BOSS GT-Pro vs. Line6 POD XT Pro

von ...timur°°°, 23.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 23.01.06   #1
    Mal eine Frage... angenommen, man möchte sich ein Rack-Effektgerät zulegen, welches sowohl Amp-Modeling (als Preamp für Homerecording, spezielle Sounds etc.) kann, als auch als Multieffektgerät zu benutzen ist (alle gängigen Effekte sind an Bord, gute Klangqualität).
    Welches der beiden genannten ist besser? So wie ich es verstanden habe, ist der POD v.a. auf das Modeling ausgelegt und hat nur ein paar wenige Effekte drin; der BOSS hat mehr Effekte, ist dafür aber auch mehr als Effektgerät ausgelegt und nicht fürs Modeling... wie sieht es aus? Gibt es noch mehr so Zeug im Preisbereich unter 1000 Euro?
     
  2. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #2
    also zum gt-pro kann ich nix sagen, aber der pod xt pro macht sich als vorstufe sehr ordentlich (va mit ner 2:90 oder ner fettn engl) hatte ich einige zeit gespielt :)

    alternative wäre evtl. der rocktron prophesy, kostet aber einwenig mehr soweit ich weiß
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.01.06   #3
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping