Boss Gt-8, Marshall TSL 100, 4-Kabel-Methode, parallel

von Eckzahn, 26.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Eckzahn

    Eckzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    37
    Ort:
    84513 Töging
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.12   #1
    Hallo Leute,

    mir fällt immer wieder auf, dass mein GT-8 meinem Marshalltop doch viel Dynamik nimmt.

    Hat jemand bereits folgendes probiert:

    * Anschluß in 4-Kabelmethode
    * Die Effekte vor der Vorstufe wie gewohnt, Wah, Kompressor, OD etc.
    * Die Effekte im Amploop komplett wet und mit dem FX-Regler des Amps nur dazugemischt um um mehr puren Ampsound zu haben und die Dynamik und den Headroom zu behalten.

    Ich weiß, dass die Ampmodells dann nicht mehr funktionieren, verwende ich aber sowieso nicht.

    Gibts da Erfahrungen? Könnte es zu Phasenauslöschungen kommen? Wie könnte ich das einstellen?

    Danke

    Eckzahn
     
  2. organic

    organic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.12
    Zuletzt hier:
    28.03.18
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    144
    Kekse:
    1.153
    Erstellt: 26.03.12   #2
    Hallo,
    warum hast du es denn nicht schon längst probiert?
    Einfach mal Kabelverbindungen herstellen, Modellingeffekte so einstellen das der Klang in Ordnung ist.
    Feinjustierung am FX-Regler des Amps vornehmen - und fertig.
    Wenn es dann nicht gefällt - shit happens.

    ich habe das jedenfalls mit dem BOSS GT-10 an einem Marshall JVM205 ausprobiert.
    Wollte mit mal so ein Teil zulegen. Hab aber gemerkt das ich die Amp/Cabinet-Simulationen
    nicht verwenden wollte und damit war das Thema Multi-Effekt-Board für mich gestorben.

    Ich habe damals Chorus, Delay und Pitch-Shifter in den Loop platziert. Es hat eine Weile
    gedauert, bis ich die Einstellungen der Effekte so hatte, wie ich es mir vorstellte und das
    Ergebnis wäre mir allemal gut genug gewesen.

    Ich habe mich dann aber für ein 19"-Racksystem entschieden, da ich wie bereit gesagt
    keine Verwendung für Compressor, Dist., Ampmodelling etc. hatte.
     
  3. Eckzahn

    Eckzahn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    37
    Ort:
    84513 Töging
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.12   #3
    Danke für die Antwort.

    Kann ich Probleme wg. Phasenauslöschung bekommen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping