Bodentuner: Boss TU-2 vs. Korg GT10

von spichler, 17.08.07.

  1. spichler

    spichler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #1
    Hi. SUFU hat nichts ergeben und so hab ich beschlossen mich direkt per Thread zu melden.
    Ich brauche für meinen Bass einen Bodentuner. Ich habe 2 in näherer Auswahl:

    https://www.thomann.de/de/boss_tu2.htm
    und
    https://www.thomann.de/de/korg_dt10_bodenpedaltuner.htm

    Ich wollte nun wissen ob beide für Bass oder nur Gitarre geeignet sind. Beim Boss steht in der Beschreibung, dass man ihn auch für Bass einstellen kann. Das Korg würde mir mit der besseren Anzeige aber mehr zu sagen. Kann ich das auch für Bass benutzen?

    Hat wer von euch eines dieser Bodentuner? Wenn ja wie kommt ihr damit klar.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen

    MFG

    Mischa
     
  2. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 17.08.07   #2
    Der Dt-10 ist auch für Bass geeignet, hat sich mein Kumpel vor kurzem angeschafft, keine Probleme mit Bass. Ich persönlich finde den Korg auch besser, weil er ein flacheres Profil hat (ich mag die Proportionen der Boss-Pedale nicht), und stabil ist er mindestens genauso wie das Boss-Pedal. Zudem ist das Batteriefach auch ganz bequem ohne schrauben zu öffnen, also falls Batteriebetrieb geplant ist, da gibts definitiv keine Ärgernisse! ;)
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
  4. Thunderbird1974

    Thunderbird1974 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    990
    Erstellt: 26.08.07   #4
    Hi Spichler,

    ich hatte genau dein Problem und hab im Shop beide ausgiebig getestet. Ich hab mich fur den Korg entschieden. Der ist viel übersichtlicher. Stimmen tuen beide perfekt.

    Kauf den Korg!

    Gruß
    T-bird
     
  5. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 27.08.07   #5
    von der handhabung und so macht das wohl keinen grossen unterschied... Ich hab den boss, meine klampfer beide den korg. Jetzt im Nachhinein wuerd ich mir wohl auch den Korg holen - wegen des groesseren und helleren displays...
     
  6. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 27.08.07   #6
    hab den boss. bin sehr zufrieden bisher. hatte es allerdings noch nicht mit auf ner bühne....konnte es also noch nicht im schummerigen licht testen.
     
  7. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 27.08.07   #7
    der is schon ok auf der buehne auch wenn das licht nicht optimal ist - aber meiner erfahrung nach ist der korg da eben etwas besser...
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.08.07   #8
    also ich bin boss user und hatte das ding schon bei 30-40 gigs auf der bühne dabei. immer perfekt ablesbar, außer vielleicht bei openairs mit direkter sonneneinstrahlung (aber da versagt jeder ledtuner....). kann mich absolut nicht beklagen! und besonders wegen dieser zwei gelben pfeile auch sehr gut "aus dem augenwinkel" zu stimmen. so achte ich einfach beim stimmen darauf dass irgendwann beide gelben pfeile leuchten. geht ruckzuck....
     
  9. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 27.08.07   #9
    Das stimmt man muss nich genau hinsehen, wenn man stimmt. Ist schon ganz angenehm, weil man auf der Bühne dann nebenbei vllt noch ne Ansage machen kann.:great:
     
  10. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 27.08.07   #10
    ich sag ja auch nich dass der boss schlecht waere oder so - im gegenteil - wenn ich unzufrieden waer haett ich mir schon lange den korg geholt. der korg ist aber halt etwas heller und hat ein groesseres display, weshalb ich bei nem neukauf doch eher zu dem tendieren wuerd...
     
  11. spichler

    spichler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #11
    vielen dank für die antworten!
     
  12. Lhurgoyf

    Lhurgoyf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 05.09.07   #12
    hab auch den Korg, da kannste dir sogar aussuchen ob silber oder schwarz ;-)
    ansonsten gibt es noch einen Flat Taster mit dem man bis zu 7 Halbtöne runterschalten kann (habe ich persönlich noch nie benutzt)
    und man hat 2 Ausgänge, auf einem liegt das Signal immer an und auf dem andren nur wenn der Tuner nicht aktiv ist (kann man also als Mute Schalter während dem Stimmen benutzen).
    Ich kenne zwar die gelben Pfeile beim Boss nicht, aber beim Korg achte ich nur darauf dass die mittlere weiße LED leuchtet, links und rechts daneben liegen blaue LEDs.
     
  13. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 09.09.07   #13
    Ich werf mal den PT 100 von Fender ins rennen. Hab den selber schon auf 20-30 Gigs mitgehabt und hat mich nie im stich gelassen. Einfach drauf achten das es mal Rot wird in der Mitte und fertig ist. Kann man ruck zuck mit stimmen und 5Saiter ist kein Ding. Sogar Downtuning auf G hab ich schon probiert. Hat er bei mir locker mitgemacht.
     
  14. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 09.09.07   #14
    und hat er ne lange reaktionszeit, der fender?
     
Die Seite wird geladen...

mapping