Bezahlbares Mikrofon zur Abnahme von Gitarre und Gesang gesucht

von kpanlogo, 10.02.08.

  1. kpanlogo

    kpanlogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #1
    Hallo,

    ich suche ein Mikrofon (100-150 EUR) bzw eine Mikrofonkombi zur Abnahme von akustischer Gitarre und Gesang. Es soll hauptsächlich betrieben werden an einem Yamaha MG 102-Mischpult (es kann 48 V Phantomspeisung liefern) vor einem Boss Micro-BR.
    Könnte man es als Kombi für 2x Gitarre oder 2x Gesang einsetzen, wäre das sehr gut.

    Ich bin auf meiner Suche ien wenig irritiert (worden). Erst hörte ich, für Gesang sollte man doch tunlichst Großflächenmembran-Mikrofone einsetzen. Dann las ich, das sei so völlig übertrieben, die großen Gehäuse dienten auch dazu, dem Sänger ein Gefühl von Größe zu geben, damit er besser performe. Kleinmebran-Kondensator-Mikrofone seien völlig ok.

    Ich habe ein anderes, vermutlich wohlbekanntes Problem: Rauschen. Zum Einen ist der Line-Eingang des BR nicht gerade sehr empfindlich, ich muss den Pegelregler für mein Gefühl zu weit aufdrehen, es sei denn, ich sorge dafür, dass das Mischpult ordentlich Schmackes rausschickt. Aber: die Mikro-Preamps im MG 102 rauschen leider auch, wenn man die Gains über die Hälfte aufdreht, ziemlich. Deshalb brauche ich ein wenigstens ein Mikro, das einen halbwegs ordentlichen Pegel erzeugt.

    Kam mir jemand mit Tipps oder sogar Erfahrungen weiterhelfen ?
    Vielen Dank im Voraus,

    Gruß kpanlogo
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 10.02.08   #2
    Da werfe ich mal die Opus 53 von Beyerdynamik in den Raum:
    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-opus-53-prx395499310de.aspx
    Mit 2 Stück sind ordentliche Stereo-Aufnahmen problemlos möglich! Auch an der akustischen Gitarre machen die ne super Figur. Vocals - nunja, nicht unbedingt das Haupteinsatzgebiet, aber dennoch gute Ergebnisse.

    Viele Grüße
    Moritz
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 10.02.08   #3
    Großmembraner geben in der Regel mehr Pegel und rauschen in der Folge weniger. Ein Mikro, das gleich mehere Stimmen und Gitarren gleichzeitig aufnimmt wirst Du nich finden, Surroundmikros mal ausgenommen :D.
    Die Gitarre würde ich in Deinem Fall mit einem Kleinmembraner und einem Großmembraner aufnehmnen. Das Opus 53 ist ein Einstieg. Das MXL 603 ginge auch. Dazu ein MXL 2006 als Großmembraner. Das benutzt Du dann auch für die Vocals.
     
Die Seite wird geladen...

mapping