Billigmikros a la Superlux PRA-D1

  • Ersteller buesing_de
  • Erstellt am
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.069
Kekse
1.814
Ort
Langen
Moin zusammen!

Einfache Shure SM-58-Kopien gibt's ja zuhauf - was ist von denen, z. B. dem Superlux PRA-D1 grundsätzlich zu halten? Trotz SuFu habe ich nicht viel finden können...

Ach ja, es geht um Gesangsaufnahmen.

Besten Dank im Voraus!
 
Eigenschaft
 
Harry
Harry
HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
:eek: möchtest du ernsthaft mit dem SM58 oder einer Kopie Gesangsaufnahmen recorden? :eek:

bitte mal deine Preisvorstellung mitposten, dann können wir (hoffentlich) auch was vernünftiges empfehlen
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.069
Kekse
1.814
Ort
Langen
Harry schrieb:
:eek: möchtest du ernsthaft mit dem SM58 oder einer Kopie Gesangsaufnahmen recorden? :eek:

Zugegeben, von Mikros habe ich nicht den Hauch einer Ahnung. Aber das SM58 soll doch nicht so schlecht sein und für meine bescheidenen Bedürfnisse sollte sowas reichen, oder?

Anders gefragt: was würdest Du empfehlen im Preisrahmen bis max. 50,- €?
 
Caesar
Caesar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.07
Registriert
30.03.04
Beiträge
174
Kekse
26
Ort
Raum Köln
SM 58 ist ein bewährtes und weiterhin auch sehr gutes Live-Mikrofon, vor allem für Gesang. Im Studiobereich wird jedoch keiner ernsthaft über ein SM 58 nachdenken. Dafür ist es auch gar nicht konzipiert.
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.069
Kekse
1.814
Ort
Langen
Caesar schrieb:
SM 58 ist ein bewährtes und weiterhin auch sehr gutes Live-Mikrofon, vor allem für Gesang. Im Studiobereich wird jedoch keiner ernsthaft über ein SM 58 nachdenken. Dafür ist es auch gar nicht konzipiert.

OK, das mag ja sein. Aber sein wir doch mal ganz ehrlich - ich mache in bescheidenem Umfang Homerecording mit Cubase SE. Wird im Endprodukt wirklich jemand einen Unterschied bemerken?
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.880
Kekse
10.499
HillsOfBarley
HillsOfBarley
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.06
Registriert
07.06.05
Beiträge
233
Kekse
76
Caesar schrieb:
Im Studiobereich wird jedoch keiner ernsthaft über ein SM 58 nachdenken.
Ganz so stark verallgemeinern würde ich das nicht: Soweit ich weiß, soll Bono auf U2-Studioalben über ein SM58 singen (oder hat das zumindest getan), und Stephan Eicher (in Frankreich erfolgreich) hat auf zumindest einem Studioalbum auch sein Bühnenmikro einem Großmembrankondensator vorgezogen - auch wenn das sicherlich nicht der Regelfall ist.

Gruß

Jan
 
E
eve
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.13
Registriert
18.03.04
Beiträge
174
Kekse
33
Ort
Darkland
Also ich Recorde alles mit meinem Bühnenmikro (Beta 58A) und bin von der quali
überzeugt. Ausserdem bin ich 'warm' damit.
Fahr ja auch mit meinem Auto zur arbeit und nicht mit nem anderen.

Auf der anderen seite, wenns ja darum geht, sich ein neues zuzulegen, speziell für (oder nur)
studioaufnahmen, dann würd ich mir warscheinlich auch was anderes holen.
Aber fürn Fuffi, ich weiss ja nicht... gibts nix gscheites.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
19.09.21
Registriert
05.11.03
Beiträge
8.880
Kekse
10.499
Eigentlich sollten wir hier über Studiogroßmembrankondensatormikros oder Schoepse reden und nicht über Bühnenmikros.

Aber wenn es unbedingt sein muss: AT

Das TGX-58 von Beyer kostet nicht viel mehr ist aber einen Hacken besser.

Drunter würde ich es nicht tun.
 
Jürgen Schwörer
Jürgen Schwörer
Offizieller Produkt-Spezialist SHURE
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
18.05.04
Beiträge
1.505
Kekse
10.259
Ort
Eppingen
Im Studiobereich wird jedoch keiner ernsthaft über ein SM 58 nachdenken.

Mr. G schrieb:
Ganz so stark verallgemeinern würde ich das nicht: Soweit ich weiß, soll Bono auf U2-Studioalben über ein SM58 singen (oder hat das zumindest getan), und Stephan Eicher (in Frankreich erfolgreich) hat auf zumindest einem Studioalbum auch sein Bühnenmikro einem Großmembrankondensator vorgezogen - auch wenn das sicherlich nicht der Regelfall ist.

Will deiner Aussage noch zustimmen.
Es gibt sicherlich auch unzählige Alben die mit einem SM58 als Gesangsmikrofon aufgenommen worden sind.

Dafür ist es auch gar nicht konzipiert.
Eigentlich schon - aber das ist eben 40 Jahre her. Die SM57 und SM58 sollten genau die damalige Kluft zwischen Studio und Bühne schließen.

Grüße
 
Rasti
Rasti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.13
Registriert
28.07.04
Beiträge
741
Kekse
625
Ort
Neumünster
ich hab mir nen shure sm58 gekauft für den proberaum, bin auch sehr zufrieden mit dem ding, und benutz es auch für aufnahmen zuhaus.


was mich bissl stutzig gemacht hat is dass das 20-eur behringer xm8500 nen viel besseren pop-schutz hat, und der klang auch nicht so mittig wirkt und ein wenig brillianter manchmal wirkt, was manchmal ganz gut ist bei meiner stimme...

aber sonst gutes ding. :p
 
buesing_de
buesing_de
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.21
Registriert
07.03.05
Beiträge
2.069
Kekse
1.814
Ort
Langen
artcore schrieb:
Aber wenn es unbedingt sein muss: AT

Cool, vielen Dank für den Tipp - habe eins bei Ebay entdeckt (lief eben aus) und für 15,- € ersteigert :D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben