Blues Literatur für Anfänger

von döge, 25.03.08.

  1. döge

    döge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #1
    Ich suche ein Lernbuch für Blues. Ich kann keine Noten und bin Anfänger... Was ist da gut?
     
  2. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 25.03.08   #2
    Damit solltest du weiter kommen ;) Buchtipp`s - Blues

    lg,NOMORE
     
  3. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Hi,
    wie weit bist Du Anfänger?
    Bevor Du Dich an ein Blues-Buch ranmachst, solltest Du Dich schon etwas mit der Gitarre befaßt haben und die grundlegenden Akkorde, Anschlagtechnik usw. draufhaben.

    Ansonsten läuft auch gerade ein Zweig bzgl. Bluesliteratur, da hätte man auch schon mal mit der Frage einsteigen können, nichtwahr?

    Gruß
    geka
     
  4. döge

    döge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #4
    ich spiele schon etwas länger und habe von dir beschriebene Fähigkeiten...
     
  5. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Na, dann sorry; hatte Dein "bin Anfänger" mißverstanden.

    Daß man aber auch mal in themenähnliche Beiträge schaut, gilt aber weiter. Ganz zu schweigen von der SuFu. ;-)

    geka
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.144
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 26.03.08   #6
    MAl 'ne Gegenfrage: Welche und wieviele Blues-CDs/Aufnahmen besitzt und hörst Du regelmäßig? Es haben hier leider schon Unmengen von Leuten die Frage nach dem Bluesspiel gestellt, die mal irgendwann einen Blues gehört haben. Lehrbücher wie Blues You CAn Use sind zwar hilfreich, ersetzen aber nicht das ständige Hören und Aufsaugen des Blues.
     
  7. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.03.08   #7
    Ich muss mich da im Ansatz meinem Vorredner anschließen. Generell versuchen viele Anfänger mit Blues loszulegen. Grundsätzlich ist das nicht falsch. Es gibt jeodch auf der Gitarre generell die Regel: Spiele nie was Du noch nie gehört hast ;) Ausserdem sollte nach dem erwerben von Blues-Kadenzen (I-IV-V und Substitutionen) und Blues-Skala schnell zu anderen harmonischen und melodischen Konzepten gewechselt werden (Dursystem, Reines Moll, Harmonisch Moll, Melodisch Moll, GT/HT, Dim7, Arpeggios, etc).

    Weiter kann man Blues nicht lernen, sondern allenfalls seine grundsätzlichen Regeln (I-IV-V /// Bluesskala, Bluenotes, Dominantsept-- im Verhältnis zu Mollblues). Blues ist ein Feeling, eine Art zu klingen, sein Instrument zu bedienen und seine Musik zu fühlen. Sicherlich kann man als Anfänger viel dabei lernen, man sollte seiner Entwickliung aber die Chance geben mehr zu sehen.

    Wie Hans richtig sagte lernt man viel mehr wenn man die Musik auch hört. ALso hör mal the thrill is gone von BB King, oder Marry had a little lamb von SRV. Da hast Du schon zwei Vertreter im Blues, die unterschiedlicher nicht sein könnten.
     
  8. döge

    döge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #8
    Ich höre so richtung "Buddy Guy", "B.B. King", "Howlin' Wolf", "John Lee Hooker".... So die Richtung... Besonders krass finde ich den Blues von Buddy Guy auf dem Album "Bring 'Em In" diese Wah Wah Gitarre die im Vordergrund steht.
    Beispiel:
    http://www.youtube.com/watch?v=aGQdbvQmlwk
    Vielleicht könnt ihr mir sagen in welcher Tonart er da spielt....

    danke euch schonmal...
     
  9. jiminahl

    jiminahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.03.08   #9
    Wenn du Tabs lesen kannst, dann empfehlen ich dir unbedingt Lieder von Ike Turner der darf in keiner Blues Sammlung fehlen.
     
  10. döge

    döge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #10
    Habe nicht wirklich Git. Tabs zu dem gefunden bis jetzt :(
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.144
    Zustimmungen:
    1.121
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 27.03.08   #11
    Ich finde, dass Du das selbsttätig herausbekommen solltest. Und mit einigem Probieren ganz sicher auch kannst. Du hast überhaupt nichts davon, Dich um solche fundamentalen Hör-, Lern- und Übervorgänge zu drücken. Schwimmen lernt man nur im Wasser. Wie willst Du Dich denn musikalisch entwickeln, wenn Du schon die allerkleinsten Schritte nicht alleine gehen magst?
     
  12. bluesriot

    bluesriot Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    374
    Ort:
    Utopia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    423
    Erstellt: 27.03.08   #12
    diese frage wird hier mindestens 1 mal die woche gestellt!
    wisst ihr nicht dass es hier eine sufu gibt
     
  13. döge

    döge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.08   #13
    ja ok das verstehe ich...
     
  14. Boerni

    Boerni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.713
    Erstellt: 27.03.08   #14
    Hallo,

    das wäre meine Empfehlung, da steht alles drin, was man für den Anfang braucht und es lässt noch genug kreativen Spielraum Fretboard Rodmaps

    Viel Spaß beim üben

    Boerni
     
  15. döge

    döge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #15
    ich habe mir heute "More Blues you can use" gekauft
    bin sehr begeistert! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping