Beyerdynamic TG - X - 58 ... kein Ton ?

von Lichtbringer, 12.04.08.

  1. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 12.04.08   #1
    Schönen guten Tag, ich habe hier das oben beschriebene Mikro und das Problem, dass bei Anschließen des selbigen, kein Signal zum Vorschein kommt. Es hat ebenso wie ein anderes 600 Ohm, aber nur wenn am Minimischpult der Master und der Fader für das Mikro auf maximum (!) stehen, hört man ein ganz klein wenig. Was ist das Geheimnis?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 12.04.08   #2
    1. Welches Mischpult ?
    2. Wie verbunden ? Mit dem Computer ? Welche Anschlüsse hast du verwendet ?
    3. Mikrofon auch in ein XLR Eingang am Mischpult ?
    4. Über den Gain-Regler das Signal ausgesteuert ?
    5. Falls Computer: Hast du den richtigen Eingang in Windows zugewiesen ?
    6. Falls Computer: Was für eine Soundkarte ? Onboard ?
     
  3. Lichtbringer

    Lichtbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 12.04.08   #3
    Ich wollte es kurz ausprobieren und hab es an ein Sound Craft (glaub von Conrad) SA 100 mit einem XLR-Klinke Kabel gesteckt. Der Ausgang des Mixers geht an einen EQ, dann Aktivweiche und zwei Endstufen, also nicht am Rechner. Der kleine Mixer verfügt über eine Schalter, der einen zwische High und Low wählen lässt, aber dennoch kein brauchbares Signal...?

    In der Anleitung steht für den Mic-Eingang : 0,5 mV 600 Ohm oder 2 mV-5mV 10 kOhm (schaltbar) da das TG 58 mit 600 Ohm und 2mV angegeben ist, müsste das doch eigentlich funktionieren.
     
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 12.04.08   #4
    Hat das Pult keinen XLR-Eingang für Micros?
     
  5. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.04.08   #5
    wenn das ein stereo-eingang ist könnte es ja nach adapter zu phasenanslöschung kommen.

    aber ist doch alles kokolores, stiefel in nen laden und frag ob du das mikro mal kurz irgendwo anschliessen kannst, dann hat sich die frage zeit- und nervensparend geklärt. oder im proberaum nebenan...
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 12.04.08   #6
    SA 100 ist ein DJ-Pult, ob das über einen Mikroeingang verfügt, hab ich per google jetzt nicht rausbekommen können - jedenfalls ist ein XLR-Klinke-Kabel kein guter Weg, um ein Mikro zu betreiben...

    Vermutlich hast Du es an einem Line-Eingang angeschlossen gehabt, denn ein wenig (leises) Signal war ja da - also ist das Mic ok.
    Nun brauchst Du "nur" noch ein Mischpult mit Mikroeingang oder einen Mikrofonvorverstärker...
     
  7. Lichtbringer

    Lichtbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 12.04.08   #7
    Das Mischpult ist auch nicht besonders, ich wollte das Mikro nur eben mal ausprobieren. Der kleine Mixer hat zwei Mikrofoneingänge mit den oben beschriebenen Daten. Das Mikro das ich vorher probiert hatte funktioniert (gleiches Kabel)...? Mit anderem Kabel und Mischpult, kann ich es erst morgen testen. Wundert mich eben nur, da das TG 58 neu ist.
     
  8. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 12.04.08   #8
    :o
    Sry, wer lesen kann, ist klar im Vorteil - mein Fehler, Entschuldigung :(
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 14.04.08   #9
    es sollte eigentlich (beinahe) wurscht sein, in welche Art von Mischpult und ob mit Klinke oder XLR du das TGX reinsteckst.
    Hast du die Möglichkeit:
    1. an deiner Anlage ein anderes Mikrofon
    2. das TGX an einer anderen Anlage
    3. ein anderes Kabel
    auszuprobieren?
     
  10. Lichtbringer

    Lichtbringer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.04.08   #10
    Gestern abend, anderes Kabel und anderes Pult...ging, einwandfrei, versteh zwar nicht ganz warum, aber ich schätze mal die gegebene Polung des XLR-Klinke wars. Danke an alle für den Beistand
     
Die Seite wird geladen...

mapping