Beyerdynamic Opus 53 zur E-Gitarrenaufnahme?

von michi-x, 13.10.03.

  1. michi-x

    michi-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #1
  2. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.10.03   #2
    Hi,

    wenn Du mit dem Mikro nichts anderes als den Gitarrenamp abnehemen willst, wäre das SM 57 schon die beste Wahl. Es ist so etwas wie der Standard für die Gitarrenampabnahme - ebenfalls an den Toms und der Snare...

    Wenn Du noch andere Sachen mit Deinem Mike vorhast, schreib einfach mal was - dann kann man Alternativen überlegen....

    Gruß Günter
     
  3. michi-x

    michi-x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #3
    Also hauptsächlich geht es um die Abnahme vom Amp, weitere Anwendungsmöglichkeiten wären eben ein nettes Mitbringsel... Drumabnahme wäre z.B. nützlich.

    Was gäbe es denn noch für Alternativen an Mikros? In etwa dieser Preisklasse, evtl. etwas höher.
     
  4. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 13.10.03   #4
    Hi,

    Live oder nur fürs Recording? Ein Großmembranmike ist eigentlich ausschließlich für Recordingaufgaben konstruiert - es kann zwar mal in die BD oder als Overhead benutzt werden - ist ansonsten im Studio besser aufgehoben. Man kann es natürlich auch für eine Ampabnahme verwenden. Das macht dann Sinn, wenn man halt eine Lösung für alle möglichen Aufnahmesituationen (incl. Gesang und akustische Instrumente) sucht. Pegelfester ist - zumindest im angedachten Preisbereich - eher ein dynamisches Mike. Die feinere Auflösung eines Kondensers wird eigentlich am Amp nicht gebraucht....

    Nun kann man aber auch ein zweites - und dann Kondensatormike mit ein wenig Abstand vom Amp zusätzlich zur Aufnahme nehem, um etwas vom räumlichen Klang auf die Aufnahme zu bekommen...

    Gruß Günter
     
  5. michi-x

    michi-x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #5
    Also es geht ausschließlich ums Recording. Sei mir also das Shure ans Herz gelegt, oder gibt es bessere Alternativen? Wie gesagt es geht nun hauptsächlich um die E-Gitarrenamp abnahme beim Recording.
     
  6. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 14.10.03   #6
    Hi,

    wleches Mike mir eindeutig besser am Gitarrenamp gefällt als das SM57 ist ebenfalls ein Klassiker: das Sennheiser MD 421. Das kostet allerdings neu ~ 340 Euro, wird aber, da es eben ein Klassiker ist, auch häufig gebraucht bei Ebay angeboten. Dort geht es meist so zwischen 120 und 160 Euro "über den Tisch". Alternativ dazu kannst Du auch mal nach dem Sennheiser BF521 (Blackfire) schauen, das ist baugleich mit dem MD 421, es fehlt lediglich der schaltbare Bassfilter.

    Aaber bitt darauf achten, dass es sich bei dem Mikro (beim MD 421) um eines mit XLR-Stecker handelt. Bei den schwarzen ist das gesichert, wenn sie beige sind, kann es auch ein älterer Tuchel- oder DIN-Stecker sein.

    Ansonsten halt wirklich das SM 57 - es gibt noch wesentlich teurere Alternativen wie das Electro Voice RE20 (~ 500 Euro) - bei den Mikes in der Preislage des SM57 ist es wirklich Geschmackssache...

    Gruß Günter
     
  7. michi-x

    michi-x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.03   #7
    Na ich denk mal ich werde dann mal zum SM57 greifen... bei dem Preis ist ein "Fehlgriff" ja auch noch zu verschmerzen...
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 14.10.03   #8
    Für den von dir genannten Anwendungszweck ist es auch garantiert kein Fehlgriff, da sei unbesorgt... ;-)

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping