Boss FV-500-L Stereo Volumen Pedal

  • Ersteller Kingx4one
  • Erstellt am
Kingx4one
Kingx4one
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Hi!

Ich möchte hier mal meine Erfahrungen zum Boss FV-500-L wiedergeben.

Als erstes mal die Specs:

  • Aluminiumgehäuse
  • niedrige Impedanz
  • Input und Output-Buchsen an der Stirnseite
  • Expressionspedal Anschluss
  • Pedal kann man als Volume und als Expression Pedal nutzen
  • Regler für Minimum Volume
Verarbeitung:

Im Gegensatz zu manch anderen Pedalen bekommt man beim Boss von Anfang an den Eindruck es wäre unkaputtbar. Dies hat sich zumindest bei mir in der Zeit in der ich es verwende auch bewahrheitet. Das stabile und forschöne Alu-Gehäuse steht den teuereren Ernie Ball Pedalen in nichts nach, eher im Gegenteil, die Technik ist besser vor Staub, Wasserspritzer und anderen Einflüssen die dem Pedal schaden könnten geschütz. Stellt man den Fuß drauf gibt es kein Wackeln, alles arbeitet sehr sauber und ist bequem regelbar. Der Gummibelag bietet einen sehr guten Halt und nutz eigentlich gar nicht ab.
Die Optik ist etwas futuristischer als die vergleichbarer Andrer, aber keineswegs häßlich. Wer Boss kennt weiß das hier solide Technik verbaut wird. Ich hatte auch von der technischen Seite bisher keine Probleme und gehe mal stark davon aus das mir dieses Gerät noch sehr lange Freude bereiten wird.

Im Einsatz:

Zur Zeit verwende ich das Pedal vor dem Amp um den Verzerrungsgrad regeln zu können da ich einen Einkanaligen Amp spiele und mich mit der Regelung über das Volumenpoti nicht so gut anfreunden kann. Das Voumenpedal macht hier aber einen sehr guten Job. Alles funktioniert frei von Störungen und man kann alles sehr fein reglen. Der Minimum-Volume-Regler bietet die Möglichkeit einen Punkt zu wählen an dem nicht mehr weiter runter geregelt werden kann, was für schnelles wechseln zwischen 2 Zerrgraden einfach klasse funktioniert. Ist dieser Regler komplett deaktiviert eignet sich das Pedal prima für Einblendeffekte. Violinenartiges Spiel ist somit gar kein Problem mehr da man beide Hände frei hat und alles einfach per Fuß bedienen kann.
Im Effektweg arbeitet das Pedal unauffällig. Man kann ohne wahrnehmbare Verluste die Laustärke heben und senken. So solls sein! Mehr soll es nicht tun.
Als Expression-Pedal habe ich es eine Zeit an einem Line6 MM4 verwendet und war ebenso angetan. Perfekte und einfache Regelung der Effekte in Echtzeit.

Fazit:

Wer ein zuverlässiges, schönes und hochwertiges Volumenpedal oder Expressionpedal sucht ist hier an der richtigen Adresse. Der Preis ist bei der Qualität absolut vertretbar.
 
S
Seven 11
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Schönes Review,

ich suche auch noch so ein Pedal, ebenfalls weil ich lieber mit dem Fuß als am Poti regeln will. Deins ist nicht eben ein Schnäppchen.

Habe ich das richtig gelesen dass die Höhen weitestgehend erhalten bleiben wenn Du das Gas wegnimmst?
 
Kingx4one
Kingx4one
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Ich hatte keine Probleme. Die Verluste waren alle in einem sehr akzeptablem Rahmen also nichts was man nicht verkraften könnte.

Einzig aus meiner Sicht vergleichbares Pedal ist das Ernie Ball und dieses ist ja noch um einiges teurer. Ist leider so das Qualität meist auch hohe kosten mit sich bringt. Billig wär mir auch lieber gewesen:redface:
 
Kingx4one
Kingx4one
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
13.01.08
Beiträge
1.343
Kekse
3.670
Ort
Höxter
Ich hab vor 2 Tagen das Morley mini volume pedal testen können. Auch ein schönes empfehlenswertes Gerät zum gleichen Preis mit dem Vorteil des geringeren Platzbedarfs auf dem Pedalboard. Etwas mehr Höhenverluste beim runterregeln als beim Boss konnte ich fesstellen, aber ansonsten auch ein solides und empfehlenswertes Pedal. Was es dabei noch zu beachten gilt: Dieses Pedal braucht Strom.
 
J
jxn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.20
Registriert
18.03.06
Beiträge
984
Kekse
1.501
Hey,

tolles Pedal. Danke fürs Review. Klasse ist, dass es keinen Strom braucht!

Ich habe im Moment ein altes Morley Vintage. Auch super solide und total einfacher Aufbau (Lampe auf Fotowiderstand. Mit der Fußbewegung schiebt mal eine "Stoffwalze" über den Fotowiderstand...). Allerdings wollte es vom einen auf den anderen Tag nicht mehr... Muss mal schauen, wo es hakt.

Aber das Boss wäre auf Dauer auch eine schöne Alternative!


Gruß!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben