Blues / Jazz Gitarre für Einsteiger - Linkshänder

von devotret, 30.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. devotret

    devotret Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.16
    Zuletzt hier:
    3.04.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.05.16   #1
    Hallo zusammen :)

    Ich wende mich an Euch, da Ihr mir sicherlich ein wenig weiterhelfen könnt, in dem Dschungel an Informationen im Netz und auch hier im Forum. Ich habe einige Seite gelesen, aber vieles verwirrt mich eher als das es mir weiterhilft.

    Zu meinem **Problem**

    Ich bin jetzt 45 Jahre jung und nehme seit einem halben Jahr klassischen Gitarrenunterricht mit der Folge, das ich mittlerweile richtig angefixt bin. Das ist jetzt noch nicht das Problem, allerdings würde ich gerne meinen musikalischen Horizont erweitern und in den Jazz und Blues Bereich reinschnuppern. Dafür suche ich nun eine geeignete Gitarre und einen passenden Verstärker, der auch leise einen vernünftigen Sound bietet ( Wohnzimmer )

    Da ich mich an den größeren Korpus durch die akustische Gitarre gewöhnt habe, mir das Handling gut liegt und ich durch frühere Metalschrebbelei mit einer Gitarre mit **Fender-Body** einen leichten Vergleich habe, würde ich den dickeren Korpus vorziehen, zumal ich auf der elektrischen Gitarre auch sehr gerne zupfen möchte und ich mir sicher bin, das mir dieses bei einem breiteren Hals leichter fällt.

    Etwas problematischer wird das Ganze dadurch das ich Linkshänder bin. Nach längerem Suchen, Lesen und Testberichten … u.a. auch bei U Tube bin ich zunächst bei der Hagstrom Viking gelandet. Mir ist klar, das es nichts über eine Kaufberatung direkt vor Ort gibt, allerdings bin ich nicht motorisiert und der nächste größere Laden ist schon etwas weiter entfernt. Hinzu kommt, das ich einfach auch keine Ahnung habe, mir das Anspielen in einem Laden nichts bringt, wenn ich nicht spielen kann und ich mich auch nicht zum Affen machen möchte :D

    Mir ist durchaus klar, das Ihr unterschiedlicher Meinung über Modelle seid, allerdings könnte es mir bei der Auswahl etwas weiterhelfen, wenn ich mich auf unabhängige Tipps beziehen kann. Preislich habe ich mir einen Betrag bis 800 Euro gedacht, es sollte schon eine gute Gitarre sein, um in den Blues / Jazz Bereich reinschnuppern zu können.

    Was den Verstärker betrifft, bin ich hier auf den Yamaha THR 10 V2 aufmerksam geworden. Ich spiele halt im Wohnzimmer, in einem Mehrfamilienhaus :-) Bislang hab ich nur einen kleinen Brüllwürfel, der Soundtechnisch nicht wirklich viel hergibt. Ich besitze noch ein Korg AX 1500 G Multieffektboard, von daher sind jetzt umschweifende Einstellungsmöglichkeiten am Verstärker selber nicht so wichtig.

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mit etwas weiterhelfen könnt.

    Rockige Grüße :)
     
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.178
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 30.05.16   #2
    Hallo und Willkommen im Musiker Board ;)

    Die Hagström ist sicher ne gute Wahl.

    Alternativ dazu wäre auch von Ibanez die Artcore eine Option.

    http://www.session.de/IBANEZ-AM93L-AYS.html#descriptionAnchor

    http://www.ibanez.com/products/hb_d...&cat_id=7&series_id=113&data_id=21&color=CL01

    Noch einen Tipp den ich Dir empfehlen kann sind die Ibanez Artist Modelle, da gibt es seit 2014 wieder Neuauflagen und hier auch als Linkshänder Version.

    Es handelt sich hier nicht um eine Halbakustik Gitarre, dennoch kann sie die angestrebten Stile sehr schön abdecken und ist auch optisch sehr klassisch angelegt.

    Die Besonderheit ist hier die enorme Klangvielfalt durch 2 "Tri-Sound" Schalter, jeder Pickup kann Seriell, Parallel oder gesplittet geschaltet werden = 15 Grundsounds.

    https://www.amazon.de/Ibanez-AR420L-VLS-Serie-Linkshänder-Gitarre/dp/B010Y5DHIW?ie=UTF8&ascsubtag=uhsy4zlEkVDfegPtu244rg&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B010Y5DHIW&linkCode=asn&smid=A2RPF1Z6UMDO5H&tag=test-mark-pk02-21

    http://www.ibanez.com/products/eg_d...3&cat_id=1&series_id=8&data_id=185&color=CL01

    Hier mal die Rechtshänder Version im Video



    Viel Glück !
     
  3. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 30.05.16   #3
    Ich werfe mal eine Godin 5th Avenue Lefthand mit hinein... :)



    http://www.godinguitars.com/godin5thavenue_left_37728.html


    [​IMG]




    Peerless Songbird:
    http://www.peerlessguitars.eu/#/songbird/4557055055


    [​IMG]




    Duesenberg Starplayer Special:
    http://duesenberg.de/en/guitars/starplayer-special

    [​IMG]






    ...ausserdem lohnt sich ein Blick hier drauf:

    http://www.lefthandgear.de/linkshaender-gitarren/angebote_elektrische.htm#peerless





    Als bluesig-jazzigen Amp für zuhause würde ich - neben dem THR - vielleicht noch folgende Kandidaten in Erwägung ziehen:

    • Fender Super Champ X2
      (Hybrid-Combo mit Effekten, schöner Cleansound, typisch Fender eben...)



    • ZT Amps Lunchbox
      (sehr klein, sehr leicht, sehr bluesy - Kopfhöreranschluss)



    • Laney Cub
      (kleiner Röhrencombo; ähnlich puristisch ausgelegt wie die Lunchbox)



    • Ibanez TSA-15
      (kleiner Röhrencombo; puristisch, Einkanaler, aber mit eingebautem Tubescreamer)


      [​IMG]





    • Roland Cube 80
      (Modelling-Amp wie der THR; Effekte, Kopfhöreranschluss, Jazz-Chorus-Clean...muss ich noch mehr sagen? ;))

      [​IMG]


    • Ibanez Wholetone WT-80
      (Geheimtipp; erschwinglicher 15" Jazz Combo, eingebauter Chorus, Reverb, Kopfhöreranschluss)

      [​IMG]



    • Fender Jazzmaster Ultralight
      (Gebrauchtmarkt-Geheimtipp; der Name ist Programm... jazzig, kompakt, leicht... zwei Kanäle, eingebaute Effekte, Kopfhöreranschluss)

      [​IMG]



    ...wenn schon die Auswahl an Gitarren für Linkshänder arg eingeschränkt ist, so soll wenigstens die Auswahl des Amps üppig und "Smorgasboard" sein! :)



    HTH
    :hat:
     
  4. devotret

    devotret Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.16
    Zuletzt hier:
    3.04.18
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.05.16   #4
    Vielen Dank für die interessanten Vorschläge und Anregungen :)

    Ich werde mir zu den Gitarren und Verstärkern mal Soundbeispiele und Tests angucken bzw anhören.

    Damit habe ich wohl erstmal etwas zu tun :)
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping