Bluesbreaker 2X12 Lautsprecherwiederstand?

  • Ersteller Rumnubbel
  • Erstellt am
Rumnubbel
Rumnubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.16
Registriert
27.08.10
Beiträge
62
Kekse
0
Hi! Ich hab mal ne Anfängerfrage...

Ich hab eine 80er Jahre Marshall Bluesbreaker Combo mit 2 Celeston Greenbacks, diese benötigen anscheinend 8 Ohm Wiederstand. Ich möchte eine 16 Ohm Zusatzbox anschließen. Ich hab an der Combo drei unbeschriftete Anschlüsse und einen Drehschalter, den ich zwischen 4/8/16 Ohm drehen kann. Worauf stell ich ihn ein, wenn ich sowohl die Greenbacks als auch die Zusatzbox betreiben möchte? Anschluss egal?
 
Eigenschaft
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Das sind zwei 16 Ohm Greenbacks parallel auf 8 Ohm verkabelt?
Oder wie?
 
Rumnubbel
Rumnubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.16
Registriert
27.08.10
Beiträge
62
Kekse
0
Ja ich glaub schon. Beide haben einen 16 Ohm Wiederstand und es verlaufen 2 Kabel von einem Greenback zum nächsten.
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
29.07.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Okay, dann muß es parallel sein.
(32 Ohm seriell macht auch keinen Sinn :D)

Wenn Du nun eine 16 Ohm Box zusätzlich anschließt, sieht die Endstufe 5,34 Ohm.
Impedanz am Amp auf 4 Ohm eingestellt und losgerockt. :)


Greetz,

Oliver
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Rumnubbel
Rumnubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.16
Registriert
27.08.10
Beiträge
62
Kekse
0
Danke! -wenn was durchbrennt meld ich mich nochmal! :D
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben