Blaswandler am Motif XS8

pauly
pauly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.24
Registriert
14.10.03
Beiträge
803
Kekse
1.234
Ort
LImburg
Hallo,

habe eine Frage bezüglich des Yamaha Blaswandlers BC 3
Es ist wohl so, dass ich diesen, um Saxophon Sounds etc. am Motif XS 8 zu beeinflussen, noch ein Zusatzgerät benötige wie z. Bsp. von MIDI Solutions den Breath to Midi Controller; oder kann man irgendwie (günstiger) direkt den Motif XS ansteuern???
Beim Motif ES soll das wohl noch direkt gegangen sein (hätte dann aber ein Miniklinken Eingang haben müssen) oder ging das nur über eine bestimmte PLG Karte??

Hat jemand Erfahrung mit dem Ergebnis??? KLang von Bläsern oder Bluesharpe ??
 
Eigenschaft
 
Beim Motif ES soll das wohl noch direkt gegangen sein (hätte dann aber ein Miniklinken Eingang haben müssen) oder ging das nur über eine bestimmte PLG Karte??

Also beim Motif ES ging das wohl von Haus aus, so stehts in der Bedienungsanleitung. Auch über Miniklinke, wie der BC3 sie hat.

Zum XS kann ich aber nix sagen.

Gruß,
Max
 
Bei meiner Xp60 geht das problemlos.
Vorne ist ein Loch da steht Head phon dran, also Kopflautstaerke.
Ich kann da ohne weiteres reinblasen. Ich meine es ergeben sich dabei kleine aber feine Klangnouncen. Wenn ich noch zusaetzlich am Ausdrucksrad drehe wird es noch besserr.
Meine Musikerkollegen meinen es sehe doof aus wenn ich in dieses Loch blase.
Ich finde es aber eine klasse Buehnenshow.
 
Hallo,

habe eine Frage bezüglich des Yamaha Blaswandlers BC 3
Es ist wohl so, dass ich diesen, um Saxophon Sounds etc. am Motif XS 8 zu beeinflussen, noch ein Zusatzgerät benötige wie z. Bsp. von MIDI Solutions den Breath to Midi Controller; oder kann man irgendwie (günstiger) direkt den Motif XS ansteuern???
Beim Motif ES soll das wohl noch direkt gegangen sein (hätte dann aber ein Miniklinken Eingang haben müssen) oder ging das nur über eine bestimmte PLG Karte??

Hat jemand Erfahrung mit dem Ergebnis??? KLang von Bläsern oder Bluesharpe ??

Konbom hat recht: beim Motif ES befindet sich auf der Rückseite ein Eingang speziell für den BC3 über Miniklinke. Ich habe mir letztes Jahr einen Blaswandler zugelegt und kann das nur bestätigen. Eine VL-PLG Karte ist zwar nicht Voraussetzung hierfür, führt aber zu deutlich ausdrucksstärkeren Ergebnissen, wie ich gelesen habe.

Beim Motif XS hat man auf dieses feature offensichtlich verzichtet. Nichtdestotrotz besitzt das Gerät nach wie vor die entsprechende controller-Funktion, d.h. midi-Daten können für "Breath Controller" erkannt und versendet bzw. voices oder performances zugewiesen und über jeden beliebigen Schalter oder Drehknopf abgerufen werden. Mehr Informationen gibt es hier: http://files2.keyfax.com/XSPDFs/XS_Assigning_Controllers.pdf

Bin mir demnach auch nicht ganz sicher, ob die physikalische BC3-Funktion überhaupt noch durch den XS unterstützt wird, und falls ja, hierfür ein Zusatzgerät, wie von Dir oben beschrieben, fällig wird. Das ist dann mit z.Zt. 159,- EUR recht happig..

Vielleicht mal Swagger-Jacky fragen..:redface:
 
Hoffe immer noch auf eine Antwort ob ich beim XS eine Extra Gerät benötige. Auch im Yammi Forum stehen die Antworten noch bei Null!!!

Na ja vielleicht sieht es durch das Vorholen Swagger-Jacky und kann dazu etwas sagen.
 
Hallo Pauly,
der XS hat in der Tat keinen eigenen BC-Anschluß mehr.
Beim XS muss der Breath-Controller über Midi angeschlossen werden, z.B. Breath-Controller an Motif ES -> Motif XS, oder Midi-Solutions Breath to Midi -> Motif XS.
 
O.K.
verstanden, hab dir schon im Yammi Forum geantwortet.
Also doch ES zu früh verkauft.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben