Beyerdynamic M-201 (brauche schnelle Antwort)

von Sowbug, 14.04.07.

  1. Sowbug

    Sowbug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #1
  2. Aloha

    Aloha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 14.04.07   #2
    Also nachdem das M201 ein Dynamisches Mikro ist kann man es nicht einfach so mit einem Opus 53 Vergleichen welches ja ein Kondensatormikro ist.

    Als Overheads, für Hihat oder Akustische Instrumente im Studio ist das Opus denke ich besser geeignet. Braucht aber natürlich Phantomspeisung.
     
  3. Sowbug

    Sowbug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #3
    Ok vielen dank für die schnelle Antwort. :)
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.657
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 14.04.07   #4
    Das 201 von Beyerdynamic ist wohl ein Geheimtipp an der Snare und am Amp. Für OH würde ich zur Zeit die MXL 603 im Set nehmen. So günstig waren die noch nie.
     
  5. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 14.04.07   #5
    aber ein interesantes teil, gibts erfahrungsberichte o.ä. dazu?
     
  6. Sowbug

    Sowbug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.07   #6
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.768
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.04.07   #7
    @Sowbug: es ist völlig wurscht :-))
    das Hauptunterscheidungsmerkmal ist die Optik (das ist tatsächlich so)

    niemand traut dem Opus 53 zu, dass es für einen Markenhersteller in dieser Preisklasse ein so gutes Mikrofon (grade für OH und Drums) gibt
     
  8. Sowbug

    Sowbug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.07   #8
    ok danke. wollts nur wissen, da ich des stereo set evtl für 140 € bekommen könnte und des halt nen 20er weniger wär als 2 opus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping