Blasen, Schmerzen, Krüppelfinger :D

von desty, 15.07.07.

  1. desty

    desty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 15.07.07   #1
    Hallöle,


    hab nun endlich meine Ibanez GRG170 und hab gestern erstma fleissig losgespielt.. Heute muss ich feststellen, das ich wunderschöne Blasen an meinen Flossen habe..


    Was tun sprach Zeus? Seinen Mann stehen und einfach weiterspielen, oder verheilen lassen und dann weiterspielen? :D


    Hört das irgendwann auf mit der Blasenbildung oder wie oder WATT? :D
     
  2. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 15.07.07   #2
    Am Anfang sollte man es mit dem Spielen nicht übertreiben, da eben noch keine Hornhaut an den Fingern vorhanden ist. Wenn man den Fingern in den ersten Tagen zu viel zumutet, kann es durchaus zur Blasenbildung kommen.

    Dann gilt aber: Erstmal nicht mehr spielen bis die Blasen abgeheilt sind. Spielen mit Blasen an den Fingern tut nicht nur weh, sondern ist auch nicht unbedingt förderlich für den Heilungsprozess.

    dog
     
  3. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 15.07.07   #3
    Ich hatte die ersten Tage auch Blasen an den Fingern. Hab einfach weiter gespielt :D, aber dogfish hat Recht. Das tut nicht nur weh, sondern verlangsamt den Heilungsprozess.
    Übertreib es nicht gleich mit dem Spielen, denn es muss sich erst Hornhaut bilden. Bei mir ging das relativ schnell, schon nach 1-2 Wochen.
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 15.07.07   #4
    Es verlangsamt nicht nur den Heilungsprozess, man lernt dabei auch nix.

    Blasen hatte ich zwar nie, aber auch aktuell habe ich mit schmerzenden Fingerkuppen zu kämpfen. Und bis Mittwoch rühr ich meine Schätzchen auch nicht mehr an. Ich hab die letzten 12 Monate keine Probleme mehr damit gehabt, aber da ich in letzter Zeit gut 6 Stunden täglich gespielt habe, war das wohl zu viel für meine Finger.

    Also pausieren. Auch wenn's schwer fällt.
     
  5. Affi

    Affi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    23.07.07
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #5
    Ich hatte anfangs auch eine Blase am Zeigefinger.

    Habe dann versucht weiterzuspielen ohne auf die Blase zu drücken (also mit der Seite des Fingers).

    Irgendwann hab ich sie dann versucht auszustechen, obwohl mir ziemlich bange dabei war, weil ich nicht genau wusste wann die Blase aufhört und wo der Nerv in der Fingerspitze anfängt (hätte wohl ziemlich schmerzhaft werden können), da die Blase irgendwie im Finger drin war, statt oben drauf.

    Naja habs dann doch geschafft sie aufzustechen und hab dann ein Pflaster drauf gemacht und ne Weile nicht gespielt.
    Die Reste der Blase sind dann fließend zur Hornhaut übergegangen, sodass ich jetzt Reste der Blase (mit Loch oben drin) in der Hornhaut hab.
    Optisch nicht direkt der Hit...

    Ich will dir auf keinen Fall raten die Blase auszustechen, da von vielen Leuten davon abgeraten wird wegen Entzündung und dergleichen.
    An deiner Stelle würd ich (gerade bei Blasen an mehreren Fingern) einfach ein wenig abwarten bis sich die Blase von alleine öffnet (die weiß nämlich am besten, wann es Zeit ist die Kurve zu kratzen) und dann weiterspielen.

    Nach dieser Blase kam dann meine Hornhaut ohne weitere Zwischenfälle und jetzt tut nix mehr weh..endlich.

    Dazu zu sagen ist auch, dass ich mit Nylonsaiten angefangen hab, und du scheinbar mit Stahlseiten, was auch ein Grund sein könnte, warum du mehrere Blasen hast.
     
  6. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 15.07.07   #6
    warte lieber, wenn du immer weitermachst schneiden sich irgendwann womöglich sogar die Saiten in deine Finger und das ist nicht nur viel unangenehmer und schmerzvoller sondern dauert dauert auch ein gutes Stück länger bis deine Fingerkuppen dann endlich verheilen!

    Also warte lieber, lass die Blasen verheilen und geh das ganze dann etwas langsamer an, so dass sich mit der Zeit eine schützende Hornhaut bzw. Schicht bildet.
     
  7. Hampam

    Hampam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    342
    Erstellt: 15.07.07   #7
    ich hatte auch blasen und schmerzen anfangs... als nach einer woche meine finger blutetesn beim spielen machte ich erstma 2 tage pause :p

    lohnt sich eigentlich n besuch beim psychiater?? :D
     
  8. Sam152

    Sam152 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    9.06.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.07   #8
    Also blasen hatte ich noch nicht...
    Aber wenns schmerzt so das man garnicht mehr spielen kann sollte man auch aufhören.
    Dafür haben wir ja den "Schmerz". Um gezeigt zu bekommen "Es reicht". :)
    Aber bei mir gings auch recht schnell mit der Hornhaut.
    Wobei letztens, als ich intensiver Powerchords gespielt hab tat mir derRing finger weh... Aber das ist auch wieder weg.
    Also kann weiter gerockt werden :)
     
  9. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 15.07.07   #9
    Bei mir war es zwar nicht an der linken Hand sondern an der rechten. Ich habe sehr oft und viel Zupf Lieder gespielt und da an der rechten Hand sehr wenig Hornhaut bei mir war, ist mir das gleiche Problem aufgetretten wie bei dir. Seitdem Zupf ich nicht mehr soviel oder benutzte dazu Finger Plektren.

    Mfg
     
  10. felix_st.reverb

    felix_st.reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    1.090
    Ort:
    Hundsangen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.181
    Erstellt: 16.03.09   #10
    So Leute das hier war der mMn beste Thread wo mein 'Problemchen' hinenpasst :o
    Es geht auch um Blasen, die allerdings nicht vom Gitarrespielen kommen sondern das Gitarrenspiel nur behindern :evil:
    Folgendes:
    Die letzten 2 Wochen bin ich mit einigen Freunden relativ 'oft' im Wald Holz machen, sprich Bäume fällen und danach auf transportable Größe kürzen.
    Wir haben allerdings nur Äxte und Beile zur Verfügung, und da ich mit der Axt von uns am besten umgehen kann bin ich immer einer der schlagenden.
    Ihr könnt ja denken was das für die Hände ist, nämlich die Hölle :twisted:
    Auf meiner linken Hand habe ich jetzt schon in den 4 offenen Blasen neue Blasen, die ebenfalls offen sind und ihr könnt euch bestimmt denken das das nicht so angenehm ist.
    Nun will ich das dies' möglichst schnell weggeht, also womit habt ihr die besten erfahtungen gemacht?
    Einfach offen lassen und austrocknen lassen oder Betaisadona drauf und Pflaster/Verband drauf?
    Ich will eine Entzündung/Infektion natürlich möglichst vermeiden, ist ja auch logisch.

    Jetzt noch mal zum Holzfellen:
    Wir müssen jetzt bis Anfang April möglichst viel Holz kleinmachen und zu einem riesigen Feuer aufbauen, da in der Osternacht (Ostersamstag auf Ostersonntag) bei uns im Dorf jedes Jahr von einem bestimmten Jahrgang ein sogenanntes 'Osterfeuer' gemacht/veranstaltet wird, so sich alle Jugendlichen und auch ältere treffen, um mal richtig ordentlich einen zu bechern :)
    Das jetzt mal nur zu Geschichte, ist mMn ganz interessant, vielleicht interessiert es ja irgend jemand :p

    Gruß Felix
     
  11. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 16.03.09   #11
    Noch ein Hobbyholzfäller :)

    Hast du schon mal daran gedacht, eventuell andere Handschuhe zu nehmen?

    Ich habe als erstes Handschuhe ausm Baumarkt benutzt, bei denen die Handflächen zu 50% aus Baumwolle waren und die anderen 50% aus Leder. Das hat an der Naht gescheuert, wie blöde...logische Folge: Das gleiche Problem, wie du. Danach bin ich auf Kunststoffhandschuhe umgestiegen, die komplett aus einem Stück sind.
    -> Keine scheuernde Naht, keine Probleme. :)

    Die Blasen haben von mir allerdings keine "Spezialbehandlung" bekommen (zB Salben oder so etwas).
    Sprich: Pingelig genau auf Hygiene an den Händen achten, logischerweise nichts machen, was zu weiteren Blasen führen könnte und die Biester einfach austrocknen lassen.
    Wenn du morgends im Bad zu viel Zeit hast, kannst du die auch mitm Föhn bearbeiten - keine Ahnung, ob und wie viel das bringt, meine Blasen waren danach jedenfalls schnell "trocken gelegt".
     
  12. felix_st.reverb

    felix_st.reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    1.090
    Ort:
    Hundsangen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.181
    Erstellt: 16.03.09   #12
    Ja zum Thema Handschuhe:
    KEINE :D
    Ich hab' sie bis jetzt echt immer vergessen, wenn wir dann allerdings nach einem km Fußmarsch angekommen sind und ich es merke dann laufe ich nicht nochmal 2 km nur um Handschuhe zu holen :o
    Eigentlich bin ich kein schwervergesslicher Mensch, vielleicht ist es ein Zeichen der Illuminaten :D
    Das mit den Kunststoffhandschuhen werde ich probieren, genau wie morgen früh das mit dem Föhn bin mal gespannt auf das Ergebniss :)
    Aber mein Crybaby ist heute Mittag gekommen und ich will spiiieeeleennn!!! :twisted:
    Naja war ja meine eigene Dummheit, danke für deine Antwort.

    Gruß Felix
     
  13. Empty Skies

    Empty Skies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    29.04.12
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Zu Hause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.221
    Erstellt: 17.03.09   #13
    pöh:D
    Ich hab als erstes mit Bass spielen angefangen.
    Ich hatte ein halbes Jahr ständig Blasen an der Anschlagshand vom zupfen.U
    Und dabei bin ich so ein Mimöschen.:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping