"Anfänger" Blues Songs

von nml, 02.11.06.

  1. nml

    nml Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Halli Hallo,

    also da ich gerade sehr viel Blues höre, würde ich gern auch ein bisschen spielen können, da ich bis jetzt eigentlich nur Rock, Metal und Punk gespielt habe.

    Mein Lieblings Blues-Künstler ist B.B. King und demnach würde ich auch seine lieder gern spielen. Nun sind die meisten Songs die ich mir bis jetzt angeguckt habe noch zu schwer für mich, da ich erst ein 3/4 Jahr Spiele und noch nicht so gut bin.
    Ich kann nur den Anfang von "The Thrill is Gone" und das auch nicht perfekt.

    So, jetzt suche ich lieder von anderen Blues-Bands/Künstlern die sich leicht nachspielen lassen, evtl. gibst ja auch was leichtes von B.B. aber wiegesagt da ich erst seit neustem Blues höre kenn ich mich in dem Genre mehr oder weniger garnicht aus.

    Nunja, dann schreibt ma.

    gruß
    nml
     
  2. nml

    nml Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.06   #2
    Hat denn niemand einen Tipp?
     
  3. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 03.11.06   #3
    Doch,
    und zwar den, dass Du mal nach BluesTabs oder Blueschords googelst.

    Da findet sich nämlich schon einiges im Netz.

    Falls Du noch ein paar andere Infos zum Thema Blues-Schemata, oder mögliche Spielweisen oder Bottleneck (Slide) oder einfach ein paar Videos zu der Thematik ansehen willst, dann guck mal unter

    http://www.karl-jürgen--klimke.de/Der Blues.html

    oder

    http://www.karl-jürgen--klimke.de/Slide.html

    oder

    http://www.karl-jürgen--klimke.de/Samstagmorgen Jam.html

    Und so nebenbei, Du könntest auch mal nach Folk- oder CountryBlues suchen, das ist die Spielweise, auf der die ganzen modernen Bluessachen aufbauen, und da sind dann Robert Johnson, BlindWillie MacTell, BigBill Broonzy, Mississippi John Hurt, T-Bone Walker und Muddy Waters so ein paar Namen, nach denen man suchen könnte.
    Leichter ist das nicht unbedingt, weil die meisten FingerStyle gespielt haben, dafür lässt sich das sowohl mit der Akustik- wie mit der E-Gitarre spielen, und Spass machts auch noch.
    So ganz nebenbei sind das die Quellen für Led Zeppelin, für Keith Richards und Eric Clapton gewesen, und eigentlich die Grundlage für die RockMusik vor Nirvana und dem Grunge.
     
  4. nml

    nml Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    18.05.08
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #4
    Vielen Dank!

    Ich habe schon mit google gesucht nach blues halt, ich wusste halt keine namen und das was ich z.B. auf laut.de gefunden hab, auch noch zu schwer war.

    Naja jetzt hab ich ja schonmal einiges, Danke! und das mit dem Rock vom Blues wusste ich schon, trotzdem danke :]

    gruß
    nml
     
  5. manulo

    manulo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    9.04.14
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    180
    Erstellt: 04.11.06   #5
    fang doch mal mit sowas an, kann nie schaden ;)

    MyVideo - Pentatonik teil 1

    wenn du weiterschaust, gibts da noch mehr von.

    have fun - good luck :)
     
  6. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 05.11.06   #6
    das geht aber irgendwie am Thema vorbei.
    Meiner Meinung nach haben Pentatoniken (und Hoschi´s Workshop) mit Blues erstmal soviel zu tun wie Metallica mit Chet Atkins (oder andersrum?)
    Aber, ich mein ja nur?
     
  7. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    494
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 05.11.06   #7
    tipp:
    in der guitar vo oktober 2006 sind noten und tabs von "Hoochie coochie man"(eric clapton) und ein playalong ist auch dabei......

    ansonsten:

    von b.b. king fiele mir da "rock me baby" ein:

    YouTube - bb king &clapton "rock me baby" live

    ist "machbar" würd ich sagen

    dann hätten wir walking by myself von gary moore (eigentlich von jimmy rogers)

    YouTube - Walking By Myself (Gary Moore)

    lass dich nicht von den krassen solos abschrecken der eigentliche song ist nicht schwer;)

    und der hier von cream (eigentlich von robert johnson, im blues wird nur geklaut;) ) is auch enorm geil und nicht übermäßig heftig schwer auch wenn etwas anspruchsvoller:

    YouTube - Cream plays Crossroads


    lass dich von den solos und so nicht einschrecken du brauchst sie ja nicht 1:1 nachspielen
    b.b spielt The Thrill is gone ja auch jedes mal anders
    Wenn du ein guter blueser sein willst musst du gut improvisieren können
    klar muss man dafür auch erst ein gefühl bekommen aber das kriegt man nach ner zeit ganz gut hin - probier einfach mal rum


    grüße b.b
     
  8. Wikinator

    Wikinator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.06
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.11.06   #8
    was hat Jimi Hendrix schon gesagt?

     
Die Seite wird geladen...

mapping