Big Band CD mit guten Posaunen Solos

von TuxedoTrombone, 18.02.08.

  1. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.08   #1
    Hey,
    ich wollt mir mal en paar cds bestellen von guten BigBands. Wer kann mir ein paar Empfehlungen machen, hab eben mal geschaut, es gibt allerdings soviele, un man weiss ja vorher nicht ob für Posaune da viele Solos drin sind. Stan Kenton hab ich ne CD die ist ganz gut, und von Jiggs Whigham gibts doch bestimmt auch eine gute CD. Also los.....
     
  2. oggimatt

    oggimatt HCA Posaune HCA

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    6.06.14
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Giessen, das liegt zwischen Siegen und Frankfurt
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    440
    Erstellt: 18.02.08   #2
    Tach auch,

    Joe Gallardo & NDR Bigband, Latin Jazz Latino
    Das wär schonmal was.
    Nils Wogram and the NDR Bigband "Portrait of a band"
    Ist etwas mehr modern jazz.
    Dann die ganzen Platten von Peter Herboltzheimer RC&Brass.
    Aber wieso nur mit Bigband?
    Kauf dir doch was von Detlef Landeck, Outpoint, ist ein schönes Trio
    Conny Bauer, Alber Mangelsdorff, Ed Kröger alle aus Deutschland.
    Robin Eubanks, oder Josh Roseman sind auch prima.
    Die Klassiker JJJohnson, Kai Winding, Frank Rosolino, Bill Watrous,etc, sowieso.
    Bis denne

    Matt
     
  3. Wolle69

    Wolle69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 18.02.08   #3
    Servus!

    @tuxedo: Tja, in welche Richtung soll das denn gehen? Eher alt oder eher neu?

    Wenn du nach Big Band fragst, dann habe ich eine eher ältliche, aber nicht unattraktive Vorstellung, was du mögen könntest und dann solltest du hierzu:

    dir lieber erstmal Hörbeispiele (youtube, amazon, weißdergeier) anhören, bevor du bestellst. Die sind doch ein wenig... ähem.... "speziell"...

    Ciao
    Wolle
     
  4. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.08   #4
    Also so in die Richtung von Stan Kenton und von Peter Herbholzheimer.....hab jeweils eine CD von denen und die sind echt gut, aber hab die jetzt schon recht oft gehört....
     
  5. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.08   #5
    kennt hier niemand gute Cd's??
     
  6. Hyperion

    Hyperion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    18.11.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    247
    Erstellt: 20.02.08   #6
    ist zwar nicht bigband, aber mir gefällt "the outstanding album" von chris barber recht gut.
     
  7. Florian1990

    Florian1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    29.06.08
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 20.02.08   #7
    frag mal im jazz forum nach... vllt wissen die mehr
     
  8. Wolle69

    Wolle69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.05
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 21.02.08   #8
    Die kenn ich beide nicht, versuch mal zu klassifizieren, was das ist...
     
  9. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #9
    wie die kennst du beide nicht, mhhh wie soll ich das beschreiben, sind 2 gute bigband, ich glaub bei beiden spielt der Jiggs Whigham mit wenn ich mich nicht irre......kennst du das Stück "Four Brothers"?
     
  10. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 23.02.08   #10
    Hebolzheimer lebt noch, Jiggs Wigham auch. Waren so vor 30 Jahren zusammen in der Band "Rhythm combination & brass". Daher kenne ich die noch. Herbolzheimer hatte die Reynolds, die ich jetzt auch spiele. Wigham die Conn mit dem Neusilber Trichter. Die hatte ich damals auch und taugte nicht viel.
    Na ja, alles Geschichte.
    Ich mag lieber die alten Schätzchen mit J.C. Higginbotham. Miff Mole. Frankie Trumbauer.
    Oder guckst du hier:
    http://www.redhotjazz.com/index.htm
    http://jazzbone-history.de.vu/

    Oder neuere Sachen auch z.B.
    http://craigklein.neworleansnightcrawlers.com/sounds.html
    Die tun was!
    Die wollen einen Bezirk für Musiker wieder aufbauen!
    Craig Klein und seine Kumpels sind durchaus hörenswert.
     
  11. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.08   #11
    Ich dachte Jiggs Whigham spielt ausschließlich king Posaunen?
     
  12. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 24.02.08   #12
    Hi hi
    das weiß ich besser.
    Heute macht er Werbung für King. Ein anderer Typ läuft Reklame für Yamaha, der hat das dick vorne draufgepinselt. Manche Firmen werben mit irgendwelchen Leuten, Ben van Dijk, Branimir slokar etc. Keine Ahnung wer das ist. Doug Yeo hat eine umfangreiche Homepage und gibt seinen Namen für Yamaha Mundstücke.
    Um erfolgreich zu sein braucht es mehr als das Talent Musik zu machen. Man muss sich auch präsentieren können.
    So gesehen, hätte meine silberne Schenkelaars auch Modell Prof. Eyer heißen können. Der hat als ehemaliger Instrumentenbauer die Firma nun wirklich beraten und ein neues Modell entwickelt. Mir hat er eine Profi Posaune aus der Produktion ausgewählt. Darauf habe ich mein Studium gemacht. Ein sehr interessantes Modell, das einen weiten Bereich abdeckt. Kleine Bohrung aber verhältnismäßig großer Trichter. So hat sie leuchtende Höhen, aber auch unten noch Tiefe, so daß sich das QV lohnt. Ohne Kratzer und Macken. Ich überlege sie zu verkaufen, da ich langsam alt werde. Aber bei e-pay will ich sie nicht verschleudern.
     
  13. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #13
    Wenn es sich um ein Profi Modell handelt wird sie wohl nicht gerade billig sein, ich werd mir nämlich demnächste eine neue holen, wollt aber eigentlich eine ohne Quartventil holen, da ich in na Bigband spiel un da das QV eigentlich überhaupt nicht brauch.
     
  14. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 25.02.08   #14
    @ Tuxedo
    Nein, glaube ich auch nicht.
    Wir hatten doch schon ausgiebig korrespondiert.
    Die Schenkelaars ist als Wechselposaune konzipiert. So für 1. und 2. Als Solist kann man mit dem QV mal eben schnell das C erreichen ohne sich den Arm auszukugeln. Auch mal trillern geht damit. Aus Aushilfe auf der 3. geht die Posaune auch noch so gerade. Aber 3.4. Verlangt normalerweise große Bohrung.
    Ich bleibe bei dem Rat, dir eine aus meiner Liste zu suchen, und zwar eine die auch leise spielbar ist . Das spricht für gute Ansprache. Und die natürlich eine gute Projektion hat. Dinger die nur laut spielen können haben dementsprechend eine schlechte Ansprache. Das reicht zwar für Gelegenheitshuper in der Feuerwehrkapelle, aber man ist auch schnell kaputt. Laut spielen sie ja alle.
    Bestell dir doch mal das Vorführmodell oder liefert er die nicht?
     
  15. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #15
    Ich weiss jetzt gerade nicht von welchem Vorführmodell du sprichst, ich wollte demnächst nach Freiburg und ein paar ausprobieren.
    Aber zurück zum Thema, anscheinend hat hier keiner so en richtig guten Tipp, werd dann mal einfach irgendeine kaufen, wenn se nicht gut ist, pech gehabt!
     
  16. TuxedoTrombone

    TuxedoTrombone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #16
    Hab grad mal bei YouTube bissjen gesucht, ich glaub Bill Watrous ist noch gang gut.
     
  17. WilliamBasie

    WilliamBasie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.917
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    489
    Kekse:
    12.820
    Erstellt: 25.02.08   #17
  18. xtr

    xtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.08
    Zuletzt hier:
    25.02.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.08   #18
    noch mehr Verdächtige: Ludwig Nuss, Steve Turr, Slide Hampton...

    Die Bigband-Platten von Rob McConnell sind auch klasse und mit guten Posanaunen-Soli.
     
  19. Stampfi85

    Stampfi85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.08   #19
    zwar keine big band sondern nur 5 leute, aber sehr gut und mit vielen posaunensolos: "Boston Brass"

    MfG Stampfi ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping