Bitte mal helfen, kann mich nicht entscheiden

von babbel512, 22.04.06.

  1. babbel512

    babbel512 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #1
    HI erstmal,
    habe mich seit langer Pause mal wieder entschlossen, gitarre zu spielen. Allerdings liegen mir Akustische Instrumenter ehr, als meine E-Gitarren-Familie, die aus der Metalbandzeit noch über sind. Hab mal drei gefunden, ich ich für interessant halte. Ist nur für den privaten gebrauch, zum bisschen drauf rumspielen, nicht mehr, daher auch noch recht günstige instrumente. Könnt ihr mir eine empfehlen bzw. von einer abraten?
    Gruß Jess

    TAKAMINE EG320C

    Ibanez PF60Scent

    Höfner HAS 01CE
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 23.04.06   #2
    Passt zum Thema, auf das ich gerade geantwortet habe. Würde hier zum selben raten, also zu den Spade-Gitarren. Die haben in passender Preisregion massive Decken, Cutaways und was man sich halt noch so wünscht:
    http://www.musik-service.de/spade-akustik-gitarren-cnt1729de.aspx
    Da einfach mal umsehen mit besonderem Augenmerk auf der "Spade T-314 CE Acoustic Guitar Black" oder der "Spade Acoustic Guitar Pickup" ;)
    Von den "Gitarren mit gutem Name" würde ich da abraten, denn bei diesen zahlt man eben auch den Name mit... was bedeutet, dass man weit mehr zahlen muss, um eine massive Decke zu bekommen, als bei Hausmarken, die sogar dadurch nochmal günstiger werden, dass man so einige Zwischenhändler nicht mitbezahlt. Extrem gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
     
  3. Hicks

    Hicks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.05.14
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 23.04.06   #3
    Also, ich kann zu spade wenig sagen, wäre da trotzdem etwas vorsichtig.
    hab mir unlängst eine cort earth 70 zugelegt, kommt ohne cutaway, was mir entgegenkam, hat tonabnehmer, zwar keinen fishman wie die 100, aber für mich reichts. massive fichtendecke, sehr guter klang, top verarbeitung, für 189 euro.. kann nur dazu raten, macht auch optisch nen schlanken fuß;) denke bei cort zahlt man nicht übermäßig für den namen. Die PF 60 wollte ich auch erst haben, war aber vergriffen. Von Yamaha würde ich in dem Segment absehen, haben mich nicht wirklich überzeugt. letztlich alles geschmacksache, testen!
     
  4. mindcrime9999

    mindcrime9999 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 24.04.06   #4
    Höfner baut im Konzertgitarren-Bereich qualitativ wirklich ordentliche Instrumente zu einem erstaunlichen Preis. Ich schätze Ibanez im E-Giattrensektor sehr, aber die Akustikgitarren haben mich bislang nicht wirklich überzeugt.

    Eine Alternative wäre noch Crafter...
     
  5. babbel512

    babbel512 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    25.04.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.06   #5
    Danke bis hierher. Allerding weiß ich jetzt immer noch nicht, wie ich mich entscheiden soll. Schwierig, schwierig... Also die Takemine, die ich oben angegeben habe, schließ ich mittlerweile schon mal aus. Da kriegt man echt was besseres, in den billigeren Sektoren. Denke mal Takemine ist prima, aber erst in den Höheren Preislagen, wo du nicht nur den NAmen mitbezahlzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping