Blasen an den Fingern

  • Ersteller M.U.Y.A.
  • Erstellt am
M.U.Y.A.
M.U.Y.A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.11
Registriert
09.03.04
Beiträge
511
Kekse
195
Ort
Köln
Hallo zusammen!

Ich hab mir gestern nen neuen Bass geholt (Bilder folgen, wenn ich Webspace habe) und dann natürlich die ganze Zeit gespielt. Jetzt hab ich Blasen an den Fingern (Zeige-/Mittelfinger der rechten Hand) und wollte mal Fragen, wie ich die schnellstmöglich wieder loswerde.

Das letzte Mal als ich ne Blase hatte (am Daumen) ist die erst nach zwei Wochen weggewesen, so lange kann und will ich diesmal nicht warten, zumal die beiden Finger erheblich wichtiger sind im Alltag als der Daumen.

greetz

M.U.Y.A.
 
Eigenschaft
 
palmann
palmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
02.01.05
Beiträge
6.309
Kekse
16.251
Ich schneide sie auf. Einfach ein Ritz mit 'nem scharfen Messer in der Mitte der Blase. Bis zu nächsten Probe (u.U. schon 3 Tage später) kann ich dann wieder spielen.

Gruesse, Pablo
 
B
bassmaster
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.07
Registriert
14.06.05
Beiträge
51
Kekse
0
joa genau so mache ich das auch eifach aufstechen kurze zeit in ruhe lassen, n bisschen salbe drauf und schon kann ich wieder spielen. Wenns den sein muss spiele ich auch eifach so weiter dann bildet sich auch schnell neue haut man muss nur immer wieder die blase aufstehen damit das wasser raus kann.
tut am anfang weh aber das merkt man nach kurzer zeit nicht mehr
 
S
stagediver
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
01.10.03
Beiträge
1.203
Kekse
133
Ort
Schramberg
ich beiss sie auch meistens auf oder so, und dann gehtdas nach einer woche wieder...wichtig ist dass das wasser rauskommt, sonst hast du irgendwann eine getrocknete hornplatte auf dem finger, wenn du damit spielst hört sichs immer nach plek an ;)
 
Y
yestergrey
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.14
Registriert
21.10.04
Beiträge
605
Kekse
266
Ort
Wuppertal
Mein Zeigefinger ist inzwischen abgehärtet. Ich würd sie einfach aufmachen und dann 2-3 Tage warten. Wenn man dann weiter spielt bildet sich auch neue Hornhaut und wenn man das 2-3 mal hinter sich gebracht hat passiert auch irgendwann nix mehr.
 
M.U.Y.A.
M.U.Y.A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.11
Registriert
09.03.04
Beiträge
511
Kekse
195
Ort
Köln
Womit desinfiziere ich eine Nadel am besten? Hab irgendwie keine Lust mir das Ding schmutzig und infektiös wie es ist in den Finger zu hauen...

greetz

M.U.Y.A.
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
am besten desinfektionsmittel aus der apotheke. wenn ihr sowas nicht habt... versuchs mit wodka o.ä., würde ich aber nur sehr ungern machen...
 
Rojos
Rojos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.09
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.849
Kekse
616
Ort
Hannover
Pflaster auf den Finer und 3-4 Tage schonen..spielt man halt mit Plek.. wie gut, wenn man beides kann.
 
freaky_fnk
freaky_fnk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.07
Registriert
06.01.05
Beiträge
364
Kekse
22
Ort
magdeburg
ich habe keine blasen, nur dann wenn ich ein-zwei wochen nicht spielen konnte, gerade beim badeurlaub ist die hornhaut schnell runter. ansonsten habe ich wirklich nie blasen.
 
BoogieDave
BoogieDave
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.05.07
Registriert
12.08.05
Beiträge
33
Kekse
0
Ort
bei Magdeburg
ach hatte ich anfangs auch öfters. einfach weiterspielen ist die beste medizin dafür. meine theorie: je exzessiver du damit spielst, desto dicker wird die hornhaut drauf. (keine gewähr aber bei mir funzt es)
mfg dave
 
M.U.Y.A.
M.U.Y.A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.11
Registriert
09.03.04
Beiträge
511
Kekse
195
Ort
Köln
BoogieDave schrieb:
ach hatte ich anfangs auch öfters. einfach weiterspielen ist die beste medizin dafür. meine theorie: je exzessiver du damit spielst, desto dicker wird die hornhaut drauf. (keine gewähr aber bei mir funzt es)
mfg dave

Du glaubst garnicht wie gerne ich einfach weiterspielen würde...aber das tut schon bei der kleinsten Berührung total weh (und nein, ich bin kein Weichei)

greetz

M.U.Y.A.
 
freaky_fnk
freaky_fnk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.07
Registriert
06.01.05
Beiträge
364
Kekse
22
Ort
magdeburg
bei mir was immer so dass die haut über der blase nach ner weile abgestorben ist und sich abgepellt hat, also der tipp von boogiedave hätte bei mir nicht gefunzt. genau das war was mich nach meinem letzten urlaub so angekotzt hat. ich hatte dünne haut auf den fingern, hornhaut war völlig runter. gleich n nächsten tag n auftrit gehabt, hab dann da wieder so 5 stunden gespielt und hatte dann ebend auf fast allen fingern blasen. als die verheilt waren war ich froh, ich dachte die haut auf der blase würde wieder mit dem finger verwachsen, pustekuchen auf allen fingern löste sich diese haut und es war wieder die gleiche "jungfräulige" dünne haut auf meine fingern. -->ein teufelskreis
 
G
Gast8590
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.12.17
Registriert
15.09.04
Beiträge
836
Kekse
1.220
M.U.Y.A. schrieb:
Womit desinfiziere ich eine Nadel am besten? Hab irgendwie keine Lust mir das Ding schmutzig und infektiös wie es ist in den Finger zu hauen...

Bin zwar kein Basser, aber hab auch schonmal Blasen an den Fingern von zu vielen glissandi auf Hammond clones ohne Waterfall-Tastaturen... ;)

Also anpieksen mit ner Nadel reicht meiner Erfahrung nach manchmal nicht aus: Das Loch ist schnell wieder zu und unter der Blase sammelt sich neue Flüssigkeit. Ich schneide sie mit nem scharfen Messer auf.

Zum Desinfizieren: Entweder Zeugs aus der Apotheke oder einfacher: Messer/Nadel zum glühen bringen, abkühlen lassen und los geht's. Oder in Wasser kochen - geht auch...

Schönen Gruß Martin
 
JohnniBassplayer
JohnniBassplayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.19
Registriert
13.09.04
Beiträge
518
Kekse
199
Ort
daheim(zu Hause)
mir hat ma jemand erzaehlt, bei blasen wuerde er immer einfach weiterspielen. und wenns dann ma so hoellisch weh tut, dass er nichmehr kann, ritzt er sie an, und spielt dann weiter.

also entweder er is zaeh wie n knochen, oder er luegt. oder beides.

achja, was ich noch vollkommen spam-maessiges sagen wollte:

HAHA blasen an den fingern....ich kenn nur blasen am 11ten finger...haha, versteht ihr?...elfter finger?...HAHAHA
 
GoodYear
GoodYear
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.15
Registriert
20.12.04
Beiträge
1.922
Kekse
2.219
Ort
Köln
Ich lasse die Blasen erst mal ein, zwei Tage geschlossen, dann hat sich darunter schon eine zarte Babyhaut gebildet. :great: Dann erst aufritzen, sonst tut's mir zu weh weil es noch zu frisch ist. Ich denke, das Desinfizieren ist dann auch schon nicht mehr nötig. UNd wenn doch: Rock'n'Roll.

Anschließend trockenlegen, damit sich neue Hornhaut bilden kann. Das ganze dauert dann noch drei, vier Tage und der FInger ist wieder voll einsatzbereit. Solange muss ich dann mit anderen Fingern (Ringfinger z.B.) spielen. Nervich.

Ich hab schon Gigs mit Leukoplaststreifen auf den Fingerkupopen der Anschlaghand gemacht. Fühlt sich zwar komisch an, ist aber besser als mit schwerzverzerrtem Gesicht spielen :redface:

Im Nachhinein muss ich die Blasen an den Fingerkuppen immer auf falsche Spieltechnik zurückführen. Aber ich bereue nichts :twisted:

Gruß und gute Genesung,

Goodyear
 
palmann
palmann
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.21
Registriert
02.01.05
Beiträge
6.309
Kekse
16.251
JohnniBassplayer schrieb:
mir hat ma jemand erzaehlt, bei blasen wuerde er immer einfach weiterspielen. und wenns dann ma so hoellisch weh tut, dass er nichmehr kann, ritzt er sie an, und spielt dann weiter.
also entweder er is zaeh wie n knochen, oder er luegt. oder beides.

Naja, wenn während 'ner Probe/Auftritt Blasen entstehen merk ich das erstmal gar nicht so. Am nächsten Tag dann allerdings umso mehr. Wenn es unbedingt sein muss kann man auch mit angeritzten Fingern spielen, tut auf jeden Fall weniger weh als mit Blasen.

Gruesse, Pablo
 
freaky_fnk
freaky_fnk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.07
Registriert
06.01.05
Beiträge
364
Kekse
22
Ort
magdeburg
mir hat ma jemand erzaehlt, bei blasen wuerde er immer einfach weiterspielen. und wenns dann ma so hoellisch weh tut, dass er nichmehr kann, ritzt er sie an, und spielt dann weiter.
also entweder er is zaeh wie n knochen, oder er luegt. oder beides.

ich hab vergessen dazuzuschreiben dass ich schon vor dem auftritt 3 stunden gespielt habe und dann da schon die blase hatte, was soll man machen, da hab ich dann auch einfach gespielt. während des gigs hab ich gar nix gemerkt, danach schon. ich hatte nur angst dass die blase während des auftritts aufplatz, das wäre dann ein problem gewesen.
 
M.U.Y.A.
M.U.Y.A.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.11
Registriert
09.03.04
Beiträge
511
Kekse
195
Ort
Köln
freaky_fnk schrieb:
ich hab vergessen dazuzuschreiben dass ich schon vor dem auftritt 3 stunden gespielt habe und dann da schon die blase hatte, was soll man machen, da hab ich dann auch einfach gespielt. während des gigs hab ich gar nix gemerkt, danach schon. ich hatte nur angst dass die blase während des auftritts aufplatz, das wäre dann ein problem gewesen.

Warum? Weil es evtl. geblutet hätte wie sau? Blut ist auch nur ne Körperflüssigkeit...

greetz

M.U.Y.A.

P.S: Und die Schmerzen unterscheiden sich nicht von "mit Blase spielen" zu "mit aufgeplatzter Blase spielen"
 
freaky_fnk
freaky_fnk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.11.07
Registriert
06.01.05
Beiträge
364
Kekse
22
Ort
magdeburg
was für ne frage


es macht sich ganz einfach sehr sehr schlecht wenn man auf der bühne steht und spielt und die ganze soße kommt ausm finger geschossen und läuft die seiten entlang, denke ich. ich glaube nicht das man dann noch was vernünftiges zu stande kriegt. auf jeden fall wird man in dem moment in dem die blase platz raus sein, schon allein weil man garantiert abrutscht. bin mir nicht sicher aber ich kann mir vorstellen dass wenn die blase platzt und die haut aufreißt dass mir das dann unangenehmer wäre, ich mein vom schmezempfinden her als wenn sie noch verschlossen ist. aber natürlich kannst du mein schmerzempfinden besser einschätzen als ich...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben