BilligStrat aufwerten....?!

von mrkurdtmcbain, 01.02.07.

  1. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.02.07   #1
    Hallo Leute!

    ich habe vor ca. 9Monaten in meine Johnson-strat neue Tonabnehmer gebastelt.
    Es handelt sich da um 2x TEXMEX und nem J.Beck jr.
    Das Problem ist folgendes:
    Ich hab inzwischen ne Jaguar-like (2xHumbucker) und die ist viel besser lässt sich viel besser spielen... und außerdem klingt das Holz viel besser ( hat mehr Sustain... oder so^^)

    Also ich wollte da nun an der Johnson was ändern! :)
    Nur was sollte man austauschen? Muss man generell "alles" tauschen - was an sich keinen Sinn machen würde, da ich mir da auch eine neue kaufen könnte - oder was?
    Was ist für den "guten" Ton mehr verantwortlich?
    Der Hals oder der Korpus?!?

    Und da ich schon beim Hals bin....
    Was ist der Unterschied zwischen der C- und D-Form? Gibt es da noch andere Formen und woher weiß ich was ich für eine Form , zb bei meiner Jaguar habe?

    Fragen über Fragen....
    ich hoffe ihr könnt mir erstmal helfen :great:

    Danke!

    ACHSO!
    die Jaguar besitzt kein Tremolo, also auch keine Fräsung.
    Kann man eine solche Brücke (Saiten halten da) auch auf eine Strat schrauben?
     
  2. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.02.07   #2
    wenn die gut klingt wieso willst du dann was tauschen??

    zu den fragen:

    der hals soll wohl mehr am klang einer gitarre ausmachen als der body. aber wenn du den hals austauschst dann ist doch die ganze schöne einstellung und saitenlage weg.

    C und D gibt die form des halses an wie du schon sagt. und zwar wenn du vom body zum kopf guckst oder andersherum. also wie der hals in der hand liegt. ein C ist da ganz einfach rund wobei ein D oben etwas dicker als unten ist. wenn ich da falsch liege dann bitte korrigieren. bin mir da nicht hundertpro sicher.

    bei der bridge musst du gucken was für abstände die bolzen haben und was für eine gewindegröße die schrauben. allerdings sieht das sehr doof aus wenn du eine fräsung hast aber eine stoptail dranschraubst.
     
  3. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 01.02.07   #3
    @JoeCoo
    Erstmal DANKE! für deine Antwort.


    Also umgebaut soll nur an der Johnson was.

    [​IMG]

    Dieses Foto ist von meiner Jaguar-like. Ein Stoptail ist das doch nicht?!? Das nennt man doch auf Neudeutsch Hardtail bridge, oder? Die Saiten sind also an der Brücke befestigt.
    Mir gefällt das so besser, zumal ich das Tremolo für mich als sinnlos empfinde...:rolleyes:

    So ganz habe ich das mit der C/D-Form noch nicht verstanden. Ich hätte wenn dann gedacht, dass das C oben etwas dicker ist... hmm :confused: Gibts da zufällig einen Bildvergleich?
    Öfters finde ich auch den Begriff: "modern C-Shaping". Ist das nochmals ein Unterschied zur normalen C-Form oder heißts einfach nur, dass die C-Form moderner ist?
    Ich glaube letzteres.

    Dann noch was... sollte ich jetzt den 21er Hals gegen einen 22er tauschen wollen, dann dürfte das doch keine Probleme geben. Mir ist natürlich bewusst, dass ich die Oktavreinheit nachjustieren müsste.
     
  4. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.02.07   #4
    so zu den halsformen hab ich leider keine bilder gefunden aber hab mich mal ein wenig durchs netz gesaugt und hier sind 3 seiten wo man ein wenig drüber lesen kann. aber so ne übersicht wär trotzdem schöner.

    seite 1
    recht weit unten unter profiles
    seite 2
    die fender shapes
    seite 3
    von suhr guitars.

    also ist ein C eher symetrisch und recht dick und ein D unsymetrisch und in der mitte eher flach?

    bei den hälsen musst du glaub ich auf die mensur achten. wenn die gleich ist dann kannste den hals nehmen. dann reicht nur dein 22er bund noch weiter in den body rein. musst mal sehn ob da platz ist.
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.02.07   #5
  6. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 02.02.07   #6
    Moin! Als ich würde an deiner Stelle nix in ne Klampfe stecken die nicht klingt. Man kann ne guten Vorlage durch Austausch der Hardware, Pickups etc. zwar optimieren, aber aus ner schlechten Gitarre machst du so einfach keine bessere geschweige denn gute. Wenn das Brett nicht schwingt dann schwingt´s auch mit ner neuen Bridge nicht.
    Lieber Geld sparen und was g´scheites kaufen!
     
  7. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 02.02.07   #7
    wohl war... wo nix ist, kann man auch nicht mehr rausholen.:rolleyes:
    aber ich hatte mir sogedacht, dass ich wenn dann auch Stück-für-Stück umbaue.
    Den Hals werd ich auch auf alle Fälle austauschen, der spielt sich viel schwieriger...



    PS:
    @sekimt00
    ich glaub, dass der "Fat" das D sein soll....meinste nicht auch?
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.02.07   #8
    Nein, das ist auch ein C, bloß dicker. D ist hinten abgeflacht, wie wenn du das dicke C noch von hinten in der Mitte abflachen würdest.

    EDIT: hier eine grobe Zeichnung:
     
  9. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 02.02.07   #9

    ACHSOOO!

    Danke für die Zeichnung!!!!
    jetzt kapier ich was nen D sein soll! Auf der Fenderseite stand irgendwo auch was von "U", das wirds dann wohl sein.
    Okay ein D-Hals wird also nie in Frage kommen^^
    Ich werde dann wohl auch einen C-Hals haben :rolleyes:
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.02.07   #10
    U ist die schmälere Version von D, also schmäler und tiefer im Vergleich.
     
  11. Rudeman

    Rudeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    23.01.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 05.02.07   #11
  12. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 05.02.07   #12
    Ich will dir nicht zu nahe treten, aber bist du sicher, dass es sich lohnt an der Johson groß was auszutauschen? Wenn du nämlich den Hals tauschen willst, kannst du dir normalerweise gleich eine neue Gitarre kaufen. Wenn dir aber die Bespielbarkeit gefällt und du den Sound verbessern willst, dann kannst du die evtl. die Brücke austauschen. Wenn dir ein Hardtail besser gefällt kannst du alle Federn in die Federkammer tun, dann wird das Trem praktisch festgestellt. Das Problem ist nämlich, dass ein Tremolo eine gänzlich andere Fräsung hat wie ein Hardtail.
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.02.07   #13
    Genau, die "Modern flat oval" entspricht in etwa dem D-Shaping.
     
Die Seite wird geladen...

mapping