Bitte um Kaufberatung ~1000€

  • Ersteller Xploited
  • Erstellt am
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
Hallo,

bitte um beratung welche dp´s ich im Laden anspielen sollte.
Ich hätte gerne eines mit Holzständer bei dem man das Piano leicht herausnehmen kann um es zu transportieren.
Und es sollte MIDI Out, Line Out, Headphones und möglichst gute Lautsprecher haben.

(1) Welches Budget steht dir zur Verfügung? (Bitte unbedingt angeben!)
~1000 €
[x] Gebrauchtkauf möglich

(2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
[X] ja: hab ein kleines Homestudio
[ ] nein

(3) Wie schätzt du deine spieltechnische Erfahrung mit Tasteninstrumenten ein?
[x] Anfänger
[ ] Fortgeschrittener
[ ] ambitionierter Fortgeschrittener
[ ] Profi (Berufsmusiker)

(4a) Wo wirst du das Instrument einsetzen?
[x] Zuhause
[ ] auf der Bühne
[ ] im Proberaum
[x] im HomeStudio

(4b) Wie oft wirst du es bewegen?
ab und zu wird es zwischen Wohnzimmer und Homestudio hin und hergeschleppt

(4c) Welches Gewicht willst du maximal schleppen?
egal

(5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (als Klavierersatz, in der Live-Band, als Soundlieferant im Studio, als Alleinunterhalter-Board, ...)
Klavierersatz

(6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
anfänger: klassik und Balladen

(7) Welche Instrumenttypen kommen für dich infrage?
[x] Klangerzeugung und Tastatur in einem Gerät
[ ] Klangerzeugung ohne Tastatur plus ggf. externe Tastatur (Rack-Expander + MIDI-Masterkeyboard)
[ ] Computer-Software plus ggf. externe Tastatur (VSTi + MIDI-Masterkeyboard)

(8) Welche Tastaturgrößen kommen für dich infrage?
[ ] 25
[ ] 37
[ ] 49
[ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
[ ] 73/76
[x] 88 (Standardgröße Klavier)

(9) Welche Tastaturtypen kommen für dich infrage?
[ ] leicht- bzw. ungewichtet (Standard Keyboards/Orgeln/Synthesizer)
[ ] Druckpunkttastatur (typisch für Sakralorgeln)
[x] Hammermechanik (wie beim Klavier)

(10) Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
[x] ja: brauche wirklich nur Piano/Klaviersounds zum üben (für den Rest habe ich Software)
[ ] nein, lieber ein Allrounder

(11) Welche Funktionen sind dir besonders wichtig?
[x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser etc.)
[ ] Synthese (Soundbearbeitung)
[ ] Sampling (eigene Sounds aufnehmen und spielen)
[ ] Sequencer (Songs aufnehmen und abspielen)
[ ] Begleitautomatik / Rhythmusgerät
[x] Masterkeyboardeigenschaften (zum Ansteuern anderer Geräte)
[x] Eingebaute Lautsprecher
[ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
[ ] sonstiges: ______________________________ ____________________

(12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich etc.)

Ich hätte gerne eines mit Holzständer bei dem man das Piano leicht herausnehmen kann um es zu transportieren

(13) Sonst noch was? Extrawünsche, Hinweise oder Anmerkungen?

sollte MIDI Out, Line Out, Headphones und möglichst gute Lautsprecher haben
 
Zuletzt bearbeitet:
klicki
klicki
MOD Klavier & D-Piano
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
16.04.08
Beiträge
3.484
Kekse
5.003
Ort
Holstein
Prinzipiell würden Roland FP-4 und Kawai ES-6 auf Deine Anforderungen passen, aber ich bin mir nur beim FP-4 sicher, dass es einen passenden Holzständer vom Hersteller gibt, der das vernünftig aussehen lässt. So richtig gute Lautsprecher hat das aber auch nicht. Man kann zwar eine Weile mit ihnen leben, aber irgendwann müssen aktive Monitorboxen auf den Wunschzettel.
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
ich habe hier gutes über das ROLAND F-110 gelesen, kann man das einfach aus dem Ständer herausnehmen ?


Monitorboxen habe ich im Homestudio, wenn ich aufnehme und nen besseren Sound brauche mache ich das da. Die eingebauten LS brauche ich nur zum üben im Wohnzimmer.
 
klicki
klicki
MOD Klavier & D-Piano
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
16.04.08
Beiträge
3.484
Kekse
5.003
Ort
Holstein
Soweit ich weiß, bieten weder das Kompaktpiano F110 noch das neue DP990F die Möglichkeit, Oberteil und Korpus zu trennen. Grundsätzlich sind FP-4 und F-110 von den Spezifikationen her sehr ähnlich. Der Hauptunterschied liegt tatsächlich im Design des Gehäuses.
Andere Stage bzw. portable Pianos, die einen Ständer als Zubehör bieten, sind das (günstigere) Casio PX-330 und das (teurere) Yamaha P155.
 
nyda
nyda
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.11
Registriert
22.12.09
Beiträge
112
Kekse
120
ich habe hier gutes über das ROLAND F-110 gelesen, kann man das einfach aus dem Ständer herausnehmen ?
Nein, geht nicht so einfach. Man müsste ein paar Schrauben lösen was dem Ständer auf Dauer sicher schaden würde. Außerdem hat die Keyboard-Einheit eine recht "ruppige" Unterseite mit vielen Schraubenköpfen etc. Wenn man das so auf einen Tisch legen würde, wäre es sehr wackelig. Das F-110 ist ein schönes Klavier aber definitiv nicht zum häufigen Transport geeignet.
 
Musicanne
Musicanne
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
28.09.08
Beiträge
1.284
Kekse
3.680
Ort
NRW
Für das ES6 gibt es auch einen schicken Holzständer (siehe hier - unten auf der Seite) mit dreifach Pedaleinheit (optional). Macht sich gut im Wohnzimmer und man kann es auch mitnehmen ist ja schließlich ein Stagepiano, dann aber mit anderem Ständer ;).

Viele Grüße
Musicanne
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
Für das ES6 gibt es auch einen schicken Holzständer (siehe hier - unten auf der Seite) mit dreifach Pedaleinheit (optional). Macht sich gut im Wohnzimmer und man kann es auch mitnehmen ist ja schließlich ein Stagepiano, dann aber mit anderem Ständer ;).

Viele Grüße
Musicanne

hi,
hast du das ES6 mit diesem Holzständer ?
wird das ES6 damit verschraubt, oder liegt es einfach nur darauf ?
 
Musicanne
Musicanne
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.11.20
Registriert
28.09.08
Beiträge
1.284
Kekse
3.680
Ort
NRW
hi,
hast du das ES6 mit diesem Holzständer ?

Ja, zuerst stand es auf meinen KM 18880, da der Holzständer nicht auf Lager war und bestellt werden musste. Ich habe es allerdings ohne die dreifache Pedaleinheit (die extra kostet)

wird das ES6 damit verschraubt, oder liegt es einfach nur darauf ?

Es wird verschraubt, aber mit handlichen Schrauben, bei denen man keinen Schraubendreher braucht.
Aber am wichtigsten ist, wie du mit der Tastatur klarkommst. Ich hatte vorher noch das Roland FP7 angespielt, hätte mir auch gefallen können, war aber teurer und die Tastatur war nicht mein Ding (zu harter Anschlag). Aber das ist Ansichtssache - selber testen!
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
Ich war eben im Musikladen und habe folgende dps mit meinem AKG K240 Studio Kopfhörer angespielt:

Kawai MP5
von der Klaviatur habe ich kaum Unterschiede zum ES6 festgestellt, aber Patch 2 Concert Piano oder so hat es mir angetan, klang wirklich super.
Ein weiterer Pluspunkt wären das Pitchbend und Modulationsrad - könnte ich gut für meine East West Quantum Leap Composers Collection brauchen.
Kostet zwar nen 50er mehr als das ES6 und man bräuchte noch aktive Boxen dazu, aber die bekommt man doch schon für <=100€ und sogar günstige Boxen würden doch die eingebauten schlagen.

Roland FP4

die Klaviatur empfand ich als etwas leichtgängiger als die der Kawai, kann ich für mich aber nicht als besser oder schlechter bezeichnen.
Die Sounds des FP4 haben mir auch recht gut gefallen, besonders wenn Streicher dazugemischt waren klang das schon sehr nett.

Kawai ES6
Die Klaviatur hat mir ganz gut gefallen. Sound war auch in Ordnung.

Yamaha P85
Ich habe an dem Ding keinen Kopfhöreranschluß gefunden. Ich wusste das es keinen LineOut hat, aber einen fehlenden Headphones Anschluß finde ich echt bescheuert, na egal die Klaviatur hat im Vergleich zu den 3 höherpreisigen keine Chance gehabt :bad:

wird ne schwierige Entscheidung und ich werde bestimmt nochmal antesten gehen.
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19

Den habe ich dann wohl übersehen ;)

Falls es das MP5 wird müsste ich mir wohl nen Holzständer beim Schreiner bauen lassen. Von Kawai habe ich fürs MP5 nichts gefunden.
Sind Digitalpianoständer eigentlich von der Höhe her genormt ? Oder lassen die sich verstellen ?

nach diesen Beiträgen gefällt mir das MP5 doch nicht mehr so gut.

https://www.musiker-board.de/digitalpianos/254328-kawai-mp5-oder-kawai-mp8ii-2.html#post4534164

http://www.razyboard.com/system/morethread-mp5-tasten-problem-kawai-122542-5850995-0.html

vielleicht doch gleich zum MP 8 II greifen :gruebel:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Distance
Distance
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
13.03.15
Registriert
22.07.05
Beiträge
9.015
Kekse
20.844
Naja, man muss sich eben immer die Frage stellen, wie repräsentativ ein Problembericht einer einzelnen Person ist. Tatsache ist nunmal, dass es bei allen Geräten irgendwelche Probleme gibt, die vielleicht irgendwann auftreten, genauso wie es Montagsgeräte gibt. Das bleibt einfach nicht aus...
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
Naja, man muss sich eben immer die Frage stellen, wie repräsentativ ein Problembericht einer einzelnen Person ist. Tatsache ist nunmal, dass es bei allen Geräten irgendwelche Probleme gibt, die vielleicht irgendwann auftreten, genauso wie es Montagsgeräte gibt. Das bleibt einfach nicht aus...

also das problem mit den Tasten haben mehr als 1 Person beschrieben
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
War gestern und heute nochmal antesten und es wird wohl auf das MP5 oder CP33 hinauslaufen.
Das MP8II würde ich noch gerne antesten, aber das haben Sie derzeit nicht ausgestellt.

Ich habe aber einen Verkäufer gefragt ob ich beide kaufen und zuhause ausprobieren und dann eines zurückgeben kann. Er hat gesagt dass das geht und ich binnen 10 Tagen retournieren kann, es darf natürlich nicht beschädigt werden.

Das wird wohl die beste Möglichkeit sein die Geräte wirklich zu beurteilen.
 
S
stefgregs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.10
Registriert
01.06.10
Beiträge
18
Kekse
0
Ort
Westerwald Grenzgebiet
Hallo Xploitedwenn du im Internet bestellst, hast du längere Rückgabefristen !!! Nicht das du bei Rückgabe Wertminderungen berechnet bekommst !!! Ich hatte vor längerer Zeit ein Clavinova auf nem Holzständer, das war nix, irgendwann reissen die Schraubenlöcher aus. Kauf dir lieber was Transportables mit nem V-Ständer oder einem anderen Doppelstrebenstativ.. Sieht gut aus und steht stabil.
 
cineralf
cineralf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.11.07
Beiträge
841
Kekse
588
ich vermute, dass kawai bald neue stage pianos rausbringen wird da die jetzigen Modelle schon recht alt sind, aber genaues ist noch nicht bekannt. Wenn man sich z.B. die Modelle der CN Reihe ansieht, dann vermute ich das beim MP6 bestimmt die neuere Klangerzeugung sowie Ivory Touch Tasten bei sein werden. Also ich würde daher lieber noch warten, sollte es Kawai werden.
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
ich vermute, dass kawai bald neue stage pianos rausbringen wird da die jetzigen Modelle schon recht alt sind, aber genaues ist noch nicht bekannt. Wenn man sich z.B. die Modelle der CN Reihe ansieht, dann vermute ich das beim MP6 bestimmt die neuere Klangerzeugung sowie Ivory Touch Tasten bei sein werden. Also ich würde daher lieber noch warten, sollte es Kawai werden.

Aus den Moderatoren im Kawai Forum ist diesbezüglich nichts rauszubekommen.

Habe auch keine Ahnung wie die Frequenz neuer Stagepiano Releases bei denen aussieht ;)

Steht demnächst vielleicht ne Musikmesse an, bei der Kawai etwas vorstellen könnte ?
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
Musikmesse vorbei, Summer NAMM vorbei, da kann frühestens auf der Winter NAMM was neues kommen :gruebel:
 
X
Xploited
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.11
Registriert
23.05.07
Beiträge
141
Kekse
19
es ist nun das Kawai MP8II geworden.

feines Teil :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben