billig-pa oder aktive box?

von Kleiner Feigling, 06.07.06.

  1. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #1
    hey leute.

    meine band hat nen problem! wir wollen uns ne pa zulegen da wir sonst den gesang ins mischpult und dann innen ! Gitarrenverstärker ! gestöpselt haben. aber da gabs immer nur probleme. Rückkopplung und sone sachen war alles nuir mist!
    und wir haben wirklich sehr wenig geld, da wir auch erst 12 sind.
    wir wollten uns diese pa kaufen, aber ich denke, dass nur ne aktive box besser wäre zwar teurer aber besser. was meint ihr? oder doch lieber die?? das kann so nich weitergehen mit dem verstärker!!

    MfG: Kleiner Feigling
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 06.07.06   #2
    wir sollten in dem Zusammenhang vielleicht mal nicht von "PA" sprechen, sonst fühlen sich hier wahrscheinlich einige (zu Recht) auf den Schlips getreten.
    Sprechen wir mal eher von "Gesangsverstärkung".
    Ich rate euch zu einer einigermaßen vernünftigen Aktiv-Box wie die hier:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx

    da könnt ihr ziemlich sicher sein, dass ihr euch wegen des schlechten Sounds nicht die Ohren zuhalten müsst, was ich bei der von dir verlinkten Anlage einfach mal vermute.
    Diese Aktivbox könnt ihr später erweitern mit einer zweiten, habt dann eine einigermaßen vernünftige Gesangsanlage und noch später sogar mit einem oder zwei Subwoofern, dann können wir sogar von einer kleinen "PA" sprechen. So eine Aktivbox ist auch gut als Gesangsmonitor einsetzbar - später mal.
     
  3. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.06   #3
    ja so hab ich mir das schon gedacht. danke!
     
  4. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 06.07.06   #4
    Hallo,
    ich würde sagen, dass der Powermixer bei der 199€ Anlage (erster Link) völlig unterdimensioniert ist, da er nur 100 Watt an 4 Ohm liefert, die Lautsprecher aber eine Leistung von 150 Watt an 8 Ohm haben. Außerdem: Warum hat der Powermixer 4 Ohm und die Lautsprecher 8 Ohm?

    MfG

    Tonfreak
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 06.07.06   #5
    das dient nur zum Schönen der Werte:
    eine Angabe am Amp mit 4 Ohm ergibt optisch eine höhere Leistung, hängt man 8 Ohm-Boxen dran halbiert sich das und der (oft leider unwissende) Kunde wird sauber verarscht - ohne die Unwahrheit gesagt zu haben.
    Aber: ich hoffe die kommt eh nicht in Betracht
     
  6. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.07.06   #6
    Da habt ihr recht, eine billig PA bringt euch überhaupt nicht weiter; im Gegenteil, die beschert euch nur Probleme und das Geld war um sonst.

    Eine gute Aktivbox ist eine gute Basis, auf der ihr später, wenn ihr mehr Geld habt, aufbauen könnt.

    Wieviel Geld könnt ihr ausgeben? 300€ sollten es schon sein, weil es darunter nichts Gscheites gibt.

    Ein Beispiel für eine gute Aktivbox in diesem Preisbereich wäre folgendes: http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-210-prx395751708de.aspx
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 06.07.06   #7
    sorry Ronnie, wenn ich da interveniere:
    die Opera 210 dient maximal zur Beschallung von wirklichen Kleinstaufgaben wie Sprachübertragung, Multimedia-Shows oder Gesangsmonitoring auf sehr leisen Bühnen.
    Wir haben 2 von denen und daher kann ich das so mit Bestimmtheit sagen und rate im Bandeinsatz eher davon ab.
     
  8. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 06.07.06   #8
    naja, immer noch besser als beide billig-Sets zusammen. Optimal ist es natürlich nicht, aber es ist unheimlich schwer eine taugliche Aktivbox unter 400EUR zu finden.

    Nachdem die Basic200 "nur" 34€ mehr kostet, ist das natürlich die bessere Alternative, die hab ich übersehen.
     
  9. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 07.07.06   #9
    sorry für die Zwischenfrage, aber warum soll die lauter sein, die hat max. 118db und die opera hat 120db????????
     
  10. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 07.07.06   #10
    Wenn Harry selber beide Boxen hat, dann wird er das wohl wissen. Man kann aus Datenblättern nicht alles entnehmen.

    Selber testen ist immer noch am Wichtigsten.
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 07.07.06   #11
  12. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #12
    hm.. klingen beide sehr gut. obwohl ich mich, denk ich, für die phonic entscheiden werde. weiß auch nich warum.
    und was ist mit dieser hier? ebay-billig-scheiß oder kann man die gebrauchen?
     
  13. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 08.07.06   #13
    hmmmmmmmm also billig bei ebay würde ich aus leid voller erfahrung sagen finger weg.ich hatte mir vor zeiten auch so eine billig monitor box geholt die erste kam mit ein gedrückter membran die die 2 mit gerissener membran die 3 mit gerissener aufhängung und dann hat es 3 monater und mehrere droh briefe vom anwalte gedauert bis das geld zurück war.
    MfG Eric C.
     
  14. jamsound

    jamsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.07.06   #14
    Kauft euch diese:
    http://www.musik-service.de/-prx395751708de.aspx

    Die Live Serie von DB Technologies ist um einiges besser als die Basic Serie. Für den Gesang müsste der 10er auch reichen. Die ist schön Kompakt, ihr könnt das Mic direkt ranschließen, dafür gibt es günstig auch passende Transporttasche, Regenhaube usw. Und mit nur 13 kg auch vom Gewicht federleicht.

    Und der Klang stimmt für die 300€ auch.

    Die war sogar mal in einem Testbericht von der Tools4Music. Hat im Preis/ Leistungsvergleich relativ gut abgeschnitten.

    Ach ja und später wenn ihr da noch mehr ranhängen wollt hängt ihr einfach zwei Sub 12 oder 41.15 Subs von DB Technologies ran und holt euch eine zweite Live 210 als Top.
     
  15. Kleiner Feigling

    Kleiner Feigling Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    25.02.11
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #15
    na ja wenn harry davon abrät weil er die selber hat, dann glaube ich ihm dass die nicht so gut sind!
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 09.07.06   #16
    ich würd auch eher ne basic 200 nehmen als die opera 210. die basic klingt echt SEHR gut für den preis hat allerdings nicht die grösste lautstärke. Die hat die 210 jedoch noch weniger!!! Aber für die meisten anwendungen sollte die lautstärke doch ausreichen
     
  17. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 09.07.06   #17
    Die Basic 200 sollten schon ausreichen!
    Ich hatte die mal Open Air für Konserve. In 10 Metern entfernung hat man immer noch genug gehört...
     
  18. jamsound

    jamsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    24.07.06
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.07.06   #18
    Ich habe auch mal mit der Basic 200 gearbeitet und fand den Klang überhaupt nicht schön. Bass war ganz Fehlanzeige und der rest kam unsauber rüber. Gut, ich weiß nicht mit welchem Equipment ihr normalerweise arbeitet, aber MEINER MEINUNG nach nicht zu empfehlen.

    Die 210 kenne ich auch nicht direkt, aber andere aus der LIVE Serie. Und die fand ich um EINIGES besser.
     
  19. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 09.07.06   #19
    hi

    da ihr ja anscheinend schon ein mischpult habt würde ich darein nicht investieren...
    daher aktivbox....
    was ich dir total empfehlen kann sind die kleinen aktivboxen von fame!
    die kleine und ihr großer bruder :great:

    die teile klingen wirklich sehr amtlich, total sauber, und sind auch vom preisleistungsverhältnis GIGANTISCH :great: :great:

    ein guter freund hat die sich gekauft und ich sollte einen gig von ihm abmischen mit 2 250igern. anfangs war ich recht skeptisch, später aber um so begeisterter!!

    teste sie mal an!
    da hast du auch in ein paar jahren nochwas von (wenn nicht als pa-boxen dann für den proberaum oder als monitor)

    liebe grüße
    simon
     
  20. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 09.07.06   #20

    Klar, die Basic 200 ist vom Klang her nicht super aber für ne aktivbox zu dem Preis ganz akzeptabel. Ich hatte ja auch nur geschrieben, dass man sie noch ausreichend gehört hat...

    Zum Bass:
    Ich hatte noch Subs dazu aber bei 12" darf man nicht viel Bass und Tiefgang erwarten und bei ner Gesangsanlage ist das auch eher nebensächlich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping