boss ds 1 oder big muff?

von itsab, 10.05.07.

  1. itsab

    itsab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.05.07   #1
    hi, ich überlege gerade, mir ein zerrpedal zuzulegen. vom sound sollte es ungefähr in richtung nirvana, greenday und solche "poppigeren" sachen gehen, also kein metal...
    aber es sollten auch sachen von the kinks, the who und andere 70er hits möglich sein.

    von dem was man so hört, gefielen mir das boss ds 1 (oder 2?) und der big muff am besten. was haltet ihr von den beiden? welchen würdet ihr mir empfehlen? und ist der ds-2 die 20 euros mehr wert, oder reicht der ds-1 aus?

    die meisten werden gleich wahrscheinlich wieder sagen, ich soll die treter antesten, aber ich würd mir trotzdem ganz gerne vorher ein paar gedanken machen.

    meine gitarre ist übrigens eine fender strat und mein amp ein marshall valvestate (8240).

    vielen dank:great:
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 10.05.07   #2
    Das sind klanglich zwei komplett unterschiedliche Pedale, da wirst Du ums Testen nicht drumrumkommen. Für Nirvana wäre der DS-2 eher angesagt als der DS-1. Auch diese beiden Geräte sind im Charakter hörbar unterschiedlich. Der DS-2 klingt schmutziger, der DS-1 "edler". Mit dem DS-1 lassen sich die Sounds vom DS-2 nicht machen und umgekehrt.

    Und statt dem sterilen und aufdringlichen Big Muff würde ich für die angegeben Stilrichtungen eher den Classic Fuzz von
    http://www.uk-electronic.de/eff_cf1_a.html empfehlen (dort auch Hörbeispiele). Der lässt sich viel flexibler einstellen und klingt nicht so penetrant.
     
  3. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 10.05.07   #3
    wenn du so eine weite spanne hast, kannst du eigentlich gleich 20 verschiedene pedale testen.. weißt du überhaupt, wie muff und boss ds klingen?
     
  4. BernschB

    BernschB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.06
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #4
    also ich hab ds2 und big muff
    Hab mir den ds2 vorher gekauf tund dann noch den big muff später! Mir gefallen eigentlich beide dinger sehr gut wobei ich jetzt mim big muff viel öfter und lieber spiel weil das sutain so extrem lange geht! ;)

    naja ich würd mir aus heutiger sicht zuerst den muff kaufen und dann den ds2 aber missen möcht ich keinen von beiden! ;)
     
  5. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 10.05.07   #5
    Das mag sein, aber im Falle der Threadstellers wird er kaum glücklich mit dem Big Muff werden, da er solche Stile wie oben beschrieben nicht mit denm Big Muff hinbekommt. Keine Chance.


    @ threadsteller:

    Das Boss DS-1 ist ein solides Rock Pedal, dass aber nicht unbedingt jedem Zusagt. Ich behaupte einfach mal, dass du in deinem Fall damit nicht glücklich werden wirst, weil es einfach zu brav klingt. Die Kompression der Verzerrung ist nicht so enorm wie bei anderen für dich passendere Pedalen.

    Der Big Muff ist im Endeffekt ein reiner Sustainer. Er hält das Sustain meeeegggggaaaa lange aufrecht, klingt aber ganz und gar nicht nach Nirvana & Co.! Wenn ich den Sound mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich ihn so bschreiben: "brodelnd" :D
    Es klingt so nach Stoner Rock Riffs oder bissl nach QOTSA. Also eher in so ne Schiene. Viele benutzen es auch nur für Variationen in nem Pre Chorus etc.


    In deinem Fall würde ich dir eine Zerre raten, die relativ vielseitig ist, und viele Stile abdeckt. Folgende Tipps von mir:

    Boss Overdrive/Distortion: Deckt vieles wenn nicht sogar das nötigste an Stilen ab und klingt recht gut. Die oben beschriebenen Sounds müssten realisierbar sein.

    Digitech Hot Rod: Mit der Morphing Funktion ein sehr felxibles Pedal. Hatte es selber noch nicht, aber was man hört ist durchweg positiv.


    Mein Faforit: Digitech DF-7 distortion Factory

    In diesem Pedal findest du sowohl den DS-1, den Big-Muff und ein paar andere Zerren vereint in einem Pedal. Damit wirst du sicher keine Probleme haben, deinen gewünschten Sound zu kreiren. Du bleibst zudem immer flexibel. Das Pedal macht auch mal ausbrüche in andere Stile möglich. Und: ER KLINGT VERDAMMT GUT.

    Ich habe zu dem Gerät mal ein Review geschrieben. suchs einfach mal und les es dir durch.
    Kann es nur weiterempfehlen.


    Gruß :great:
     
  6. itsab

    itsab Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 10.05.07   #6
    das guck ich mir mal an. vielen dank an alle! :great:
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 11.05.07   #7
    bei dem big muff musst du erfahrungsgemäß recht vorsichtig sein, vor welchen amp du das hängen möchtest, verträgt sich wahrlich nicht mit jedem.
    Für die Bandbreite, die du abdecken möchtest ist modelling vielleicht schon genau das richtige.
     
  8. darlex

    darlex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 11.05.07   #8
    @itsab:

    Falls du Interesse hast, kannst ja mal mein Review lesen: Electro Harmonix "Big Muff Pi"
    Dort hab ich den Big Muff auch ein bißchen mit dem Boss DS-1 verglichen.

    Aber in deinem Fall würde ich auch eher zum DS-1 / DS-2 tendieren.
    Oder wie auch schon oben genannt, teste mal den Digitech DF-7.
     
Die Seite wird geladen...

mapping