bitte hörprobe bewerten :)

von Domo, 14.02.05.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.02.05   #1
    da diese banausen von metallern und rockern sich weigern meine hörprobe zu bewerten möchte ich die kollegen des jazz-forums bitten meine aufnahme zu kritisieren:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=50493

    ist wichtig dass ich verbesserungsvorschläge bekomme, habe bald ein vorspiel bei einem professor für jazz-gitarre, deshalb ist das wichtig :o

    danke schon mal im vorraus! :D
     
  2. jogi_music

    jogi_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    www.heidenheim.de
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.02.05   #2
    Hi!
    Würde gerne was dazu sagen, aber ich habe es drei Mal
    vergeblich versucht, die Datei zu bekommen... kann das
    an Opera liegen!? EDIT: NEIN, MOZILLA MACHTS AUCH NICHT!

    Probier Du es bitte mal selbst, ich finde, die mp3 sollte direkt
    verlinkt ich sofort öffnen / speichern lassen, oder?

    Liebe Grüße, Jogi
     
  3. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.02.05   #3
    ah ich bin so doof.

    ihr müsst die link-adresse kopieren und in die browserzeile einfügen, dann funktionierts. bitte tausend mal um verzeihung :o
     
  4. jogi_music

    jogi_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    71
    Ort:
    www.heidenheim.de
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 19.02.05   #4
    Hi und servus!
    Was willste nun hören, Verbesserungsvorschläge!?!?
    Bin kein Gitarrist, aber Musiker, also Kollege, nun TACHELES:

    Das Tempo ist ein wenig gemütlich, hm? Aber gut, muss ja kein "Wiener Walzer" sein. Jazz-Professor-Vorspiel, keine Ahnung was die da erwarten.

    Aus meiner Sicht isses "naiv und schön" gespielt. Mir fehlt ein wenig der Ausdruck, oder soll das "Lullaby"-mäßig, also Kinderlied-haftig sein?

    Für mich plätschert es so dahin, hat wenig erkennbare Höhepunkte und auch nach dem dritten Mal anhören, kann ich die (Haupt-)Melodie nicht behalten... also ein Ohrwurm isses nicht.... habe aber auch extrem auf die Begleitung gehört, was sich da jazziges tut ;-)

    Selbstgeschrieben: Hut ab.
    Fingerfertigkeit, gut.
    Sound: Wurscht.
    Harmonien: nicht jazzig genug.
    Rhythmus: Probier mal SWING, hm?
    Tempo: dürfte schneller sein.
    Dynamik: dürfte abwechslungsreicher sein.

    greetz, Jogi
     
  5. Cudo

    Cudo Mitgliedschaft beendet

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    10.01.06
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.02.05   #5
    Beitrag wurde versehentlich gelöscht.
     

    Anhänge:

    • Alice.jpg
      Dateigröße:
      29,8 KB
      Aufrufe:
      161
  6. Domo

    Domo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 19.02.05   #6
    nene, dem professor werd ich ein anderes stück vorspielen (Sans Intention Particuliere von Jean-Paul Cambefort, sehr schönes stück!!) aber falls er noch mehr hören möchte werde ich zu alice in wonderland greifen :D

    das mit dem swingen muss ich mal ausprobieren. hab den song noch nie im original gehört, ist eben einfach nur ausm real book abgespielt :) daher wusste ich das nicht.

    danke euch beiden für die kommentare und vorschläge, wirklich sehr hilfreich :great:
     
Die Seite wird geladen...