Boss Gt-6 gegen Boss Gt-3

von Deathstar, 06.12.04.

  1. Deathstar

    Deathstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.12.04   #1
    moin!
    spiele mit dem gedanken mal beide effektgeräte auszuprobieren, muß nur erstmal wieder gen musik produktiv kommen...meine bodentreter werden immer mehr und es fehlt immer noch was...

    ich brauch eigentlich nur gute effekt, keine amp sims und zerrungen. das gt-3 ist ja einen zacken älter und somit günstiger als das gt-6. meine frage wäre ob die effekte beider geräte eigentlich ähnlich qualitativ sind oder ob das gt-6 komplett die nase vorn hat. möchte meinen röhrensound (peavy triple x) nutzen und das ding evt. nur für delay, chorus, phaser usw. nutzen. hat das gt6 viel mehr einstellungsmöglichkeiten innerhalb der einzelnen effekte?

    schmieren beide gegen ein rackeffektgerät wie bspw. das tc. electronics g-major ab? von der qualität?

    wie gesagt, amp mods brauch ich null, nur unverfälschte first class sounds und vielfalt!

    thanx und gruß
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 07.12.04   #2
    Schau dich bei Ebay nach einem Roland GP8 um... inkl passendem Board ist die Kiste fuer ca. 130/140 Taler zu haben, bietet dir die noetigsten Effekte (iin sehr guter Qualitaet) und noch zwei Schaltbuchsen, mit denen du deinen Amp umschalten kannst.

    WEnn es dir nicht gefaellt kannst du es ohne Verluste weiterverkaufen.
     
  3. Deathstar

    Deathstar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #3
    nee, das ist mir zu limitiert. die effekte habe ich alle schon, möchte halt mehr vielfalt und auch ungewöhnliche sounds. noch was zur frage!? wäre cool!
    thanx
    jury
     
  4. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.04   #4
    Gt-6 kaufen , mit 4 Kabeln einschleifen dann kannst du den Verzerrer vom Amp nutzen und gewünschte effekte wie chorus , compressor , delay, reverb, wah wah, .... dazu tuhen. Das Volumepedal klappt allerdings so nur noch als Wah Pedal.
    Wenn du jetzt clean spielen willst kannst du reinteoretisch auch den kanal vom amp nutzen nur musst du dann ziehmlich scheisse rumtreten und es entsteht sowieso eine verzögerung bis der clean kanal des amps da ist.( nicht gut, dauert zulange) allerdings kannst du oben rechts beim GT-6 einfach den JC-??? was auch immer nehmen und dann den Gain Regler oben und so alles einstellen, irgendwelche gewünschten effekte dabei.Hier kannst du allerdings das volume pedal als wah und volume pedal benutzen.
    Allerdings klingt das wie mein Marshall ohne alles im Clean Kanal ( vielleicht minimaler unterschied.Probier einfach mal aus.
    Kenn leider nur das Gt-6 allerdings wenn du dich bei ebay umschaust ist da nicht viel preisunterschied
     
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 07.12.04   #5
    hi
    wenn du keine ampsims willst, sondern nur modulationseffekte, würd ich (hab ich auch) zu sowas wie g-major, g-force, etc. zurückgreifen.

    Beim g.major kannst du chorus, dely, reverb, flanger, compressor, etc. um welten besser und durch mehr parameter einstellen als beim gt6.

    Ausserdem ist wie du vermutest die qualität der effekte beim g-major auch hörbar besser.

    Wenns dir nur auf gute modulationseffekte ankommt, dann das g-major. wird allerdings etwas teurer mit midileiste, aber ist es wert.
    (hab gt6 und g-major, und gt6 bereue ich bis heute noch täglich...)

    gruss
    eep
     
  6. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 08.12.04   #6
    nun ja...stimmt nicht alles.
    dat volumen pedal bleibt volumen pedal, es sei denn man definiert es anders.
    Je nachdem wie es verkabelt ist, regelt es eventuell die verzerrung des ampes, aber macht immer noch "lauter und leiser".
    Um es als wah-pedal zu nutzen muss man das beim programmieren "anschalten", oder man muss immer noch auf den schalter drücken (wie bei einem normalen wah-peal).

    Die clean-kanäle des gt6 sind imho auch nicht sonderlich zu empfehlen, da sie doch recht schnell mit zerren anfangen...

    Was mich allerdings noch mehr stört, und was ich wiederum schlimm finde, ist dass je nachdem wie stark und welche effewkte man kombiniert, gt6 übersteuert obwohl signal nicht bedeutend höher ist....ganz klarer fehler in Software, keine ahnung obs bei neuerer software nicht mehr vorkommt, meins machts noch, un mein g-major nicht.
    Soviel noch zur quali der beiden Geräte.


    gruss
    eep
     
  7. Deathstar

    Deathstar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.04
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #7
    ja, das hilft doch mal! danke. dacht ich mir schon. wie sind eigentlich die phaser effekte des g-majors? preis ist nicht unwichtig, aber besser einmal mehr blechen als ständig neue effektgeräte kaufen zu müssen....
    cya
     
  8. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 08.12.04   #8
    hi
    würd mal sagen, dass die Phaser auch auch gleich hohem niveau sind, wie di anderen effekte.
    Einfach mal antesten.

    Von Regelmöglichkeiten hst du sicher viel viel mehr, als du bei einzelnen Treter haben wirst.
    und gt-6 ist auch ziemlich unverschämt beschränkt mit einstellungsparameter.

    Weisss jetzt nicht aus dem kopf, was man alles beim Phaser einstellen, kannst dir ja aber Gebrauchsnleitung mal runterlagen, und selbst durchstöbern. (hatte ich auch als allererstes mal gemacht)

    gruss
    eep
     
Die Seite wird geladen...

mapping