Bolder Sounds Celtic Bagpipes

Strato Incendus
Strato Incendus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
31.07.12
Beiträge
731
Kekse
1.483
Da ich mit den Dudelsäcken, Schalmeien & Co. aus den Garritan World Instruments noch nicht so wirklich zufrieden bin, habe ich gezielt nach Folk-Instrumenten gestöbert und bin auf Celtic Pipes von Bolder Sounds gestoßen.

Allerdings bin ich ein wenig verwirrt, was ich jetzt genau brauche, um das nutzen zu können.

Zunächst ging ich davon aus, das sei einfach eines von vielen Native Instruments-Software-Instrumenten, aber nein, Bolder Sounds scheinen eigenständig zu sein. Hier im Forum tauchen sie aber, soweit ich das gesehen habe, nur in Verbindung mit dem Kontakt-Player von Native Instruments auf.

Auf der Website wird mir jedoch auch EXS24, also der Standard-Player von Logic, angeboten. Da ich Logic bereits nutze, käme mir das natürlich entgegen, wenn ich jetzt nicht noch in die Vollversion des Kontakt-Players investieren müsste, ohne bislang überhaupt Native Instruments-Software zu nutzen. (Bolder Sounds geben ja auf ihrer Website an, dass ihre Sounds für NI nur mit der Vollversion des Kontakt-Players vernünftig funktionieren).

Hat hier wer Erfahrung mit Sachen von Bolder Sounds in Logic und könnte mir erklären, wie das funktioniert? :) Aus den FAQ bin ich noch nicht so richtig schlau geworden.

Oder gibt's vielleicht noch Vorschläge für alternative Software-Simulationen von Dudelsäcken, Schalmeien, Uilleann Pipes, Drehleiern etc.?
 
lightsrout
lightsrout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
06.09.08
Beiträge
1.973
Kekse
1.958
Ort
Wien
Hi Strato Incendus!

Soweit ich das verstehe kannst du dir den Kontakt Player gratis installieren und damit Dritthersteller-Content öffnen.

LG lightsrout
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.633
Kekse
22.157
Es handelt sich um ein Sampler-Instrument, das in verschiedenen Formaten angeboten wird, welche das sind steht dabei.
Du kannst den EXS24 nutzen.

Vollversion des Kontakt-Players

So etwas gibt es nicht. Entweder es handelt sich um "Kontakt Player" der, wer hätte das gedacht, nur lizensierte Kontakt-Instrumente laden und abspielen kann oder es handelt sich um "Kontakt" mit dem auch nicht lizensierte Kontakt-Instrumente zu laden sind und man auch eigene Kontakt-Instrumente erstellen kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Strato Incendus
Strato Incendus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
31.07.12
Beiträge
731
Kekse
1.483
Das heißt, man kauft dann auch direkt nur die Version für EXS24 bzw. Kontakt? Bei manchen Softwares gibt's ja mit dem Kauf direkt plattformübergreifenden Zugriff, d.h. man kann es danach sowohl für Windows als auch für Mac runterladen, oder z. B. Superior Drummer kann man sowohl im Standalone-Modus als auch innerhalb von Logic nutzen.

Hier hingegen entscheidet man sich schon beim Kauf für die Plattform, so wie ich das verstehe?
 
M
Mausgatt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.20
Registriert
25.10.12
Beiträge
519
Kekse
425
Ort
Niederrhein
Das heißt, man kauft dann auch direkt nur die Version für EXS24 bzw. Kontakt? Bei manchen Softwares gibt's ja mit dem Kauf direkt plattformübergreifenden Zugriff, d.h. man kann es danach sowohl für Windows als auch für Mac runterladen, oder z. B. Superior Drummer kann man sowohl im Standalone-Modus als auch innerhalb von Logic nutzen.

Hier hingegen entscheidet man sich schon beim Kauf für die Plattform, so wie ich das verstehe?

Genau. Du wählst das Format und kannst das dann (nur) in diesem Format nutzen. Du brauchst allerdings Kontakt von NI, wenn Du Dich für die Kontakt-Version entscheidest (also die Voll-Version).

Auf dem Bild sieht man übrigens die Version in Kontakt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Strato Incendus
Strato Incendus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
31.07.12
Beiträge
731
Kekse
1.483
Vielen Dank euch allen, dann werde ich's wohl der Einfachheit halber mit der EXS24-Version versuchen! :)
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.633
Kekse
22.157
Das heißt, man kauft dann auch direkt nur die Version für EXS24 bzw. Kontakt?

Das kann ich dir für den speziellen Fall nicht beantworten, ich habe mir nur kurz die verlinkte Seite angeschaut. :)

Aus eigener Erfahrung kenne ich beides. Ich habe also Sampler-Instrumente für Kontakt gekauft, bei denen auch gleich neben dem Sample-Content auch Sampler-Instrument-Dateien für bspw. HALion und/oder GigaStudio dabei waren. In anderen Fällen war das Instrument zwar nicht ausschließlich für Kontakt verfügbar man musste sich aber explizit für eine Version entscheiden, also bspw. HALion ODER Kontakt ODER EXS24.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Strato Incendus
Strato Incendus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
31.07.12
Beiträge
731
Kekse
1.483
So, ich habe noch ein wenig Konkurrenz gesichtet:

Zum einen wären da Xtant Audio mit Dicky Deegan's Uilleann Pipes. Leider zeigt die Website bei mir nur einen Whitescreen, obwohl das Programm gerade mal von 2016 ist. Sind die schon aus dem Geschäft? :(

Das wäre schade, denn sowohl die Rezensionen als auch die YouTube-Demo wirken relativ vielversprechend.

Zum anderen gibt es noch Era II Medieval Legends. Da scheinen zumindest Dudelsäcke und Schalmeien drin zu sein, Uilleann Pipes habe ich allerdings nicht gesehen.

Dann habe ich noch eine von Ilya Efimov gefunden, der sich auf ausgefallene Folk-Instrumente spezialisiert zu haben scheint (Tin Whistles und z.B. die armenische Duduk gibt es da auch noch mit im Bundle, zumindest ist dieses "Weihnachtsangebot" immer noch auf der Website angeschlagen).

Auch hier ist wieder von "full retail Kontakt" die Rede.

oder es handelt sich um "Kontakt" mit dem auch nicht lizensierte Kontakt-Instrumente zu laden sind und man auch eigene Kontakt-Instrumente erstellen kann.

Das heißt, ich muss erstmal für 400 € Kontakt kaufen, obwohl ich gar nichts von Native Instruments selbst habe / brauche, nur um diese externe Software nutzen zu können (die eigentlich viel weniger kostet)?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.633
Kekse
22.157
Das heißt, ich muss erstmal für 400 € Kontakt kaufen, obwohl ich gar nichts von Native Instruments selbst habe / brauche, nur um diese externe Software nutzen zu können (die eigentlich viel weniger kostet)?

Mitunter ja.
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.072
Kekse
19.021
Ort
Rheinland
Ich würde nochmal genauer bei Tarilontes Lib nachschauen. Da ist zumindest von Bagpipe A u. D die Rede.
Es gibt glaube ich auch eine Soundcloudaresse mit allen Soundbeispielen.
Jedenfalls laufen einige Libs mit dem kostenlosen EnginePlayer, der auch als Plugin für alle gängigen DAWs mitkommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Strato Incendus
Strato Incendus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
31.07.12
Beiträge
731
Kekse
1.483
Okay, also Xtant Audio sind offenbar durchaus noch im Geschäft, nur mit der Website-Darstellung funktioniert gerade was nicht; der YouTube-Kanalbesitzer hat mich da gestern drüber aufgeklärt, also mal gucken, was ich bei denen so finde, sobald es die Seite wieder tut.

Bei Era II Medieval Legends steht extra dick dran "Player inklusive! Keine weitere Software nötig!" Auch hier hat mir Tarilonte gestern geantwortet, dass er an einer weiteren Library arbeitet, die Uilleann Pipes beinhalten wird (Medieval Legends selbst enthält noch keine). Das soll tatsächlich in den nächsten paar Wochen auf den Markt kommen.

Allerdings hat der Russe die Messlatte bezüglich der Uilleann Pipes schon verdammt hoch gelegt! :)

Era II Medieval Legends und Efimovs Uilleann Pipes schließen sich ja nicht gegenseitig aus, im Gegenteil, sie ergänzen sich sogar ideal (weil Efimov noch keine "normalen" Dudelsäcke aufgenommen hat - U-Pipes sind ja eigentlich auch Dudelsäcke, nur eben irische statt schottische). Wäre aber auch die teuerste Lösung, die beiden zu kombinieren, weil ich da ja noch den Preis von Kontakt draufrechnen muss.

Also werde ich mir jetzt wohl erstmal zu Gemüte führen, was Kontakt alles so bietet, und was ich davon evtl. brauchen könnte :) . Ich war z.B. auch schon seit längerem auf der Suche nach brauchbaren E-Piano-Sounds (so im Stile von Robin Becks "First Time"), und mein Musiklehrer hatte mir konkret diesbezüglich damals zu Native Instruments geraten. Hab's dann aber lange vor mir hergeschoben, weil erstmal Orchester- und Folk-Instrumente wichtiger waren.

Vielleicht kann ich hier also am Ende sogar zwei Fliegen mit einer (wenn auch ziemlich teuren) Klappe schlagen.

Für Bolder Sounds spräche an der Stelle (neben dem Preis) nur noch das Feature, mehrere gleichzeitig gespielte Dudelsäcke emulieren zu können. Sollte man zwar auch mit ein bisschen Tricksen eigenhändig in der DAW nachmachen können (bisschen unterschiedlich pannen + Chorus drauf für leichte Pitch-Unterschiede), aber das müsste man sich dann eben erst zusammenbasteln.
Hier bekäme man halt Dudelsäcke + U-Pipes in einem... aber rein aufs Geld bezogen investiere ich normalerweise lieber einmal mehr und als am Ende zweimal :) .
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben