Blackstar HT-1R Combo Tonausfall und Gainverlust

  • Ersteller michmo1
  • Erstellt am
michmo1
michmo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.19
Registriert
30.07.08
Beiträge
1.151
Kekse
2.836
Ort
Wien
Ich wende mich an die Techniker von euch und bitte um eure Hilfe bzw. weil es mich auch interessiert.

Angefangen hat es, dass ich den Verstärker recht leise aufgedreht habe um die Nachbarn um 22 Uhr nicht mit Gitarrenklängen zu verwöhnen. Lief ganz gut aber auf einmal war der Ton weg und nichts mehr zu hören. Einstellungen: Gain voll auf und Volume auf gerade hörbar.

Ich habe dann am Volumeknopf gedreht und ab einer gewissen Stellung ist der Ton wieder da gewesen aber natürlich nicht 22 Uhr geeignet. Also wieder runtergeregelt und dann ging es wieder eine Zeit gut dann wieder Ton weg. Das Spiel hätte dann ewig wiederholt werden können.

Gestern kam dann auch noch ein Gainverlust dazu dh. der clean Channel der mit vollen Gain crunchig klingt, war dann bei Voll Gain nur mehr clean trotz Humbuckergitarre. Verstärker abgedreht und nach ein paar Minuten aufdrehen ist es wieder gegangen. Mir kam aber vor, dass der Sound wieder an Gain verliert.

Kann es sein, dass einfach nur eine Röhre kaputt ist und durch Austausch ist der Verstärker eigentlich repariert oder kann das etwas gröberes sein?

Nachdem der Amp neu ist, habe ich natürlich die Möglichkeit diesen umzutauschen nur dauert der Austausch so an min. 1 Woche und wäre dann unnötig wenn es durch Tausch der Röhren zu reparieren wäre.

So einfach die Röhre tauschen möchte ich nicht wegen der Garantie und der große T hat auf meine Tausch- und Verstärkeröffnungsfrage nicht geantwortet.

Würde mich über Antworten von euch freuen und Danke vorab.
 
Eigenschaft
 
K
knechtrupprecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.02.21
Registriert
27.04.06
Beiträge
67
Kekse
35
Hallo,

es kann natürlich nur eine Röhre kaputt sein, es gibt allerdings auch genügend andere Möglichkeiten. Ich würde auf jeden Fall von dem Umtauschrecht gebrauch machen.

Grüße
 
michmo1
michmo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.19
Registriert
30.07.08
Beiträge
1.151
Kekse
2.836
Ort
Wien
Nachdem ich bei der T Hotline angerufen habe, wurde der Amp zurückgeschickt.

Auf meine Anfrage, ob ich nicht einmal einen Röhrentausch probieren könnte, wurde mir davon abgeraten wegen Garantieverlust und eventueller Schwiergkeiten von T gegenüber dem Hersteller ihre eigene Garantie durchzusetzen.

Schade weil ich hätte gerne gewußt, ob das die klassischen Anzeichen von einer kaputten Röhre sind. Wenigstens habe ich ein Rücksendeticket bekommen und der Versand war dann auch nicht zu bezahlen.

Bleibt dann nur mehr die Warterei bis der Austauschverstärker endlich ankommt.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben