Blackmore nur mit Z-5 schalten?

von BAZ, 07.10.07.

  1. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.10.07   #1
    Hey!

    Hab mal ne kurze Frage, da ich es im I-net irgendwie nicht finden konnte...
    Kann man den Engl Blackmore eigentlich nur mit dem Z-5 schalten, oder gehen auch andere Engl-Schalter, wie der Z-10 oder Z-12 (ich weiß das das ein Midi schalter ist, aber vl. kann man auch auf die midi Funktionen verzichten und nur ganz normal schalten)
    Danke!

    BAZ
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 07.10.07   #2
    Das Z10 geht nicht weil der Blackmore einen 7pol. Anschluss hat und der Z10 Fusschalter einen 25pol.
    Das Z12 ist das Midi Board, damit kannst du den Amp schalten, aber nur wenn du das passende Interface hast (Engl Z7). Durch das Z7 + Z12 hast du den Vorteil das du:
    1. weitere Midi Effekte zusammen mit dem Amp schalten kannst, also mit einem Knopfdruck Kanal wechsel und Effekt an
    2. Das du 3 Funktionen am Amp schalten kannst: Presence, Master, Kanal etc.

    Wenn du nur dem Amp schalten willst und keine Effekte mehr per Midi schalten willst würde ich ganz klar zum Z5 raten:
    http://www.musik-service.de/Engl-Z-5-Custom-Fussschalter-prx395709742de.aspx
    Den einzigen Nachteil den ich bei den Fusschaltern sehe das die Knöpfe zum Kanal wechsel Taster sind und keine Schalter, mein Z10 ist momentan bei der Reparatur weil der eine Taster nicht mehr funktioniert.

    Grüße Daniel:)
     
  3. BAZ

    BAZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.10.07   #3
    Vielen Dank schonmal!

    Funktioniert der Blackmore auch mit dem Z7? Ich dachte da wäre das Z11 notwendig, da der ja nicht so einen port hat wie z.B. der Powerball!

    Gruß

    mathias
     
  4. Olli 333

    Olli 333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    280
    Erstellt: 07.10.07   #4
    Der Blackmore braucht schon ein Z11, da der Custom Footswitsch Port (sofern er ein neuerer Blackmore ist und einen solchen Port besitzt) nicht mit dem Midi Interface Port, für den ja das Z7 gedacht ist, kompatibel ist. Das Midi schalten der BMs geht also nur via Midiswitcher über die beiden 6,3mm Buchsen.
     
  5. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 07.10.07   #5
    Genau, wenn du keine Port hast brauchst du das Z11, ich bin jetzt davon ausgenangen das er eins hat. Aber das spielt im Endeffekt keine Rolle;)
    Aber wenn du keinen interface port hast kannst du auch kein Z5 anklemmen. Oder hast du irgendwo einen 7poligen Anschluss auf der Rückseite vom Amp?
     
  6. Olli 333

    Olli 333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    280
    Erstellt: 07.10.07   #6
    Falsch. Der Midi Interface Port ist der 25 polige, wie zb. am Savage 120.
    Der Custom Footswitch Port ist der (7 polige?) am Powerball, Screamer neueren Blackmores. Deshalb braucht man für Powerball, Blackmore, Screamer zum Midifizieren ein Z11.
     
  7. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 07.10.07   #7
    Achso läuft das ab, mal wieder was dazu gelernt;)
     
  8. BAZ

    BAZ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    128
    Erstellt: 08.10.07   #8
    Hey!

    Hab den neuen Blackmore, also wär mir midi etwas zu teuer, da ja das Z11 schon nen gebrauchtpreis von ca. 100 Tacken hat, werd dann wohl warten bis sich in der Bucht ein Z-5 auftreiben lässt, sollte auch so bei 100€ liegen, oder?

    Gruß

    BAZ
     
  9. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 08.10.07   #9
    Von den Z10 weiß ich das sie in letzer Zeit um die 80 weggehen. Guck auch mal hier im Flohmarkt da findet sich sowas relativ oft;)
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 08.10.07   #10
    ...es wär ja auch zu einfach, das wenigstens Firmenintern einigermaßen einheitlich und einfach zu halten.
    Aber naaaaaaaaaaaaaain...

    Alles Idioten.
     
  11. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 08.10.07   #11
    Wie dürfen wir das verstehen?:confused:
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 09.10.07   #12
    Naja der ganze Blödsinn mit den Zig verschiedenen Wegen ihre Teile zu schalten.
    Der eine Amp kann des net, das kann der andere, braucht aber n Zwischenschaltgerät. DAS funktioniert aber net mit dem amp, weils zu neu is, deshalb braucht man da nochwas zwischendrin damit die miteinander reden können. Der andere amp wiederrum verwendet ne andere buchse, also kann man da garnix von dem zeug verwenden sondern muss gerät 4 anschaffen, was nur in verbindung mit fußleiste klaus läuft, weil Schnittstelle Heribert sonst eifersüchtig auf Stefan, das Multicorekabel ist usw usw usw.

    Ich kann sowas einfach net leiden. Teilweise hat man echt das Gefühl, die verkompliziern das Zeug extra damit sie mehr verkaufen können.
     
  13. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #13

    Mua :D :D

    Aber ich bin da vollkommen deiner Meinung.. ein wenig Vereinfachung wäre wirklich sinnvoll, ich vermute aber schwer, dass da auch Profitgier hintersteckt.
    Ist aber leider allzuverstädnlich, wenn sich sowas anbietet werden Unternehmen sowas auch immer durchziehen.

    Nichts desto trotz (schreibt man das zusammen?!) sind die Teile zumindest qualitativ erste Sahne, aber dieses Fußschalterjungle ist wirklich nicht gerade vorteilhaft :(
     
  14. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 10.10.07   #14
    Neeeein, wie kommt ihr denn darauf, daß da Profitgier dahintersteckt? Ich meine.. ist doch völlig gerechtfertigt, so ein Stahlding mit 6 Knöpfchen UND sogar 6 LEDs für schlappe 159 Öcken zu verticken.. (Ja, ich rede vom Z-5)...

    Also, damit ist mir Engl echt unsympathisch.
     
  15. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 10.10.07   #15
    ich hab auch gesehen das das mit zwei z4 gehen soll das ding zu bedienen ... was hats denn damit auf sich ?
     
  16. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 10.10.07   #16
    Soweit ich weiß kann man (beim Savage zumindest) per Klinke die Kanäle zwar schalten, aber man kann z.b nur von Clean auf Crunch und Crunch2 schalter aber nicht direkt auf Lead. Vom Crunch2 kann man nicht direkt in den Crunch schalten. Mit dem Z10/5 kann man halt direkt überall hin schalten.
     
  17. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #17
    Soweit ich weiß, kannst du mit 2 Z4s auch alle Funktionen schalten.
    Mit dem einen Treter die Kanäle, mit dem andern die Master und Contour.
    So ists mir zumindest in Erinnerung geblieben, ist aber halt ne umständliche Treterei, da du, wenn du z.B. vom Heavy Lead in den Clean schaltest beide Schalter eines Z4s treten musst.
    Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

    Ja die Dinger sind zwar (über)teuer/t, aber dafür auch wirklich gut.
    Abzocke ist es schon, naja so ist das halt.
    Kannst ja auch statt der 2 Z4 irgendwelche billigeren Taster nehmen, für den Z5 Komfort musste dann halt noch was draufpacken.. muss jeder selber wissen.

    Ich hab eins und bin glücklich damit ;)
     
  18. gainer

    gainer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    570
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #18
    Jau is echt sauteuer aber lohnt sich.
    Ohne das teil kannste glaub nich von clean auf high gain direkt umschalten also zB mit zwei z-4.

    Naja dafür ist mein engl günstig und geil! xD

    Hab meinen auch in der bucht für mit porto 99€ gekauft musste aber ca 3-4 monate warten :(
     
  19. Olli 333

    Olli 333 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    280
    Erstellt: 10.10.07   #19
    Obs jetzt wirklich reine Abzocke ist, wage ich zu bezweifeln. Immerhin wird einem die freie Wahl gelassen, wie man sein Gerät jetzt schaltet, 2*Z4 oder Z5 oder Midiswitcher + Midileiste. Kann man vorneweg entscheiden und sich dementsprechend ausrüsten.

    Wenn man z.b. bei nem Recti von Anfang an weis, das man ihn via Midi schalten will muss man sich auch Switcher + Leiste besorgen und hat noch den Original Mesa Footswitch dabei - der im Kaufpreis des Amps mit drinne ist und ohne den der Amp vllt. ja noch 100 oder mehr € günstiger wäre - den man aber überhaupt nicht benötigt.
    Von daher ist die Engl Footswitchpolitik ja nicht mal so verkehrt. Und zu verschiedenen Footswitchmodellen bei anderen Herstellern, Marshall hat ja auch ein paar mehr Ausführungen als nur nen Single Switch und dem 5 fach für den TSL.
    Just my 2 cents.
     
  20. Iggi

    Iggi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #20
    IMO wärs fairer, wenn man auch ein günstigeres Gegenstück zum Z5 rausbringt, das ALLE Funktion auf einmal schalten kann, wie das Z5, weniger kostet, dafür vlt nicht so ganz so hoch qualitativ angesiedelt ist.
    Aber das ist schon wirklich fast Utopie ;)
    Vlt einfach eins selber bauen :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping