Boss GE-7 hinter ein MultiFX

  • Ersteller gitarrenspieler
  • Erstellt am
G
gitarrenspieler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.04
Registriert
29.08.03
Beiträge
252
Kekse
0
Hi... habe interessante sachen über Equalizer gelesen und wollte evtl. mal mit solchen Geräten rumexperimentieren...
Machen die Hinter einem MultiFX sinn???


Dachte mir folgenden Weg:


[code:1]
Git-->MuliFX-->GE-7==#
|
#-->Kopfhörer
#-->Amp

[/code:1]
 
Eigenschaft
 
L
Larson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
228
Kekse
6
Einen EQ kann man davor und auch dahinter schalten. Wie es mit dem GE-7 funktioniert, ausprobieren.
 
G
gitarrenspieler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.04
Registriert
29.08.03
Beiträge
252
Kekse
0
@Larsson: würde nur gerne vorher wissen (von den Leuten die das Teil haben oder schonmal angetestet haben) ob es was bringt!!!
Und mit dem V-Amp2 und meiner Gitarre in den Laden... das Teil dazwischenschalten.... sehr auswendig, da alle läden die ich kenne die Geräte "fest" verkabelt haben...



die User

RIFF RECYCLER
SILENT ONE
und last but not least
SCHWAMMKOPF
habenim Equipmentthreat das Teil angegeben...

Also an euch ganz besonders:

Wie ist das Teil.. lohnt es sich dafür 90euro zu blechen!!!!
 
S
Schwammkopf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.964
Kekse
139
Ort
Eitorf
ja ich habs zwar ein bisken billiger bekommen und das hat sihc auch meiner meinung gelohnt!!! nützt sehr gut als booster vor allen dingen!!! man (ich zumindest) kann damit auhc halt ma ganzb lustige sound sachen machen -.- indem man halt mal nur die tiefen frequenzen rein nimmt oder so!

die miesten werden das dingen halt als booster nehmen!! is auch echt super dafür!!! kann ich gut empfehlen ... nur schau mal vorher immer bei ebay vorbei ... ich habs da für 60 bekommen!!!
 
L
Larson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
228
Kekse
6
gitarrenspieler schrieb:
@Larsson: würde nur gerne vorher wissen (von den Leuten die das Teil haben oder schonmal angetestet haben) ob es was bringt!!!


Ich kann speziell zum GE-7 nichts sagen, da ich das noch nicht probiert habe. Allgemein zu EQ: Wie das hinter dem Multieffektgerät klingt, kannst Du testen (falls Du einen Rechner hast und etwas über Dein V-Amp 2 aufgezeichnet hast), indem Du beim Abspielen den EQ des "Mediaplayers" verwendest.
 
G
gitarrenspieler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.04
Registriert
29.08.03
Beiträge
252
Kekse
0
jo... geile idee... das werd ich mal machen...

hoffe jetzt das der V-Amp endlich DIESE WOCHE kommt...
 
Doc.Jimmy
Doc.Jimmy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
28.12.10
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.770
Kekse
1.837
So wie du das vor hast geht es zwar auch aber ne gute idee ist es nicht !

Aus dem einfachen grund das ein eq freuquenzen anhebt in dem falle auch verzert ! Wen du also schon mit einem verzerten signal in den amp gehst hört sich das nicht gut an = Übersteuert .

Normal hängt ma sowas in dem loop des amp's da der V amp aber keine hat wird das schlecht gehn und davor wie gesagt .

Man kann damit auch auf diesem wege boosten aber es ist beim V amp eigentlich nicht nötig .

Und mit diesen eq trik im media player ............. so funktioniert es wen man den eq in den loop hängt da er aber in dem fall nach der gitarre oder dem multi fx kommt ist es was ganze anderes !
 
L
Larson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
228
Kekse
6
Eigentlich müßte der interne EQ des VAMP 2 ausreichen. Falls dieser noch parametrisch (man kann den Frequenzbereich verschieben, in welchem das Signal angehoben/abgesenkt wird) sein sollte, dann denke ich schon.
(ist aber nur eine Vermutung, habe mit dem VAMP noch nie gespielt)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben