Blind spielen

von Korittke, 20.12.04.

  1. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 20.12.04   #1
    Sollte man auch als Anfänger darauf abzielen, einen Riff oder ein Solo nach einigen Tagen Übung blind spielen zu können, oder ist es gerade zu anfangs sinnvoll, sich auf das Geschehen zu konzentrieren? Kann man nach einigen Jahren Erfahrung Sachen auch nach ein paar Sekunden blind spielen (wenn man quasi ganz genau weiß, wo welcher Bund ist etc.). Kann das jeder nach einigen Jahren? Und natürlich, was fällt euch sonst noch so zum Blindspielen ein? :D Dankä
     
  2. humbuk

    humbuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    12.08.09
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 20.12.04   #2
    Also ich spiele noch nicht sehr lang, aber wenn ich etwas spielen kann, dann auch meist direkt blind. Blind spielen finde ich angenehmer und mann kann versuchen das Feeling eines Liedes besser rüberzubringen.
     
  3. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 20.12.04   #3

    hi

    das kommt mit der zeit von alleine.Am anfang hab ich auch nur auf die finger geschaut aber mitlerweile,wenn sich mal ne gewisse spielerfahrung einstellt kommen auch slides vom 5ten in den 12ten bund ohne das du übers ziel hinausschiest.Achte am anfang lieber auf deine finger der rest kommt von alleine.

    mfg dside
     
  4. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 20.12.04   #4
    jop schau ma drauf und dann sachen wo man wenig sprünge machen muss kannst du nach nen paar wochen schon so versuchen, aber nicht darauf trainieren, das kommt schon noch und es kann auch sehr viel spass machen. also bei mir wars so bei highway to hell von acdc ... ich fands einfach zu geil und musste die ganze zeit durchs zimmer laufen und diesen riff spielen ^^. ich schau nun schon noch gerne aufs griffbrett weil ich auch nicht so lange spiele aber bei bekannten einfachen stücken schau ich auch gerne mal durch mein zimmer oder versuch 'abzurocken' :). aber am anfang gibts dir einfach die sicherheit beim hinschauen. die wirste auch nacher brauchen also net voreilig sein.
    viel spass noch
     
  5. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #5
    jahrlange dauerts echt nicht, bis man blind spielen kann. naja, zumindest teilweise blind ;) wenn du wirklich a l l e s blind spielen willst, dann dauerts wohl doch jahre :p
     
  6. Ayu

    Ayu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    10.03.05
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Jona -> St.Gallen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 21.12.04   #6
    Wenn ich jetzt ein Solo lerne und mir es ziemlich in den Kopf gesetzt habe, spiele und lerne ich es bis ich es auswendig kann, so kann ich auch fast das ganze Solo blind spielen.
    Das kommt halt mit der übung und wie ich finde auch wenn man sich ein Lick//Solo/Lied sehr gut einprägt un die Fingersätze klar sind.

    p.s oder anders ausgedrückt:

    Ich lerne etwas, bis ich es zum Zeitung lesen, spielen kann ;)
     
  7. Angel114

    Angel114 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.04   #7
    Hi Ayu,

    kann mir dich morgens am Frühstückstisch mit Zeitung, Brötchen und Gitarre vorstellen ;-).
    Scherz beiseite, bin Anfängerin und habe irgendwie leichte Probleme
    bei Tabs wie ich am beisten Greife.. ob Seiten einzeln oder schon mehrere
    zusammen.... gibts da irgendwie Regeln oder Tricks zu. Will es mir jetzt auch
    nicht selber falsch beibringen, dann ist die Umgewöhnung nachher so schwer.
    Vielleicht haste ja noch ein paar Tipps und Tricks für mich... ;-)!!!
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 21.12.04   #8
    Blind spielen ... kommt drauf an, Enter Sandman und For whom the bell tolls kann ich beide komplett (ausser das solo von ES) Blind spielen. Andere Songs teilweise, z.B. seek&destroy, da muss ich beim schnellen rhytmuspart beim solo hinschaun :)

    Sehr gut hilft dabei, wenn du dich vor nen Spiegel stellst und spielst! (Ich hab ne Balkontür an meinem Zimmer, ich spiele bevorzugt wenns dunkel is und dann mach ich einfach ein kleines licht an und seh mich schon im "spiegel" :D Ausserdem is die atmo dann geil weil halt alles dunkel is aber man trotzdem alles sieht ^^)
     
  9. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 21.12.04   #9
    bei mir is es wie bei agent-orange.
    enter sandman und for whom... kann ich beide auch ohne hinzugucken. das komt einfach nachher mit der routine. also nich den kopf zerbrechen. joa.. und bei seek and destroy is halt, wie gesagt der schnelle part n hartes stück, bin da selbst noch dran, aber der fällt später genauso leicht. ;)
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 21.12.04   #10
    Der is auch einfach, nur eben schnell :)

    Ausserdem, irgendwann hat man einfach im Gefühl wie weit es zum nächsten Bund noch ist :)
     
  11. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.12.04   #11
    @ Angel114. ich würde einfach weiter lieder lernen, akkorde und was es sonst noch alles so gibt am anfang und wenn man viele lieder zich mal durchgespielt hat dann dürfte es echt kein problem mehr sein. das kommt alles von alleine und ist nichts anderes als wenn man aufs brett schaut. bekomm mal nen bisschen routine rein und so und dann geht das schon. nicht vorher sagen das man VIELLEICHT damit probleme bekommen könnte sondern mal nen bisschen abwarten. keine angst ;)
     
  12. Angel114

    Angel114 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.04   #12
    @ arb0r. Danke baust mich auf ;-). Werds versuchen und viel, viel, ..... üben. Ist ja nicht so als hätte ich noch nie Gitarre gespielt, aber dat fängt leider schon mit: "es war einmal...." an und ist somit schon sehr, sehr lange her ;-). Keyboardunterricht hatte ich auch mal, aber da ist auch quasi nit viel von hängen geblieben.... nä nä dat liebe Alter ;-).
     
Die Seite wird geladen...

mapping