BM DBM3-V2 Overhead-Kondensator Mikrofon

von Jägi, 27.03.12.

  1. Jägi

    Jägi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.08
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    183
    Erstellt: 27.03.12   #1
    Hallo an alle,

    hat zufällig jemand erfahrung mit folgenden Mikrofonen?
    "DBM3-V2 Overhead-Kondensator Mikrofon"
    ist zu finden unter: http://bm-microphones.com/

    Kennt sich jemand mit den Mics aus und kann mir was über die Qualität sagen?
    Beste Dank und beste Grüsse,
    Jägi
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    4.179
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    12.871
    Erstellt: 02.04.12   #2
    Das ist eine Low Budget "Chinaböllerfirma". Das erschliesst sich aus den Artikelbeshreibungen:
    Wer das zusammen in einen Punkt packt, hat nur Volleinsteiger als Zielgruppe und ist sehr optimistisch zum Thema professionelle Anwendung.

    Ich würde daher mal nach Einsteiger Kleinmembranern im Board suchen, MXL oder Rode werden öfters empfohlen.

    Wenn es wirklich extrem billig sein muss, dann würde ich wieder zu diesen greifen:
    Die sind sogar brauchbar und das Preis-Leistungsverhältnis passt nach meiner Meinung gut.
     
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.287
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.946
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 02.04.12   #3
    Hallo, Jägi,

    bezüglich der von Dir verlinkten Mics schlage ich mal in die gleiche Kerbe... ansonsten gehen auf jeden Fall gut die MXL603 und zum gleichen Preis die Beyerdynamic MCE530. Rode NT5 ist auch was Feines, aber wahrscheinlich wie auch das Oktava MK012 über Deinem gewünschten Budgetbereich.

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping