Boss GT8+ Reiner Verstärker + Celestion Box

von solocan, 03.11.07.

  1. solocan

    solocan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 03.11.07   #1
    Hi zusammen,

    Ich benutz meinen Gt8 über ein altes Yamaha PA System, bin sehr sehr zufrieden mit Gt8 aber möchte dass er bisschen kräftiger klingt (Nicht von der lautstärke her sondern, da ich s bisschen "weich" finde über 2" Lautsprecher ! )

    Ich will unbedingt keinen Einfluss von einem Amp aber einen "richtigen" Sound, wie der, das Effektgerät in Wirklichkeit klingt ( ich hoff ihr habt s verstanden :o )

    Deswegen möchte ich mir einen Box und eine Endstufe zulegen, die nicht auf Soundcharakter wirken. Die Stärke , die ich brauch liegt bei 50 W, deswegen kann ein 12" Box wie z.B.das da hier und was zu verstärken (hab ich kein konkretes Beispiel im Kopf)

    Was sagt ihr ? Braucht jemand von euch schon so was?

    MfG
     
  2. Post-Mortem

    Post-Mortem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.12
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Schweiz :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.11.07   #2
    schau dir ma den crate powerblock an, der lebt von externen effekten :)
     
  3. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 03.11.07   #3
    ich denke das die box aber doch recht stark den sound färbt.kauf dir ne aktive pa box .
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.11.07   #4
    Irgendwie erinnert mich der Thread an diesen hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/240522-klangneutrale-endstufe.html
    Dort war die Frage eigentlich die selbe, nur war das alles nicht so deutlich. Da ging es aber auch um den Tonelab, und der hat ja diee tolle Endstufen simulation.
    Ansonsten aber frage ich auch hier wieder: Willst du nun, dass das GT-8 alleine den Sound macht, oder nicht?
    Bisher lässt du alles vom GT-8 modelln, inklusive Speaker. Folglich hörst du über eine PA - und die spielt genau das, was aus dem GT-8 kommt.
    Wenn du dagegen eine Gitarrenbox anschließt, ist das nicht der Fall. Dann spielst du ja ohne Speakersimulation. Der direkte Sound aus dem GT-8 würde sehr grausig klingen, daher schließt du dann eine Gitarrenbox an, die den Sound so stark verändert, dass es gut klingt.
     
  5. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 03.11.07   #5
    Ich will meine Gitarre nicht über Pa-Box spielen. Es muss transportierbar sein, wie schon im anderen Thread verlangt wurde., Mein Preamp, meine Endstufe (mein Verstärker) und mein Box müssen unabhängig von anderen Equipments mein alles sein. Die will ich im Proberaum benutzen oder bei den Aufnahmen mikrofonieren. unnnnd ich hab ,ehrlich gesagt, nie geglaubt, dass PA boxen sehr gut für die Gitarren geeignet sind. Sie sind schon gut aber für die Gitarre gibt's bestimmt bessere Lösungen.

    Crate powerblock+1x12" Celestionbox Idee klingt mir am Besten. Aber wie ihr schon gesagt habt, hat einen Einfluss auf den Sound. Aber Gt8 hat sehr breite Ausgangseinstellungsmöglichkeiten, ich denk ich krieg meinen Sound schon hin..
    Und eine Frage zu Powerblock: Da steht " Class D Endstufe " Ist das die Qualitätsklasse? Wie klingt das Teil, hat jemand von euch schon angetestet ? Gibts keine alternativen dazu? ich find nämlich nix.

    Danke
     
  6. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 03.11.07   #6
    das gt8 klingt super über ne pa.ich würde das an deiner stelle erstmal testen.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.11.07   #7
    Und ich würde mir beim Aufnhemen auch nicht unbedingt die Arbeit machen und eine Mikro vor eine Gitarrenbox hängen, sondern direkt aus dem GT-8 aufnehmen.
    Kommt drauf an was du willst. Eine Gitarrenbox hat einen sehr eigenwilligen frequenzgang, grob gesagt ist sie z.B. sehr dumpf, schnedeit über etw 8 KHz fast alles weg. Das ist aber wichtig, weil beim verzerren entsehen hochfrequente Verzerrungen, die mjan so nicht hören will. Eine Gitarrenbox ist damit Tals des des Intsruments "E-Gitarre" anzusehen.
    Beim GT-8 kann man ja die Speakersimulatioon einschalten. Die simuliert dann eben das verhalten einer Gitarrenbox. Und dann kann/muss man eine PA-Box anschließen. An einen normalen Gitarrenverstärker ist eine PA-Box nichts, das ist richtig, das würd bei hohen vezerrungen sehr schlimm klingen. Aber Modelling-Geräte mit Speakersimulation wie das GT-8 sind dazu da, dass man sie an eine PA-Box hängt.
    Das musst du nicht, du kannst die Speakersim ausschalten und eine Gitarrenbox benutzen. Ich wollte jetzt nur die Aussage nicht so stehen lassnm
     
  8. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 03.11.07   #8
    In der Regel, wenn ich statt an ein PA , einen Box anschliess(z.B. 1x12"), muss ich als Ausgangslautsprecher einfach 1x12" wählen.. oder? Das meint ihr als Speakersimulation oder? Also besser gesprochen, stellt man bei Gt8 einmal in einem Patch Amp, speaker usw..wie es klingen soll, und einmal bei "Output" Knopf, die Ausgangsequipment, ein. Bei sogennantem Global Equalizer kann man sogar feine Einstellungen machen. Meine Vorstellung ist: Wenn ich diese Kombination kauf, würd ich zuerst einfach an Gt8 den globalen Ausgang (zuerst 1x12" wählen, dann globales Limit, globales Eq. Cuts usw.) einstellen..Das sind globale Einstellungen.
    Ich kann aber bei den Patches verschiedene Amp, Speakersimulationen weiter verwenden. Nur geht keine Signale verloren wie bei meinem schlechten Pa-System. Und ich hab mein Gitarrenequipment.
    Und die Gründe, warum ich kein PA-System kaufen will:
    -keine scharfe hochtöne
    -zu starke hochtöne
    -Nicht geeignet für Proberaum und Bühne
    -Mein Zweck ist nicht musik drüber zu hören
    -Ich will nicht abhängig von PA-System sein
    -nicht ausreichendes Gehäuse für fetten Sound
    -usw..
     
  9. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 03.11.07   #9
    hmm kann ich nicht bestätigen!kauf dir ne 1x12 combo u. gehe in den return feddich ist.
     
  10. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.11.07   #10
    Wie wäre es, wenn du dir mal eine richtige PA-Box anhörst?
    Das hier:
    sind nämlich alles Gründe, die auf eine halbwegs gute Box nicht zutreffen.
    Scharfer Hochton? Wozu hast du so viele Einstellmöglichkeiten im Boss?
    Nicht geeignet für Proberaum und Bühne? Äh, genau dafür gibt es PA-Boxen.
    Nicht abhängig sein? Wenn du deine eigene Box hast, dann bist du doch unabhängig?
    Fetter Sound? Das Boss sollte genug Möglichkeiten geben, den Sound fett zu machen.

    Was für welche hast du denn bisher? In deinem ersten Post erwähnst du 2"-Lautsprecher, das können ja wohl nur die Hochtöner sein. Oder?
     
  11. solocan

    solocan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    328
    Erstellt: 03.11.07   #11
    Ach. Schuldigung, ich weiss nicht, wie ich mich entschuldigen soll :D bis jetzt hab ich mit PA-Systemen was anderes gemeint. (Deutsch ist nicht meine Muttersprache und bei uns heisst das was anders :o) Ich hab mit PA-Systemen immer quasi Studio Abhörmonitöre gemeint. Jetzt ist mir klar, wieso alle dafür sind :D

    Ok..PA-Systemen dienen auch für meine Zwecke. Jetzt habe ich bisschen PA-Systemen rumgeschaut, was empehlt ihr mir? Ich brauch nämlich keine extremgrosse Leistung, so etwa 50-60 W, aber was qualitatives und dafür geeignet ist.
    Habt ihr konkrete Beispiele ?
     
  12. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 04.11.07   #12
    Ok, das erklärt einiges, Entschuldigung angenommen :-)
    PA heißt übrigens Public Address, also öffentliche Beschallung.

    Die günstigste PA-Box, die laut vielen Besitzern was taugen soll, ist die dB Basic 200:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    Drunter würde ich nicht gehen.
    Bei PA-Boxen braucht man etwas mehr Leistung, da der Wirkungsgrad meist etwas geringer ist, als bei Gitarrenboxen. Wenn eine Box linear abgestimmt ist, kostet das meist etwas Wirkungsgrad.
    Außerdem ist es nicht unbedingt schlecht für den Sound, wenn man einen (Röhren)Amp an seiner Leistungsgrenze betreibt. Bei PA-Box kann dies aber zu sehr schlechtem Sound und zu Beschädigungen führen. Daher ist hier mehr Leistung wichtiger.

    Wenn du etwas mehr ausgeben kannst, wären diese Boxen hier interessant:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-Live-402-prx395751967de.aspx
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-RCF-ART-310-A-prx395751709de.aspx
    http://www.musik-service.de/-prx395749768de.aspx
    http://www.musik-service.de/-prx395300404de.aspx

    Wie auch bei Gitarrenamps gilt hier: Anhören vor dem Kauf!
    Die Boxen sind zwar sehr viel neutraler als Gitarrenboxen, aber vollkommen neutral können sie auch nicht sein. Sprich, es gibt Unterschied im Sound und in der Lautstärke.
     
  13. eVerhate

    eVerhate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    24.02.10
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 16.01.08   #13
    Hallo Leute!

    Ich habe ein ähnliches Problem. Und zwar besitze ich eine 4*12 Box und ein Korg AX3000 und brauche nun einen Lautmacher. Der Powerblock soll da ja ne ganz nette Sache sein aber der ist ja nun nicht mehr zu bkommen und bei Ebay wollen die ein Schweinegeld dafür :-(

    Ich hab mir diese Endstufe hier mal angeguckt:

    P-250

    Wäre das eine einigermaßen akzeptable Kombination?
     
  14. averan

    averan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Bockhorn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    207
    Erstellt: 16.01.08   #14
    ich glaube eher nicht. Die Endstufe ist -ohne auf diese spezielle Endstufe und deren Hersteller eingehen zu wollen- nicht für den Anschluss an eine 4*12 Gitarrenbox gedacht, ich vermute, es wird schon am richtigen Ausgang scheitern.

    Vom Klang her weiss ich nicht ob's passt, denn Du hast wenn ich das richtig sehe

    klangbeeinflussung durch Preamp Multi, dann
    klangbeeinflussung durch Boxensimulation Multi, dann
    "lineare" Verstärkung durch Enstufe dann
    klangbeeinflussung durch Box....und spätestens diese klangbeeinflussung dürfte nicht mehr erwünscht sein, denn dann hätte man sich die Boxensimulation sparen können.

    Sinnvoller wäre imho eine Gitarrenendstufe, die nämlich exakt für den Betrieb mit einem entsprechenden Preamp (und nichts anderes ist letztendlich das Multi) gedacht ist. Derlei Endstufen gibt es in den verschiedensten Variationen von den verschiedenen Herstellern, notfalls halt auch gebraucht.

    Oder aber man geht den Weg konsequent zu Ende, schickt die 4*12 in den Ruhestand und legt sich eine passable Aktivbox dazu.

    Meine Meinung halt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping