Boss Katana 100 MK2 Defekt/Kein Sound

U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
47
Kekse
10
Mein 7 Monate alter, nie transportierter, perfekt behandelter Boss Katana 100 Mk2 hat seitheute von einem auf den anderen Tag keinen Sound mehr.
Egal welcher der 3 Eingänge (Input Jack, Usb In, Aux in), in keinem der 3 Ausgänge (Lautsprecher, Usb Out, Headphone Out) kommt Sound. Der Amp schaltet normal an, alle Lichter leuchten normal, factory reset hab ich schon probiert aber ich bekomm einfach keinen Sound mehr... Das Lautsprecher "ploppen" beim Ein und Ausschalten kommt auch nicht mehr.
Vielleich ist die "Soundkarte" oder ähnliches das die Ausgänge ansteuert defekt (weshalb der Lautsprecher auch nicht mehr an und aus "ploppt")?
Habt ihr diesen Defekt auch schon einmal gehabt?
Vermutlich muss ich den Amp wohl zur Garantie Reperatur einsenden denn selber schraube ich lieber nicht daran rum damit es nicht am Ende heißt die Garantie wäre damit ungültig geworden.
(Und nein ich habe nicht die Power control auf Standby oder nen defektes Pedal dazwischen, wie schon gesagt egal welcher Eingang und Ausgang ;))
 
Newcomer II

Newcomer II

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
23.01.21
Beiträge
62
Kekse
0
Hört sich doof an.
Einschicken und die Gewährleistung einfordern ist ja unkompliziert.
Aber Berichte doch, welcher Fehler vorlag.
Wer weiß wann meiner oder der eines Forumskollegen ausfällt.

Gruß
Der Newcomer II
 
prs85

prs85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
21.10.13
Beiträge
333
Kekse
737
Ort
Prenzlau
Ist denn das Kabel zwischen Amp und Lautsprecher noch fest/richtig angeschlossen?
 
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
47
Kekse
10
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
shadok

shadok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.477
Kekse
19.074
Ort
Braunschweig
Vermutlich muss ich den Amp wohl zur Garantie Reperatur einsenden denn selber schraube ich lieber nicht daran rum damit es nicht am Ende heißt die Garantie wäre damit ungültig geworden.
Das ist sehr vernünftig. Zumeist läuft die Garantie für solche Geräte 2-3 Jahre. Also ab damit zum Händler.
Für solche Eventualfälle ist es auch immer hilfreich die Originalverpackung aufzuheben. Dürfte beim Katana 100 etwas größer sein... :D
 
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
47
Kekse
10
*edit*

Klar die Originalverpackung habe ich natürlich noch und da ich bei Thomann bestellt habe, hab ich ja auch 3 Jahre Thomann-Garantie. (y)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
shadok

shadok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.477
Kekse
19.074
Ort
Braunschweig
da ich bei Thomann bestellt habe, hab ich ja auch 3 Jahre Thomann-Garantie.
Ich hatte vor kurzem einen Garantiefall mit meinem Joyo BlueJay Amp. Schaltete nach lautem Einschalt-Knacken mit ebenso lautem Knacken wieder aus. Sehr unschön.
Bei Thomann gemeldet und umgehend Versandmarke erhalten.
2 Tage später rief mich der Service-Techniker an und ging mit mir zusammen die Fehlerbeschreibung durch, da sich seinerseits noch Fragen ergaben.
Letztendlich wurde die Hauptplatine getauscht. Hat alles max. 10 Tage gedauert, dann war der Amp wieder da.
Sehr vorbildlicher Kundenservice, den man anderswo vergeblich sucht. Sehr schön.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
prs85

prs85

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
21.10.13
Beiträge
333
Kekse
737
Ort
Prenzlau
Klar selbst wenn nicht durch den Aux in und den Usb in kommt ja auch nix
Da haben wir uns falsch verstanden. Ich meine nicht deine Kabel zum Amp, sondern das Lautsprecherkabel von der eingebauten Endstufe zum integrierten Lautsprecher.

Wenn nicht einmal mehr ein "Einschaltknacksen" zu hören ist, haben sich womöglich die Schuhe vom Kabel gelöst oder der Stecker ist aus dem SpeakerOut raus gerutscht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
gustavz

gustavz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
26.04.12
Beiträge
1.646
Kekse
5.142
Ort
Hildesheim
Hattest du evtl. ein geschlossenes Volumepedal dran?
Damit hatte ich das auch schon mal. Die niedrige Einstellung war dann iwie gespeichert.
Pedal wieder dran, öffnen und voila.
 
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
47
Kekse
10
...evtl. ein geschlossenes Volumepedal dran?...
Ne hatte ich nie, aber ich habe ja auch nen Factory reset gemacht wonach sich nichts geändert hat und der USB und Aux IN dürfte ja von Amp Einstellungen nicht beeinflusst sein und geht trotzdem nicht.
Wie schon gesagt das übliche Lautsprecher Knacksen beim Einschalten kommt auch nicht mehr also werden alle Ausgänge so oder so garnicht mehr angesteuert bzw mit Strom versorgt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hauself Zwo

Hauself Zwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
06.05.17
Beiträge
1.124
Kekse
2.894
Ort
Fichtelgebirge
das Lautsprecherkabel von der eingebauten Endstufe zum integrierten Lautsprecher. ... haben sich womöglich die Schuhe vom Kabel gelöst oder der Stecker ist aus dem SpeakerOut raus gerutscht.
@User5150V : Das würde ich vor "Garantiefall an Thomann schicken" jedenfalls noch prüfen!
das übliche Lautsprecher Knacksen beim Einschalten kommt auch nicht mehr
Das Verstärkerteil kann durchaus einwandfrei funktionieren: Wenn der Lautsprecher kein Signal bekommt, ist alles still...
 
K

KingKiller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.21
Registriert
08.01.21
Beiträge
67
Kekse
281
Vielleicht auch mal einen Kopfhörer anschließen. Läuft der noch?
 
U

User5150V

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
12.04.21
Beiträge
47
Kekse
10
....haben sich womöglich die Schuhe vom Kabel gelöst oder der Stecker ist aus dem SpeakerOut raus gerutscht.
Ich denke nicht das es sich um ein defektes/nicht richtig angeschlossenes Kabel handelt da ja alle Outputs keinen Sound haben. Ich denke das die "Platine?" also der Teil der vor allen Outputs sitzt defekt ist und nichts mehr ansteuert. Thomann wird vermutlich einfach das Mainboard komplett austauschen wie ich in einem Erfahrungsbericht gelesen habe und dann müsste wieder alles funktionieren.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben