einstellen ;)

    Also es ist definitiv nicht richtig, dass Systeme, die die Möglichkeit bieten, in einem "gesperrten" Bereich zu funken, verboten sind.
    Solange dein System die Möglichkeit hat, im anmeldefreien Bereich zu funken und du auch nur diesen einstellst, kein Thema.

    Grüße, Jörg
     
  3. FB1994

    FB1994 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.11
    Zuletzt hier:
    17.02.18
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.16   #3
    Hallo Jörg,

    dann bin ich erleichtert. Ich hatte mir das zwar auch gedacht aber war dann eben unsicher.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort


    Fabian
     
  4. Shinoby

    Shinoby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.12
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    20
    Erstellt: 31.05.16   #4
    Das Einzige, was es zu beachten gibt, ist die maximal erlaubte Strahlungsleistung (EIRP).
    Aber da ist man bei Sennheiser eigentlich immer gut aufgehoben.
    Das betrifft hauptsächlich Geräte aus China oder USA, die entweder andere Standards haben (USA) oder es dem Hersteller einfach egal ist (China) :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping